Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed: Spielvideo der anderen Art

    Ubisoft hat es sich nicht nehmen lassen auch den vielversprechenden Titel Assasssin's Creed, zunächst exklusiv für PlayStation 3, im stillen Kämmerlein vorzuführen. Wehrmutstropfen dieser Vorstellung war allerdings, dass das gezeigte Material leider nur ein "gespieltes Video" war, welches der Technical Director der Assassin's Creed Entwicklertruppe von Ubisoft Montreal (Kanada) passend kommentiert hat.

    So verriet er eingangs, dass sich der Titel bereits seit gut 2,5 Jahren in der Entwicklung befindet und wohl aller Wahrscheinlichkeit nach auf jeden Fall ein Starttitel der PS3 sein würde. Konkret könne er dies allerdings noch nicht bestätigen, wenngleich er den derzeitigen Stand der Entwicklung mit 50-80% angegeben hat. Die hohe Differenz begründete er damit, dass man in unterschiedlichen kleinen Teams für das gesamte Projekt tätig sei, und diese wiederum sind unterschiedlich weit fortgeschritten.
    Für die Entwicklung selber hat man die gleiche Engine verwandt, wie sie bereits zu Prince of Persia Zeiten zum Einsatz kam. Natürlich sind gewisse Eigenschaften der Engine modifiziert und verbessert worden, die Grundstruktur ist dennoch gleich geblieben. Was man dem gespielten Video auch ohne Zweifel angesehen hat.

    Im fertigen Spiel wird man auf drei große städtische Areale, u.a. Jerusalem, treffen, die durch kleine, frei liegende Landstriche verbunden sind. Dort finden sich zu den Hauptquests in den Städten ergänzende kleine Quests, die erledigt werden können aber nicht müssen. Grund hierfür ist ganz klar, dass die wichtigen und fürs Spiel relevanten Aufgaben in den Städten auf euch warten. Und diese Aufgaben und deren Absolvierung sind auch der ausschlaggebende Fakt, in wie weit ihr euren Assassin Status erlangt - oder auch nicht.

    Ein wesentlicher Aspekt für die Entwicklung war die volle Einbindung der vorherrschenden Umgebungen. Hierbei fällt dann auch sofort auf, dass nicht nur Gegenstände, Häuser, usw. zum Nutzen einladen. Auch die Tatsache, dass man Leute am Marktplatz herum schubsen kann oder sich in einer Gruppe verstecken kann, zeigt einen völlig neuen Aspekt. Gleiches gilt auch für die vielen, vielen Klettereinladen, welche es zu absolvieren gilt. Prince of Persia Veteranen werden hier sicherlich wieder sehr glücklich werden; Vor allem aber durch die zahlreichen Neuerungen, die sich speziell beim Klettern und Kraxeln zeigen. So können dieses Mal kleinste Vorsprünge schon ausreichen, dass ihr ein paar Etagen höher kommt. Seid ihr an den verschiedensten Gipfelpunkten in der Stadt angekommen, könnt ihr euren Weg auch über die Dächer der Stadt fortsetzen. Einfach euer Ziel anvisieren bzw. ins Auge fassen, die Figur entsprechend ausrichten und den Sprungknopf - natürlich gut getimt - drücken und schon springt und fliegt ihr über die Dächer, Vorsprünge, Spalten, Kanten und Co. Und hierbei lässt sich jede noch so keine Unebenheit, ja sogar ein Pflock nutzen, dass ihr weiter kommt.

    Von großer Höhe aus ist es euch ebenfalls möglich in den sogenannten "Eagle Modus" zu switchen, der es euch erlaubt bestimmte Ziele bzw. Missionsobjekte näher unter die Lupe zu nehmen. Alternativ dazu habt ihr auch eine First Person Option zur Verfügung, in welcher in dann eine Zoom-Funktion nutzen könnt, um so Kleinigkeiten und andere Details auszuspähen.

    So manches Mal wird es nicht ausbleiben, dass ihr schlicht flüchten müsst. Hierbei helfen natürlich die Kletterfähigkeiten. Allerdings sind diese kein Garant dafür, dass ihr so euren Hintern auch in Sicherheit bringen könnt. Die Verfolger erweisen sich nämlich als sehr hartnäckig und bleiben lange Zeit an euch dran. Abschütteln lassen sich die Verfolger am Ende oftmals nur, wenn eure Sprung- und Klettereinlagen wirklich tricky und schnell sind.

    Optisch bemessen zeigt sich Assassin's Creed von einer sehr guten Seiten - so weit das anhand eines gespielten Videos auszumachen ist. So lässt sich dann ggf. auch erklären, warum noch Grafikblitzer und Fehler auszumachen sind und das ansonsten recht Detailreiche und schöne Bild des mittelöstlichen Bildes stören. Hübsche Licht- und Schatteneffekte runden das Bild schon gekonnt ab und auch die sehr flüssigen Bewegungen des Protagonisten sowie aller anderen Beteiligten kann sich mehr als sehen lassen. Hübsch u.a. wurden deren Bewegungen ins Szene gesetzt, als die Hauptfigur eine Panik auf dem Marktplatz in Jerusalem auslöste. Die vielen unterschiedlichen Bewegungsabläufe gefielen sofort.

    Auf die Frage, ob man auch einen Mehrspielerpart erwarten darf, antwortet man leider mit nein. Aber man würde ohnehin im Einzelspieler genügend herausfordernde und nicht ganz einfache Action erwarten dürfen, so dass man einen Mehrspielerpart, der nicht vorhanden ist, sicher wird verschmerzen können.

    Quelle: www.gamezone.de

  • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von Kleiner Rockstar
    DeadlyRabbit: Es ist fast sicher dass der Titel auch für 360 erscheint? Fast sicher? Lustig ^^Davon abgesehn ist der…
    Von Kobleano
    Was bin ich froh, dass der Titel auch für die Xbox 360 bzw. den PC herauskommt beim Anbetracht dieser Bilder. Obwohl…
    Von Hacmaster
    wooow...die bilder sind jawohl geil.....die sony-hater sind am heulen^^.....vll kommt ja gleich suntiago und labert…
    • Es gibt 10 Kommentare zum Artikel

      • Von Kleiner Rockstar
        DeadlyRabbit: Es ist fast sicher dass der Titel auch für 360 erscheint? Fast sicher? Lustig ^^
        Davon abgesehn ist der Titel wichtig! Auch wenns für PC und Xbox kommen sollte. Das Spiel ist nämlich einfach nur Top :-)

        Kobleano: Findest du wirklich das GOW in Bewegung besser aussieht? Gerade in Bewegung find ich´s nicht mehr so toll.
      • Von Kobleano
        Was bin ich froh, dass der Titel auch für die Xbox 360 bzw. den PC herauskommt beim Anbetracht dieser Bilder. Obwohl ich das ganze erstmal richtig in Bewegung sehen will.
        Gears of War sieht in Bewegung auch viel besser aus 
      • Von Hacmaster Erfahrener Benutzer
        wooow...die bilder sind jawohl geil.....die sony-hater sind am heulen^^.....vll kommt ja gleich suntiago und labert wieder stuss!!!^^- wie immer halt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
928227
Games Convention 2006
Assassin's Creed: Spielvideo der anderen Art
http://www.gamezone.de/Games-Convention-2006-Event-124180/News/Assassins-Creed-Spielvideo-der-anderen-Art-928227/
27.08.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/08/24__ASSASSIN_S_CREED__S__PS3___AssassinationJump001_.jpg
news