Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

GTA 5 - Grand Theft Auto 5 (X360)

Release:
17.09.2013
Genre:
Action
Publisher:
Take-Two Interactive

Grand Theft Auto 5: US-Senator würde das Spiel gerne verbieten

22.12.2012 08:51 Uhr
|
Neu
|
Nach dem Amoklauf in Newtown würde ein US-Senator Grand Theft Auto 5 am liebsten verbieten. Währenddessen ist er stolz auf die NRA.

Ein US-Senator würde GTA 5 gerne verbieten. (24) Ein US-Senator würde GTA 5 gerne verbieten. (24) [Quelle: Rockstar Games] Der US-Senator Joe Manchin, der die demokratische Partei in West Virginia vertritt, würde Grand Theft Auto 5, das im Frühjahr 2013 für die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen soll, am liebsten verbieten, das sagte er in einem Interview mit dem Nachrichtenportal MSNBC im Hinblick auf den Amoklauf in der Grundschule in Newtown.

Dazu heißt es: "Schauen Sie sich Grand Theft Auto an, das von Rockstar Games in New York City herausgebracht wird und sehen Sie, wofür es steht. Sollte man sich das nicht genauer ansehen und vielleicht verbieten?" Joe Manchin ist übrigens Waffenbesitzer und aktiver Jäger. Zudem ist er stolz auf die Waffen-Lobby NRA, der er natürlich angehört. Den Artikel findet ihr bei DailyKos.

01:51
GTA 5: Der zweite Trailer mit deutschen Untertiteln
Für die Verwendung in unseren Foren:
Moderation
22.12.2012 08:51 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
23.12.2012 10:55 Uhr
@ Absalom

Die wollen lieber eine Schießerei an einer Schule anstatt eines einseitigen Amoklaufs... bald werden die amerikanischen Lehrer dazu ausgebildet, wie man möglichst schnell ein Kind tötet. Soll ja ein fairer Kampf werden. oO
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
23.12.2012 00:26 Uhr
Von einem Videospiel wie GTA geht sicher auch eine größere Gefahr aus als vom automatischen Schnellfeuergewehr in Papis Kleiderschrank. Nicht zu fassen die Ignoranz (oder ist es schlicht Dummheit?) dieser Waffenlobbyisten. Leider muss man sagen das sich trotz allen Geredes seitens der Regierung wohl kaum…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
22.12.2012 18:01 Uhr
Als ob die Amis in dem Bereich ein Vorbild wären 

Verwandte Artikel

887°
 - 
Grand Theft Auto 5 ist seit heute für die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich. In einem neuen Video nennen die Jungs von PlayStation Access sieben Dinge, die auf den neuen Konsolen bzw. auf der PS4 besser aussehen als auf der Xbox 360 und der PlayStation 3. mehr... [0 Kommentare]
856°
 - 
Take-Two CEO Strauss Zelnick wurde gefragt, was er davon hält, dass man in GTA 5 Sex mit einer Prostituierten haben und sie danach umbringen kann. Seine Antwort darauf: GTA 5 ist Kunst und Kunst muss nicht immer schön sein. mehr... [3 Kommentare]
812°
 - 
Grand Theft Auto 5 hat 17 Radiosender, auf denen meistens Musik gespielt wird. Insgesamt hat Rockstar Games 240 Songs bereit gestellt, die ihr in der Übersicht seht. mehr... [11 Kommentare]
571°
 - 
Wie einige Spieler im Support-Forum von Rockstar Games melden, haben sie Probleme ihren Charakter von Xbox 360/PS3 auf Xbox One/PS4 zu transferieren. Betroffen sind offensichtlich nur Spieler, die GTA 5 Online zuletzt 2013 spielten. mehr... [1 Kommentar]
528°
 - 
Rockstar Games und Sony starten eine Vorbestellaktion: Wer bis zum 4. November 2014 Grand Theft Auto 5 auf PS4 vorbestellt, bekommt 1,3 Millionen GTA-Dollar im Spiel geschenkt. 800.000 Dollar landen automatisch in eurem GTA Online Account, 500.000 Dollar gibt es für die Story von GTA 5. mehr... [50 Kommentare]
article
1041465
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
Grand Theft Auto 5: US-Senator würde das Spiel gerne verbieten
Nach dem Amoklauf in Newtown würde ein US-Senator Grand Theft Auto 5 am liebsten verbieten. Währenddessen ist er stolz auf die NRA.
http://www.gamezone.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Xbox360-219969/News/Grand-Theft-Auto-5-US-Senator-wuerde-das-Spiel-gerne-verbieten-1041465/
22.12.2012
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/11/GTA_5_Screenshots_3.jpg
grand theft auto,gta 5
news