Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ghouls n Ghosts: Perfekte Weiterentwicklung - Leser-Test von Monty Mole

    Ghouls n Ghosts: Perfekte Weiterentwicklung - Leser-Test von Monty Mole Nach dem Arcade Erfolg des Vorläufers (Ghosts N Goblins) schickte Capcom knapp drei Jahre später die Fortsetzung "Ghouls N Ghosts" in die Spielhallen. Obwohl das Spiel den ersten Teil um Längen schlug und die gröbsten Patzer wie arg unfaire Stellen oder die teilweise beissenden Hintergründe beseitigt wurden konnte die Arcadefassung nicht an den Erfolg des Vorläufers rankommen. Dies hinderte Capcom glücklicherweise nicht das Spiel für den Mega Drive umzusetzen da uns ansonsten eines der coolsten Segatitel verloren gegangen wären.

    Da meine, damals bei Ebay ersteigerte Version leider keine Anleitung hatte vermag ich recht wenig über die Story zu sagen. Auf jeden Fall wurde wieder die Prinzessin geklaut, ob aus dem Schloss oder wieder bei Unterwäschepartys auf dem Friedhof (siehe Ghosts N Goblins) ist mir allerdings nicht bekannt, und ihr müsst wieder hinterher.

    Das Spiel ist, wie schon im ersten Teil die alte Mischung aus Action und Jump N Run.
    Als Weiterentwicklung könnt ihr diesmal auch nach oben und unten schiessen was das Spiel an sich schon ein wenig einfacher macht. Zusätzlich gibt es nun auch die Option durch einsammelbare Objekte eure Rüstung eine Stufe hochzupuschen so das ihr, je nach der Waffe welche ihr grade tragt, eine besondere Superwaffe aufladen könnt. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Resistenz eurer Rüstung, bei einem Treffer wird diese komplett zerstört so das ihr anschliessend eueren Weg in Unterhosen fortsetzen müsst um bei einen weiteren Treffer skelettiert zu werden.

    Wie bereits im Vorläufer beginnt eure Reise auf einem Friedhof, der weitaus düsterer dargestellt ist als noch im Prequel, und müsst euch eueren Weg durch diesmal fünf Levels freikämpfen. Die Levels und Gegner selbst sind um ein vielfaches origineller und abwechslungsreicher als noch im Vorläufer. So steht ihr am Ende des ersten Levels vor einer gigantischen Koboldritterfigur welche sich aus seinem Stein befreit,seinen Kopf in die Hand nimmt um euch damit feuerspeiend zu attackieren. Später wandert ihr durch ein Sumpfgebiet als der Boden teilweise zu versinken beginnt oder müsst hoch über den Wolken die nach euch greifenden Zungen einiger Steindämonen als Plattform zweckentfremden um weiter zu kommen. Dies sind nur einige Beispiele was euch an Ideen in dem Spiel begegnen. Das Gute an dem Leveldesign ist das diese in einem Level genug Ideen bieten aber dennoch recht straff gehalten sind so das es hier keinerlei Längen gibt wie es noch im Vorläufer und teilweise auch im Nachfolger "Super Ghouls N Ghosts" gab. Die Levels sind nicht zu kurz aber auch nicht so lang das diese sich unnötig ziehen würden.

    Die Musik macht wirklich Laune, man wird sich diese zwar kaum unabhängig vom Spiel anhören wollen aber untermalt das Spielgeschehen perfekt. DIe Grafik ist wirklich hübsch anzusehen und man ist wirklich bemüht sich in tieferen Gefilde vorzukämpfen um auch alles zu sehen was die Entwickler in dieses Spiel gepackt haben. Auch der noch im ersten Teil überharte Schwierigkeitsgrad ist abgemildert worden. Ghouls N Ghosts ist nach wie vor recht hart und als Anfänger dürfte man schon recht schnell an dem Spiel verzweifeln aber im Gegensatz zu Teil 1 sind hier übermäßig unfaire oder Glücksstellen recht selten zu finden. Ein Manko ist das Waffensystem. Es gibt teilweise Waffen welche je nach Situation wirklich komplett unbrauchbar sind oder generell nichts taugen. Leider gibt es keine Möglichkeit eine Waffe wieder zu wechseln oder abzulegen falls man diese versehentlich eingesammelt hat. Besonders negativ ist dies am vierten Endgegner wo ihr euch auf einer riesigien Raupe befindet auf der ihr durch den Boden schiessen müsst um die Larven abzuschiessen um weiter zu kommen. Für den Fall das ihr vorher versehentlich das Schwert oder die Fackel aufgesammelt habt gibt es hier kein Weiterkommen. Die Reichweite des Schwertes ist nicht lang genug um die Larven zu erreichen und mit der Fackel könnt ihr gar nicht erst durch den Boden kommen. Aber wenn man dies weiss und diese Waffen im vierten Level meidet ist auch diese Hürde kein grösseres Problem.

    Extrem negativ (das hat dem Spiel bei mir auch einen Punkt gekostet) ist das Capcom schon die Unart des ersten Teiles übernommen hat das man das Spiel zweimal am Stück durchspielen muss bevor man zum finalen Endgegner vorgelassen wird.
    Ich verstehe da auch nicht wirklich den Sinn hinter. Das Spiel selbst ist knifflig genug so das man auch ohne eine Extrarunde lange genug damit beschäftigt sein dürfte.

    Aber unabhängig dieser Kritikpunkte sollte sich das Spiel für jeden Fan von Jump N Runs mit Actioneinlagen dennoch lohnen. Ich habe selten so viel Spass bei einem Spiel aus dem Genre gehabt wie bei Ghouls N Ghosts. Natürlich kommt das technisch nicht an die Super Nintendo Fassung des Nachfolgers heran. Allerdings kann die Sega Fassung mit einem originellerem und strafferem Leveldesign punkten so das ich diesen Teil für den besten der Serie halte.

    Negative Aspekte:
    Man muss sich zweimal am Stück durchspielen um zum finalen Endgegner vorgelassen zu werden.

    Positive Aspekte:
    Originelles und straffes Leveldesign, Harter aber meist fairer Schwierigkeitsgrad

    Infos zur Spielzeit:
    Monty Mole hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Ghouls n Ghosts

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Monty Mole
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Ghouls n Ghosts
    Ghouls n Ghosts
    Publisher
    Sega
    Developer
    Capcom
    Release
    03.08.1989

    Aktuelles zu Ghouls n Ghosts

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Ariel Release: Ariel
    Cover Packshot von Pitfall Release: Pitfall
    Cover Packshot von Greendog Release: Greendog
    Cover Packshot von Bonanza Bros Release: Bonanza Bros
    Cover Packshot von Chuck Rock II Son of Chuck Release: Chuck Rock II Son of Chuck
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002901
Ghouls n Ghosts
Ghouls n Ghosts: Perfekte Weiterentwicklung - Leser-Test von Monty Mole
http://www.gamezone.de/Ghouls-n-Ghosts-Classic-3811/Lesertests/Ghouls-n-Ghosts-Perfekte-Weiterentwicklung-Leser-Test-von-Monty-Mole-1002901/
24.09.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/02/ghoulsghosts.jpg
lesertests