Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Siedler DS: Ralf Wirsing im Gespräch

    Die Siedler DS: Ralf Wirsing im Gespräch Es war im Jahre 1993, als kleine knuddelige Figuren über die Computer-Bildschirme huschten, emsig wie auch fleißig Baumaterial durch die gegen schleppten, kleine Hütten zimmerten und fleißig auf der Nahrungssuche für die Bevölkerung waren. Die so genannten "Siedler" waren geboren. Das Schicksal des wuselnden Volkes lang in den Händen zahlreicher begeisterter Spieler, welche sich liebevoll um ihr kleinen Männchen auf dem Bildschirm kümmerten und leider auch ab und an sich gegen Eingeborene und fremde Völker wehren mussten. Mit der Fortsetzung von "Die Siedler" erschuf man einen der beliebtesten Ableger, welcher nach einer zeitgemäßen PC Neuauflage nun auf dem Nintendo DS für Furore sorgen soll. Im persönlichem Gespräch mit Ralf Wirsing von Blue Byte erfuhren wir einiges über die kommende Aufbausimulation.

    Wie man anhand der vormals schon veröffentlichten Screenshotes erkennen konnte, handelt es sich bei der Nintendo DS Version um einen Port des zweiten PC Teils. Eindeutiges Kennzeichen ist die niedlichen isometrischen Ansicht, wobei Blue Byte aber das Spiel grundsätzlich neu programmiert hat. Fans werden sich sicherlich sofort heimisch fühlen. Ihr sammelt fleißig Rohstoffe wie Holz und Steine, erweitert die Ansiedlung mit neuen Bauten sowie Siedlern und nutzt die Wachhäuser, um neue Gebiete zu erobern. Wie gewohnt, wird der Rest der Karte durch einen "Fog of War" verhüllt. Am Spielprinzip hat sich seit der Veröffentlichung der PC Version nichts geändert, aber einige Verbesserungen im Detail plant man dennoch. Eine Überlastung der Transportwege war z. B. nicht selten, wodurch die Lieferung wichtiger Rohstoffe ins Stocken kam. An Korrekturen solcher negativen Merkmale arbeite man.

    Nur dank des Touchscreen wandern die wuseligen Siedler nun auch in die Konsolenwelt, denn alles soll mit dem Stylus steuerbar sein. Ihr baut Häuser und Wege, öffnet die Menüs, ändert strategische Einstellungsmöglichkeiten wie die Rohstoffzufuhr und schaut euch die Statistik durch - alles unkompliziert und mit nur wenigen Berührungen auf dem sensitiven Bildschirm. Im Normalfall wird die Welt der Siedler auf dem unteren Schirm präsentiert, beim Aufruf eines Menüs wird dieses oben dargestellt. Mittels der R- und L-Taste werden die beiden Bildschirme getauscht und schon könnt ihr eure Wahl in den typischen Menüs mit dem Stift treffen. Leider konnten wir nicht selber die sicherlich intuitive Steuerung testen, da man bis zum Messebeginn noch keine entsprechend spielbare Demo zur Verfügung stellen konnte, dennoch macht die Steuerungsvariante durchaus Sinn. Um bei dem Gewusel den Überblick zu wahren, sollen in der finalen Version etwa drei bis vier Zoomstufen vorhanden sein. Eine stufenlose Einstellmöglichkeit wurde verworfen, da der Spieler dann zu sehr mit der optimalen Einstellung beschäftig sei. Mit einigen wenigen Ansichten wird aber eine Gesamtübersicht geschaffen, genauso wie eine nahe Beobachtungsoptik oder passende Darstellung während des Aufbaus.

    Siedeln alleine macht schon mächtig viel Spaß, wünschenswert wäre aber auch ein Mehrspielermodus, was wohl auch immer wieder aus den Gesprächen mit der Presse und den Fans hervorgehen würde. Derzeit sei definitiv angedacht, mindestens zwei und wohl höchstens vier DS System zu vernetzen und somit ein gemeinsames Spiel zu ermöglichen. Darüber hinaus möchte man auch das Internet mit einbeziehen. Leider hängt das alles noch stark von den Ressourcen der Entwicklung als auch Hardware ab. Daher kann ein Mehrspielermodus leider nicht offiziell bestätigt werden. Falls es aber möglich sein wird, werden neue Maps entworfen. Diese sollen dann recht kompakt sein und ein kurzes Spiel ermöglich. Ansonsten dürft ihr euch auf alle Missionen der PC Gold-Edition freuen.

    Zum Schluss bleibt eines noch zu erwähnen: Für Blue Byte ist diese DS Version das Debüt im Konsolengeschäft, worauf man in der Firma sehr stolz ist. Man habe bis heute auf eine entsprechende Hardware gewartet, welche den Ansprüchen ihrer niedlichen Siedler gerecht werden würde und Nintendo habe nun den Traum wahr werden lassen. Für die Fans der Serie wird der Wunsch aber erst in einigen Monaten in Erfüllung gehen. Man versucht noch alles, um das Weihnachtsgeschäft mitnehmen zu können, vermutlich wird der Titel aber erst Anfang 2007 in den Händlerregalten stehen. Vormerken sollte man sich das Aufbauspiel aber definitiv, schon jetzt machen die Siedler auf dem Nintendo DS eine ordentliche Figur und könnten zu einem der kommenden Highlights werden.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von nightmare2110
    Also ein Remake schön und gut, aber dann noch einen Port? Vom gleichen Spiel? Das finde ich nicht so schön, dann…
    Von perfect007
    Nunja, auf meine Frage bezüglich der Missionen hat Ralf Wirsing gesagt, dass es nur die bekannten Missionen aus der PC…
    Von Live
    Freut mich sehr, dass der DS ne gute Siedler Version bekommt (ab Teil 3 wurde es mMn nur schlechter).Fragt sich aber…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von nightmare2110
        Also ein Remake schön und gut, aber dann noch einen Port? Vom gleichen Spiel? Das finde ich nicht so schön, dann hätten sie lieber Siedler 3 für DS und 2 für PC remaked oder umgekehrt. Über das Remake für PC freue ich mich ja.
        Ich finde Teil 4 aber auch noch sehr gut, aber 5 war ja nun wirklich eher "Die Kämpfer" und nicht die Siedler.
      • Von perfect007 Erfahrener Benutzer
        Nunja, auf meine Frage bezüglich der Missionen hat Ralf Wirsing gesagt, dass es nur die bekannten Missionen aus der PC Version zur Verfügung stehen (wie oben im Text erwähnt). Nur bei einem evtl. vorhandenen Mehrspielermodus sollen wohl dann neue Karten entwickelt werden. Leider war der Entwickler sehr in Eile, wir konnten nicht alle Fragen an ihn los werden.
      • Von Live Erfahrener Benutzer
        Freut mich sehr, dass der DS ne gute Siedler Version bekommt (ab Teil 3 wurde es mMn nur schlechter).
        Fragt sich aber obs von den Leveln und Kampagnen ne 1:1 PC-Umsetzung wird.
        Das hoffe ich mal nicht, habs früher gerne auf dem PC gespielt und werde mir das Remake für PC wohl auch holen. Aber ob ich dann dieselben Karten noch ein drittes mal aufm DS zocken will bezweifel ich. Und nur für den eventuellen MP wäre es mir zu mau.
    • Aktuelle Games Convention 2006 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
928189
Games Convention 2006
Die Siedler DS: Ralf Wirsing im Gespräch
http://www.gamezone.de/Games-Convention-2006-Event-124180/News/Die-Siedler-DS-Ralf-Wirsing-im-Gespraech-928189/
26.08.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/07/diesiedler-DS.jpg
news