Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sony-Highlights für PS2: God of War 2 & EyeToy Kinetic

    Auch ohne die Präsenz der PS3 wollte Sony es richtig krachen lassen und stellte auf der GamesConvention in Leipzig einige hitverdächtige Softwareperlen für PS2 vor, die euch die Warte- und Übergangszeit zur Playstation 3 versüßen sollen.

    So zum Beispiel God of War 2, den Nachfolger des vielprämierten PS2 Action-Knallers, der im Frühjahr 2007 auf den Markt kommt. Ganz im Zeichen des Vorgängers metzelt man sich auch diesmal in Gestalt von Kratos durch düster gestaltete Umgebungen, die mit allerlei Ungetier der griechischen Mythologie gefüllt sind. Neue Elemente sucht man dabei zwar mit der Lupe, doch macht der Nachfolger einen noch runderen und ausgefeilteren Eindruck als der erste Teil, denn die Verbesserungen liegen im Detail. Kratos kann sich nun Beispielsweise beim Einsatz von Magie bewegen und über ein neues Angebot solcher verfügen. Zudem kann er sich nun über Abhänge schwingen und bei Kletterpassagen besser verteidigen. Außerdem wurde der Mix aus harter Action und Rätselpassagen noch abwechslungsreicher gestaltet , da es mehr Puzzles und Zwischenaktionen gibt, die den Spieler beschäftigen sollen. Rätsel und Actionpassagen sind dabei keineswegs getrennt vorzufinden, sondern finden teilweise simultan statt und sorgen so für hitzigen Joypadeinsatz. Auch bei der Gegnerschar hat man mächtig zugelegt, denn nun achten die Gegner auch auf die Aktionen ihrer Mitstreiter, bzw arbeiten zusammen, um Kratos besser schaden zu können. Insgesamt wurde die Künstliche Intelligenz nochmal deutlich angehoben um z.B. zu vermeiden, dass bestimmte Gegner blind in die Fallen der verschiedenen Levels laufen, die eigentlich für Kratos gedacht sind.
    Die aus dem Vorgänger bekannte Engine wurde grafisch wie auch bei den Spielfunktionen leicht aufgepeppelt und besticht vor allem durch die ausbleibenden Ladezeiten. Aber auch die automatische Kamera wurde nochmals verbessert, um die Spielbarkeit zu erhöhen und zudem komplexere Level gestalten zu können. Da man diesmal z.B. mehrere Punkte eines Levels mehrmals besucht und diese ohne große Umwege erreichbar sein sollen, hat man die Kamera beim "ins Level zurücklaufen" etwas weiter vom Hauptcharakter entfernt und garantiert somit eine bessere Übersicht. Im Großen und Ganzen bietet God of War 2 jedoch genau das, was auch beim Vorgänger so überzeugend war: Sehr gut spielbare und unkomplizierte Metzel-Action mit jeder Menge Ketchup und harten Gore-Elementen. Sollte Weihnachten nicht im August stattfinden und dieser Softwaretitel völlig verhauen werden, steht PS2 fans im Frühjahr 2007 ein absoluter Hitgarant ins Haus, der seinen Vorgänger in Sachen Spielwitz nochmals übertrifft.

    Eye toy Kinetic Kombat schlägt in eine ganz andere Kerbe. Der Nachfolger des Eye-Toy Trainers ist ein überaus ambitionierter Versuch, ein vollwertiges Fitnessprogramm für PS2 anzubieten. So verfügt Eye Toy Kinetic Combat über einen Fitnessplan, der sich über 16 Wochen erstreckt und den geneigten Spieler zwei Mal pro Woche etwa 45 Minuten bis eine Stunde mit diversen Übungen einheizen soll. Die Übungen, die dem Spieler näher gebracht werden, bestehen dabei aus verschiedenen Moves aus der "Hung Gar" Kung-Fu Sparte, die in verschiede Tierstile eingeteilt sind und von jedermann erlernt werden können. Kinetic Combat ist nämlich nicht für Fitnessprofis gedacht, sondern für "Otto Normalverbraucher" und verlangt somit keiner Bodenturnerischen Verknotungen. Jede der mehr als 200 Bewegungen ist relativ leicht erlernbar und wird dem Spieler sehr einsteigerfreundlich nähergebracht. Dazu wurde ein echter Kung Fu Fighter gecaptured, der nicht nur die Übungen vormacht, sondern auch als Schablone für den Spieler dient. Eine speziell entwickelte Motion Matching Technik erkennt dabei, wie sich der Spieler vor der Kamera bewegt und markiert falsche Bewegungen auf dem Bildschirm. Doch geht das Spiel weit über eine simple Nachahmung von vorgemachten Kung -Fu Techniken hinaus, denn neben dem eigentlichen Personal trainer darf man diverse Spiele angehen, in denen die gelernten Techniken eingesetzt werden können. Sparring-Kämpfe, Move Tutorials und Minispiele decken dabei nur einen Bruchteil des umfangreichen Angebots ab . Um jedoch zu vermeiden, dass die Kameradaten aufgrund unterschiedlicher Körperstaturen fehlinterpretiert werden, muss das Programm auf den Spieler geeicht werden, was bedeutet, dass es eine aufwändige Kalibrierungsroutine gibt, die der Spieler vor dem ersten Spielen nutzen sollte. Um Eye-Toy Einsteigern die Einstellungen zu erleichtern werden alle Abläufe dieses Vorgangs jedoch in ausführlichen Video Tutorials erklärt, in denen die richtige Position der Kamera und die richtigen Lichtverhältnisse erläutert werden. Die Präzision mit der das Programm die Bewegungen des Spielers erkennt soll dadurch sehr hoch sein und weit genauere Spiele und Übungen zulassen, als es bei den bisherigen Eye-Toy Vertretern der Fall war. Eye Toy: Kinetic Combat sieht mehr als vielversprechend aus und dürfte bei eingehaltenem Kurs die Versprechen Erfüllen. Die Motion Matching Technik funktioniert schon ziemlich gut und lässt auf einen äußerst hilfreichen Personal Trainer für PS2 hoffen.

    karaokefreaks Meinung:
    Hier haben wir den klaren Beweis, das Playstation Fans mit PS2 unter dem TV auch nach der Einführung der PS3 noch mit erstklassiger Software versorgt werden. Die beiden angesprochenen Titel, die uns auf der GC gezeigt wurden, sehen jedenfalls sehr gut aus. Gerade God of War 2 nutzt die technischen Möglichkeiten der PS2 sehr gut aus und wird die Erwartungen der Fans mehr als erfüllen, da man trotz der bekannten Spielmechnanik viel am Detail gefeilt hat.

  • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel
    Von Swar
    @ poliDas für dich nichts dabei ist, ist relativ unwahrscheinlich :D, denn auf der PS2 ist für alle was da und das…
    Von politicus
    @Swarimmer diese Mißverständnisse ... :DNatürlich hast du so was nicht gesagt - ich bin nur davon ausgegangen, denn…
    Von Swar
    @ poliIch hab nirgends erwähnt, dass nur blutige Metzel- und Shooterspiele auf der PS2 erscheinen, ich habe nur gesagt…
    • Es gibt 15 Kommentare zum Artikel

      • Von Swar Erfahrener Benutzer
        @ poli

        Das für dich nichts dabei ist, ist relativ unwahrscheinlich :D, denn auf der PS2 ist für alle was da und das wird sich zukünftig auch nicht ändern 
      • Von politicus
        @Swar
        immer diese Mißverständnisse ... :D
        Natürlich hast du so was nicht gesagt - ich bin nur davon ausgegangen, denn wenn es allgemein heißt, dass die PS2 noch mit guten Spielen versorgt wird, bedeutet es nicht automatisch, dass Spiele mit darunter sind, die mich interessieren ;)
        Ich hätte bei meinem…
      • Von Swar Erfahrener Benutzer
        @ poli
        Ich hab nirgends erwähnt, dass nur blutige Metzel- und Shooterspiele auf der PS2 erscheinen, ich habe nur gesagt dass sie bis mitte 2007 noch ordentlich versorgt wird. Genreunabhänig 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
928212
Games Convention 2006
Sony-Highlights für PS2: God of War 2 & EyeToy Kinetic
http://www.gamezone.de/Games-Convention-2006-Event-124180/News/Sony-Highlights-fuer-PS2-God-of-War-2-und-EyeToy-Kinetic-928212/
26.08.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/08/PS2_70_.jpg
news