Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Turok: Die Legende ist zurück

    Wenn der Name Turok fällt, denken viele an die guten alten Nintendo 64 Zeiten, in denen ein gleichnamigen Titel von Acclaim für Wirbel sorgte. Der Spieler wurde in eine furchteinflößende Welt voller urzeitlicher Tiere katapultiert und musste sich mit allen möglichen Waffen zur Wehr setzen. Buena Vista Games kündigte vor längerer Zeit eine weitere Umsetzung zum Kult-Helden an, wobei keine direkte Fortsetzung der Acclaim-Titel geplant ist. Es gab durchaus einige Dinge, welche man in Bezug auf den neuen Titel bedacht hat, aber grundsätzlich orientieren sich die Entwickler eher an den Kultcomics und ersten Teilen der Serie. Uns zeigte man eine kurze, aber sehr beeindruckende Demonstration des Spieles, worüber wir im Folgenden berichten werden.

    Das Next-Gen-Turok stellt abermals einen First Person Shooter (FPS) dar, in dem ihr die Rolle des Titelhelden auf einem mysteriösen Planeten übernehmen dürft. Er ist ein knallharter Söldner und soll einige Kriminelle auslöschen, die sich Kane nennen. Der in der Demo gezeigte Kriegsschauplatz stellte einen wild bewucherten Dschungel dar, in dem sich die Söldner mit den Kriminellen ein hartes Gefecht lieferten. Über die Lautsprecher dröhnten sowohl Befehle, als auch Hilferufe der Verletzten und zu allem Übel taucht urplötzlich auch der erste Dinosaurier auf. Eine Art von Raptoren wittern Frischfleisch und mischen sich in das Getümmel. Die Lage ist ungünstig und spitzt sich zu, ihr seid mit euren Mitstreitern den Feinden zahlenmäßig unterlegen und seht kaum eine Chance - ein unerbittlicher Überlebenskampf beginnt.

    Auch wenn die Lage etwas ausweglos erscheint, mit einigen Argumentsverstärkern lässt es sich auch gegen überdimensionale Urzeitmonster kämpfen. Mehr als zwölf Waffen, ausgestattet mit je einer zweiten Funktion, bieten hilfreiche Unterstützung. Das Repertoire reicht vom einfachen, aber je nach Situation auch sehr nützlichen Bogen, über Pistolen und Maschinengewehre bis hin zu futuristischen Kalibern und einem optisch spektakulären Flammenwerfer. Mit letzterem könnt ihr aber nicht nur das Abendessen grillen. Findet ihr entweichende Gase an Geysiren, könnt ihr auch ein explosives Feuerwerk entfachen. Freunde roher Waffengewalt freuen sich auf zwei Waffen in je einer Hand gleichzeitig.

    Wer aber in bester Rambo-Manier den Dschungel stürmt, wird alsbald ein bitteres Ende erleben. Das Rezept für einen erfolgreichen Überlebenskampf heißt auch bei Turok "Stealth", wobei man sich kein Splinter Cell vorstellen darf. Schleichen ist was für Feiglinge, wir haben es aber mit einem knallharten Söldner zu tun, der wie eine Raubkatze schnell und leise seine Feinde über den Jordan schickt. Manche Dinosaurier schubsten den Helden um und halten ihn mit ihrer Pranke am Boden fest. In diesem Nahkampf kann man dann nur noch zum Messer greifen. Mit heftigen Stichen lässt aber auch ein Raptor sein gefundenes Fressen wieder vor Schmerzen laufen. Das dritte Gameplay-Element ist mitunter wohl das schönste im gesamten Spiel. Die Welt lebt und gedeiht, denn die Feinde und Mitstreiter agieren ohne euer zutun. Ihr könnt nun aber zum Beispiel mit einem Pfeil einen Dino reizen und ihn evtl. auf eine falsche Fährte bringen, so dass er sich um die Kanes kümmert. Kluges und taktisches Vorgehen sowie sinnvoller Einsatz der kompletten Umgebung wird also ganz groß geschrieben.

    Turok ist aber nicht nur aufgrund des Gameplays interessant, vor allem ist die Atmosphäre stimmig umgesetzt. Der Dschungel ist düster und dennoch wird er durch Mündungsfeuer hell erleuchtet. Überall tummeln sich Scharren von Gegnern, Dinos oder Mitstreiter und sorgen für eine lebendige und sich stets bewegende Welt. Grafisch bietet man keineswegs gewöhnliche Kost, selbst die frühe Demoversion überzeugte durch tolle Charaktermodelle, Details und tollen Effekte. Stürmt letztendlich ein lebensgroßer T-Rex die Bildfläche, sackt das Herz fast schon in die Hose ab. Furchteinflößend ist aber nicht nur sein Anblick, sondern auch die real wirkende Geräusche, welche er von sich gibt. Auch wenn Turok in seiner letzten Inkarnation aus dem Hause Acclaim ziemlich enttäuschend wirkte, Buena Vista Games hat hier einen heißen First-Person-Shooter in petto, welcher im kommenden Jahr sicherlich für Furore sorgen dürfte.

  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von ricochet
    ...mochte eigentlich schon immer turok, zwar war turok-evolution nichts besonderes damals; doch eine geile serie ist…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von ricochet
        ...mochte eigentlich schon immer turok, zwar war turok-evolution nichts besonderes damals; doch eine geile serie ist es allemale. und der neue turok teil wird bestimmt ein kracher, 100%; die grafik auf xbox360 wird bestimmt geil, aber wie hammer muss dann wohl die pc version sein ?!? und spielerisch wird es…
    • Aktuelle Games Convention 2006 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
928207
Games Convention 2006
Turok: Die Legende ist zurück
http://www.gamezone.de/Games-Convention-2006-Event-124180/News/Turok-Die-Legende-ist-zurueck-928207/
26.08.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/08/turok_logo_klein.jpg
news