Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Golden Sun: Die dunkle Dämmerung im Gamezone-Test

    ... schließt nahtlos an die Vorgänger an und landet zum dritten Mal in den höchsten Wertungsgefilden.

    2010 war ein ereignisreiches Jahr. Viele Skandale sowie Top-und auch Flop-Wertungen beschäftigten uns im letztjährigen Redaktionsalltag. Während wohl die großen Konsolen am besten wegkamen, beschränkten sich die On-the-move-Unterhalter auf einige wenige, aber schlagkräftige Must-Haves. Während Sonys PSP mit God of War: Ghost of Sparta den letzten großen Moment des Jahres schon etwas früher einläutete, suchten sich Camelot für ihren Blockbuster Golden Sun: Die dunkle Dämmerung den letzten Monat des Jahres für das finale furioso aus. Wie hell scheint die Sonne wohl im Winter?

    In meinem Element

    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung Golden Sun: Die dunkle Dämmerung In Weynard, der Spielwelt von Golden Sun: Die dunkle Dämmerung, basiert alles auf den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde, Wind. Die Altvorderen erschufen mit ihren Alchemiekräften aus den Grundelementen wundersame Dinge für die Bevölkerung. Aufgrund der Macht, welche von der Kunst der Alchemie ausgeht, beschlossen die alten Magier diese Kräfte für immer zu verschließen, um Weynard vor eventuellen Übeln zu bewahren. Leider bedachten die Altvorderen nicht, dass mit dem Verschwinden der Elementarkräfte auch jeglicher Lebenssaft aus Weynard gesogen wird. So machten sich also vor dreißig Spieljahren 4 Krieger aus dem Dorf Vale auf den Weg die Elementarkräfte wieder freizusetzen und die goldene Sonne über dem Heiligtum von Sol, dem heiligen Berg, erstrahlen zu lassen. Diese Mission gelang und das Land war gerettet. Allerdings wurde dabei das Heimatdorf der Helden zerstört, da dieses direkt unter dem Heiligtum von Sol lag. Seit diesem Ereignis wohnen die Vale-Krieger in einem Bergdorf mit Blick auf das Heiligtum. Sie erziehen ihre Kinder zu Kriegern, wie sie es einst waren, um sie in absehbarer Zeit auf eine Mission zu schicken die nicht nur ihr Leben, sondern auch die Zukunft verändern wird!

    Vier Helden und ihre Haustiere

    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung Golden Sun: Die dunkle Dämmerung Euch gehört die Rolle des jungen Matthews, dem Anführer der Heldentruppe der nächsten Generation, den ihr entweder über die Tasten an eurem Gerät oder über den Stylus navigiert. An eurer Seite stehen der hitzköpfige Tyrell, die neunmal kluge Kiara und der etwas kindisch anmutende Rief. Was euch verbindet ist die Tatsache, dass ihr allesamt Adepten seid. Adept ist man, wenn man die Fähigkeit besitzt ein bestimmtes oder gleich mehrere Elemente zu kontrollieren. So ist Matthew ein Erdadept, Tyrell ein Feueradept, Kiara ein Windadept und Rief ein Wasseradept. So zieht ihr also durchs Land und versucht Weynard endgültig wieder ins Lot zu bringen. Immer im Schlepptau sind dabei kleine Kreaturen namens Djinns. Sie verleihen euch nicht nur neue Fähigkeiten im Bereich der Psynergie, sondern geben euch auch im Kampfgeschehen ein mehr als nützliches Händchen. Djinns findet ihr überall in Weynard, wenn ihr nur gründlich danach sucht. Mal sind sie auf einem abgelegenen Vorsprung, mal nur durch verschiedene Rätseleinlagen zu erreichen, teilweise begegnen sie euch auch einfach in freier Wildbahn, ohne das ihr sie vorher gesehen habt. Oben erwähnte Psynergie braucht ihr auf Reisen beinahe andauernd. Egal ob ihr Säulen zu eurem Vorteil verschieben müsst, Blüten durch den Wirbelwind erheben müsst, Pflanzen wachsen lasst, oder euch von einer Säule zur nächsten Grabschen müsst. Hierzu benutzt ihr eure Psynergie, welche abhängig von eurer Djinn-Kombination stetig wechseln kann. Je nachdem wie ihr die nach den vier Elementen ausgerichteten Wesen kombiniert ergeben sich neue Fertigkeiten für eure Partymember. Natürlich wird diese Macht meist dazu verwendet um die vielen Rätsel zu lösen, die euch im Spiel erwarten. Doch auch wenn es zu handfesten Auseinandersetzungen kommt, halten euch Djinns den Rücken frei. Wie es sich für ein klassisches Rollenspiel gehört, passieren diese auf Zufallsbasis. Einmal im Kampfbildschirm angekommen geht es rundenbasiert zur Sache.

    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung Golden Sun: Die dunkle Dämmerung Neben normalen Auswahlmöglichkeiten wie Angriff, Verteidigung und Item stehen euch ebenso Psynergie-Attacken und der Einsatz von Djinns zur Verfügung. Beschwörungen sind ebenso möglich, allerdings müssen diese erst verdient werden. Dazu muss ein Djinn mit euch verbunden sein. Dazu wählt ihr in einfach im Menü aus und lasst ihn seinen Effekt im Kampf wirken. Einmal aktiviert summieren sich Djinns zu einer mächtigen Beschwörung. Je mehr dieser kleinen Tierchen sich versammelt desto stärker wird die Beschwörung. Allerdings besteht dabei keinerlei Elementarbindung. So können sich beispielsweise sogar ein Feuerdjinn und ein Wasserdjinn zu einer Beschwörung zusammentun. Aus dieser Tatsache und den über 70 verschiedenen Djinn-Varianten entsteht eine Vielfalt die den Jäger und Sammler zur Genüge anspornen dürfte. Wenn ihr nicht gerade in Dungeons unterwegs seid, oder in der Prärie eure Werte aufbessert während ihr Monstern eins aufs Gesicht gebt, ist jede naheliegende Stadt euer kurzfristiges Zuhause. Hier gilt es dann zu shoppen was das Zeug hält. Feilscht mit den Händlern um eure neuen Ausrüstungsgegenstände wie Waffen oder Rüstungsteile und verkauft wertvolle Dinge die ihr auf eurer Reise in Truhen und Amphoren gefunden habt. Zudem könnt ihr euch mit Heilkräutern, Elixieren und anderen nützlichen Gegenständen eindecken und eure Wunden heilen lassen. Zudem werden gefallene Kameraden gegen Geld wiederbelebt - vorausgesetzt ihr verfügt nicht selber über die Fähigkeit dieses Wunder zu wirken.

  • Golden Sun: Die dunkle Dämmerung
    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Camelot Software Planning
    Release
    10.12.2010

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Release: Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Rising Star Games, Ltd. , Neverland Company
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993120
Golden Sun: Die dunkle Dämmerung
Golden Sun: Die dunkle Dämmerung im Gamezone-Test
... schließt nahtlos an die Vorgänger an und landet zum dritten Mal in den höchsten Wertungsgefilden.
http://www.gamezone.de/Golden-Sun-Die-dunkle-Daemmerung-Spiel-4194/Tests/Golden-Sun-Die-dunkle-Daemmerung-im-Gamezone-Test-993120/
05.01.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/01/GoldenSunDaemmerungScreen__1_.jpg
tests