Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gorky Zero: Fortsetzung zu Gorky 17

    Gorky Zero: Fortsetzung zu Gorky 17 Wohl relativ unbemerkt und heut zu Tage kam beachtet erschien das Spiel Gorky 17 für den PC. In dem Spiel übernahm man die Rolle eines Helden, der eine versteckte Stadt in Russland untersuchen musste. Diese Stadt, auch „Gorky 17“ genannt, wurde von den Russen aus unerklärlichen Gründen zerstört, doch die NATO weiß, dass aus dieser Stadt die besten Spione im Kalten Krieg ausgebildet wurden. Daher musste das (wohl schreckliche) Geheimniss um diese Stadt aufgedeckt werden.
    Metropolis Software kündigte nun ein weiteres Spiel zu dieser Serie an, welches momentan unter dem Arbeitstitel „Gorky Zero – Beyond Honor“ bekannt ist. Wie man am Titel des Spieles aber schon jetzt heraus lesen kann, haben sich die Entwickler ein Beispiel an der Resident Evil Serie genommen. Denn Zeitlich gesehen wird das Spiel vor den Ereignissen von Gorky 17 spielen. Erscheinen wird das Spiel natürlich wieder für den PC.

    Man übernimmt die Rolle von Cole Sullivan, welcher wohl schon aus dem Vorgänger Gorky 17 bestens bekannt sein soll. Wie gesagt Spiel das Game vor Gorky 17, doch auch nur einige Jahre. Cole Sullivan muss in seiner ersten Mission die geheimen Operationen in der Ukraine untersuchen. Mehr hat man aber zur Story derzeit nicht bekannt geben. Doch kann man sich auf eine gelungene Storyline freuen, denn die Entwickler des Spieles haben den zumindest in Polen recht bekannten Autor Rafal Ziemkiewicz engagiert. Dieser wurde schon drei mal für den Janusz A. Zajdel Award nominiert und gilt als einer der besten Science Fiction Autoren aus Polen.
    Doch nicht nur eine spannende und gelungene Story machen ein heutiges Spiel aus. Auch das Gameplay muss überzeugend sein, ansonsten findet sich kaum ein Kunde. Hier hat man sich ein Beispiel an Metal Gear Solid oder auch Splinter Cell genommen, aber dennoch ein innovatives und eigenständiges Spiel daraus gemacht. Wie auch bei den angesprochenen Titeln, muss man in diesem Spiel viel auf Taktik und Spionage legen. So muss man sich auch hier im Schatten verstecken oder aber Gegner aus einem sicheren Versteck erledigen können. Zum Beispiel kann man sich an einer Wand entlang schleichen und kurz um die Ecke schauen. Mit diesem kurzem Blick kann man kurzerhand einen Gegner ins Visier nehmen und diesen dann erledigen. Das Spiel wird dabei aus einer geneigten Vogelperspektive dargestellt. So hat man den besten Überblick über das ganze Geschehen und kann seinen Spionageplan bestens ausleben. Doch bietet das Spiel auch noch eine zweite Perspektive, die dann zum Einsatz kommt, wenn man sich im engen Kontakt zu eine Gegner befindet. Wenn man nun zum Beispiel diesen Gegner entwaffnen möchte, bewegt sich automatisch die Kamera hinter den Helden. Einer der größten Neuerungen in dem Spiel sei das anvisieren der Gegner. Mit dem neu integrierten System kann man genaustens sein Ziel anvisieren und somit genaustens bestimmen, wo der Schuss der Waffe treffen soll. Somit sei es möglich, bei genauem Zielen die Gegner mit nur einem sauberen Schuss außer Gefecht zu setzen. Mit diesem System gehen die Entwickler aber einen recht neuen Weg, der Laut deren angaben zwar ungewöhnlich, aber recht sehenswert sein soll. Damit man übrigens auch erkennt, wo sich die Gegner aufhalten und ob diese einen verfolgen, hat man zusätzlich einen Radar integriert. Dieser zeigt die Positionen der in der Nähe befindlichen Gegner an.

    Noch hat man leider weder einen Publischer noch einen Releasetermin angegeben. Doch die ersten drei Screenshots wurden mit den angegebenen Fakten auf der Quellseite schon mal veröffentlicht. Eines davon habe ich unten beigefügt. Auf dem ersten Screen erkennt man übrigens das Spielgeschehen aus der Vogelperspektive, während das zweite Bild die andere Perspektive zeigt, in der man einen Gegner anvisiert hat. In beiden Fällen ist auch ganz gut der großzügige Radar zu erkennen. Das letzte stell wohl nur ein Artwork mit dem Helden, einer Umgebung und dem Logo des Spieles dar..

    perfect007s Meinung:
    Na da bin ich mal gespannt, was aus diesem Spiel wird. Um ehrlich zu sein, kannte ich den Vorgänger Gorky 17 nicht mal vom Namen, auch im Internet habe ich erst mal länger nach dem Spiel suchen müssen, damit ich für diese News einen gewissen Backround habe. Doch scheint das Spiel wirklich ein ganz nettes Gameplay zu haben, was beim ersten Teil als eine Mischung aus Rollenspiel, Adventure und Action, bzw. Shooter beschrieben wurde. Auch Gorky Zero scheint hier in die gleiche Kerbe zu schlagen. Mal abwarten und Tee trinken.

    Quelle: www.worthplaying.com

  • Gorky Zero: Beyond Honor
    Gorky Zero: Beyond Honor
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Metropolis Digital
    Release
    30.07.2004
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
904110
Gorky Zero: Beyond Honor
Gorky Zero: Fortsetzung zu Gorky 17
http://www.gamezone.de/Gorky-Zero-Beyond-Honor-Spiel-4340/News/Gorky-Zero-Fortsetzung-zu-Gorky-17-904110/
24.03.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/03/gorkyzero.jpg
news