Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gouketuji Ichizoku: Alle (500) Jahre wieder... - Leser-Test von ...Azel

    Gouketuji Ichizoku: Alle (500) Jahre wieder... - Leser-Test von ...Azel Azel's Quest-Tagebuch, Eintrag 626
    Untertitel: Die unbekannten Super Famicom-Juwelen, Teil 9 - Das Beat'em Up

    Meine Auswahl für das unbekannte Super Famicom-Juwel des Genres Beat'em Up ist vielleicht diejenige, die man am ehesten anfechten könnte. Gelten doch schließlich 'Gundam Wing Endless Duel' und 'Dragon Ball Z Hyper Dimension" als die beiden technisch und spielerisch herausragendsten nur-Super Famicom Beat'em Ups. Und nicht zu Unrecht, 'Endless Duel' kann sogar fast mit Street Fighter Alpha 2, DER Beat'em Up-Referenz für SNES schlechthin, mithalten. Allerdings gibt es zumindest auf die SFC-Quest bezogen ein kleines Problem mit 'Endless Duel' und 'Hyper Dimension'. Ersteres ist alleine durch die Tatsache, dass es ein Gundam-Spiel ist, schon wieder sehr BEKANNT, und letzteres ist, wie viele nicht wissen, sehr wohl nicht nur in Japan erschienen - sondern auch in FRANKREICH. Wo Mitte der Neunziger ein regelrechter DBZ-Hype ausgebrochen war und eigentlich JEDES DBZ-Spiel auch in Französisch veröffentlicht wurde. Somit fallen diese beiden Spiele schon mal recht flach, ABER glücklicherweise habe ich noch ein weiteres As im Ärmel. Es ist das Spiel 'Gouketuji Ichizoku', welches von Atlus am 14. Oktober 1994 veröffentlicht wurde, zum doch recht stolzen Preis von 10500¥.

    "Atlus? Das sind doch diese Strategiespiel-Typen. " werden sich manche jetzt wohl denken. Und tatsächlich ist die Firma Atlus vor allem für ihre qualitativ hochwertigen Strategiespiele und Strategie-Rollenspiele bekannt. [Mein persönlicher Atlus-Favorit, trotz eher schlechter "Experten"-Einschätzung: 'Legend of Kartia' für PlayStation. ] Und auch für ihre Kult-Rollenspielserie 'Megami Tensei', die in Japan die drittbeliebteste Rollenspielserie überhaupt ist, gleich nach 'Final Fantasy' und 'Dragon Quest'. Der Schwerpunkt der Veröffentlichungen von Atlus liegt ebenfalls deutlich in diesen beiden Richtungen, wurde aber immer mal wieder von einem wirklich ungewöhnlichen Titel aufgemischt. Was Super Famicom angeht, sind hier z. B. 'Kat's Run' - eine Art Action-Kartrennen -, 'Blazeon' - ein Shooter - oder die beiden 'GP-1'-Rennsimulationen zu nennen. Und natürlich 'Gouketuji Ichizoku' (GI). Um noch einmal auf den Eingangsgedanken zurückzukommen, möglicherweise ist selbst GI dem ein oder anderen Leser bereits BEKANNT - allerdings nicht von einer Heimkonsole, sondern höchstens aus der Spielhalle. Dort war eben dieses Spiel unter dem unkreativen Namen 'Power Instinct' nämlich vor gut 10 Jahren, also 1993/1994, auch außerhalb Japans ein absoluter Smash-Hit. Verdientermaßen, wie ich im Laufe dieses Reviews noch näher erläutern werde. Bleibt nur noch eine Sache zu erklären: der Titel. "Gouketuji Ichizoku" bedeutet schlicht und einfach "Familie Goketuji". Oder, leicht angepasst zum besseren Verständnis: "Der Gogetsu-Clan". [Und NEIN, ich werde nicht genau erklären, wie aus "Gouketuji" "Gogetsu" werden kann - lernt doch selbst Japanisch.: P ;)]

    Auch wenn die Super Famicom-Version, die sonst eigentlich eine ziemliche 1: 1-Umsetzung ist, das nette Intro der Arcade-Version vollkommen vermissen lässt, die Geschichte ist ungefähr so:
    Genau der eben erwähnte Gogetsu-Clan ist einer der mächtigsten Clans Japans und der Anführer des Clans dadurch eine sehr einflussreiche Persönlichkeit. (Lies: MACHT MACHT MACHT. Wie Nietzsche schon treffend erkannte, ist Machtstreben eine der grundlegendsten menschlichen Verhaltensweisen und somit quasi prädestiniert für die Hintergrundgeschichte eine Videospiels.. . ) Wie es mit japanischem Denken durchaus Sinn macht, wird exakt alle 500 Jahre ein Turnier abgehalten, an dem alle direkt vom Gogetsu-Clan abstammenden Kämpfer teilnehmen dürfen. Wer das Turnier gewinnt, wird der neue Anführer und gründet damit gewissermaßen eine neue "Dynastie". So weit, so Tekken - aber es gibt noch einen sehr interessanten Aspekt an der Storyline von GI: Der Gogetsu-Clan wird nämlich zu der Zeit, in der das Spiel angesiedelt ist, von der 78-jährigen Oume Goketuji angeführt - und die gegenwärtigen Anführer MÜSSEN natürlich immer an einem solchen Turnier teilnehmen, um ihre Position zu verteidigen.. . Fazit: Recht belanglose, standardisierte Beat'em Up-Storyline, deren einziger wirklicher Sinn es ist, dem aktuellen Turnier einen gewissen Sinn zu geben. Obwohl die Sache mit der 78-jährigen Endgegnerin ja schon irgendwie ausgefallen ist. Oder zumindest war, bevor der gute Heihachi Mishima in ein ähnlich hohes Alter kam. ;)

  • Gouketuji Ichizoku
    Gouketuji Ichizoku
    Publisher
    Atlus
    Developer
    Atlus
    Release
    14.10.1994
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Asterix und Obelix Release: Asterix und Obelix Infogrames Entertainment S.A. (F) , Infogrames Entertainment S.A. (F)
    Cover Packshot von Animaniacs Release: Animaniacs
    Cover Packshot von Das Dschungelbuch Release: Das Dschungelbuch
    Cover Packshot von Battletoads Double Dragon Release: Battletoads Double Dragon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999774
Gouketuji Ichizoku
Gouketuji Ichizoku: Alle (500) Jahre wieder... - Leser-Test von ...Azel
http://www.gamezone.de/Gouketuji-Ichizoku-Classic-4390/Lesertests/Gouketuji-Ichizoku-Alle-500-Jahre-wieder-Leser-Test-von-Azel-999774/
03.04.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests