Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gran Turismo 5: Das ultimative Rennerlebnis ? - Leser-Test von GameFreakSeba

    Vielen wird der Begriff Gran Turismo was sagen, wenn es nach langer Wartezeit noch nicht in Vergessenheit geraten ist. Für alle anderen, werde ich hier noch einmal kurz für Aufklärung sorgen.

    Bei Gran Turismo handelt es sich im eine Videospiel-Reihe aus dem Entwickler-Hause Polyphony Digital. Die Rennserie wurde ausschließlich für Sony's Konsolen auf den Markt gebracht, so erhält man die diversen Ableger bereits für die Playstation, Playstation 2 und 3, sowie auch für Sony's Playstation Portable.

    Doch Gran Turismo ist mehr als eine Rennsimulation, denn in den diversen Titeln hatte der Spieler die Möglichkeit sich für verschiedene Spiel-Modi zu entscheiden, so konnte man auch als Arcade-Liebhaber an den Start gehen. Seit Veröffentlichung des ersten Teil für die Playstation, sind bis heute fünf eigenständige Gran Tursimo Teile entstanden. Vor kurzem wurde auch der lang ersehnte fünfte Teil in die Läden gebracht, auf den Liebhaber der Rennserie fast sechs Jahre warten mussten, denn immer wieder wurden die Release-Termine von den Entwicklern verschoben, da man der Meinung war, hier und dort müsste noch etwas verbessert oder abgeändert werden. Viele in der Spielgemeinde gingen schon davon aus, dass Gran Turismo 5 nie erscheinen würde, denn die Wartezeit hatte es wirklich in sich. Doch seit Veröffentlichung wurde bis heute mehr als 50 Millionen Exemplare verkauft. Doch worum geht und ging es in den verschiedenen Gran Turismo Teilen überhaupt ?

    In der gesamten Gran Turismo Serie kann der Spieler eine Profirennfahrer-Karriere anstreben, wobei im ein Anfangskapital zur Verfügung gestellt wird, mit der er sich zunächst einen eigenen Wagen kaufen muss, um anschließend an diversen kleineren Rennen teilzunehmen. Gewinnt der Spiele diese Rennen steigt er auf und bekommt mehr Geld, so dass er sich im späteren Spielverlauf bessere Autos leisten kann und somit an anderen Rennen teilnehmen kann. Nach und nach werden die Gegenspieler, die von der KI gesteuert werden, immer schwerer, sodass man an seinem Auto hier und dort kleine Veränderungen vornehmen muss. So kann man seinen eigenen Wagen immer wieder tunen. Bisher war zu mindestens so, jetzt lasst uns doch einmal schauen, was sich in Gran Turismo 5 geändert hat und was den Spieler Neues erwartet.

    Fans und Liebhaber der Serie rund um Gran Turismo werden sicherlich bis heute nicht vergessen haben, dass der eigentliche Grundbaustein des Rennserie des GT-Modus ist und das hat sich auch bis heute nicht geändert. Warum sollte man auch etwas unter den Tisch fallen lassen, was viele Spielerherzen erobern konnte. Wie oben schon erwähnt fangt ihr hier auch als kleiner Rennfahrer an, der sich bis an die Rennspitze voran arbeiten muss. So ist es euer Ziel, so viele Pokale in Gold, Silber oder Bronze mit nach Hause zu nehmen und sich auf den ersten Platz der Rangliste zu fahren. Auch wenn ihr es nicht auf Anhieb schaffen solltet, ist das gar nicht mal so schlimm, denn für jedes gefahrene Rennen erhaltet ihr eine bestimmte Anzahl an Erfahrungspunkten. Wenn ihr schließlich auch noch zusätzlich eine sehr gute Platzierung meistert, so bekommt ihr noch ein reichhaltiges Taschengeld beziehungsweise Credit Points. Dieses hart verdiente Geld könnt ihr dann im späteren Spielverlauf in neue Boliden und andere Autoteile investieren. Zu Beginn des Spiels warten erst einmal ein paar kleinere Meisterschaften auf euch, die sich dennoch sehen lassen können. Habt ihr diese erfolgreich hinter euch gebracht, werdet ihr nach und nach weitere Meisterschaften und Herausforderungen freischalten. Zu Anfang könnt ihr noch nicht frei auswählen an welchen Rennen ihr teilnehmen möchtet, denn je nachdem, welchen Rang ihr momentan habt, werden euch nur die Meisterschaften angezeigt, die euch mit diesem Status zur Verfügung stehen.

    Nach sechs Jahren Entwicklungszeit gibt es natürlich auch etwas Neues für Fans und Liebhaber. Zum ersten mal verfügt Gran Turismo 5 über sogenannte Spezial-Events. In diesen Herausforderungen wird der Spieler weiter in die Welt des Motorsports eintauchen, denn hier warten verschiedene Gebiete auf euch. So müsst ihr beispielsweise eine Kart-Strecke mit einem eigenen Go-Kart meistern. Hin und wieder müsst ihr auch speziell im Windschatten fahren, wobei euch NASCAR-Fahrer Jeff Gordon hilfreiche Tipps gibt. Lasst euch bloß nicht abschrecken, denn diese Spezial-Event haben es wirklich in sich und die Teilnahme lohnt sich, denn absolviert ihr die Herausforderungen erfolgreich, so bekommt ihr eine Menge Kohle dafür, welche ihr später dringend braucht. Zudem sind diese Events eine wirklich sehr gelungene Abwechslung zu den zahlreichen anderen Meisterschaften. Hin und wieder kann es jedoch passieren, dass eine Aufgabe mal etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, so wie zum Beispiel hinter einem VW-Bulli zu sitzen und ein großes Flugfeld zweimal zu umrunden, wenn man jedoch nicht mehr als 80 Kilometer die Stunde fahren kann.

    Für viele Spieler wird natürlich das Hauptaugenmerk auf die Vielzahl der unterschiedlichen Autos fallen, denn hier warten rund 1000 Autos darauf von euch gefahren zu werden und als wäre das noch nicht genug, gibt es nach und nach mehr Autos für den eigenen Fuhrpark zu ergattern. Doch die Anzahl kommt nicht von irgendwo her, denn neben den normalen Straßenfähigen Autos warten auch noch Supersportwagen, Formel-1-Boliden, Rallyewagen und VW-Kübelautos auf euch - Die Abwechslung macht es eben aus. Unterteilt sind die Wagen in Standard-Fahrzeuge und Premium-Wagen. Bei den Standard-Fahrzeugen handelt es sich im Großen und Ganzen um eine verbesserte Version, der bereits bekannten Boliden aus dem den beiden Vorgängern Gran Turismo Prologue und Teil 4. Die Premienfahrzeuge hingegen bieten dem Spieler Wagen, welche über wesentlich mehr Details verfügen und ein besseres Schadensmodell anzubieten haben. Die letzteren Wagen wurden mit großen Eifer der Fans und Liebhaber erwartet, denn die Macher betonten dies immer wieder in ihrer Entwicklungszeit, doch leider werden die Spieler auf ganzer Strecke enttäuscht sein, denn dieser Umfang ist einfach zu wenig. In Sachen Schadensmodell bekommt man selbst nach richtigen Autounfällen nur kleinere Dellen im Lack zu sehen oder die Spoiler hängen ein wenig herab, aber das war es dann auch schon. Die Premiumautos könnt ihr bei näher gelegenen Autohändler gegen ordentliches Geld erwerben, die Standard-Fahrzeuge müsst ihr hingegen beim Gebrauchtwagenhändler kaufen oder aber bei den Meisterschaften gewinnen.

    Fans der Serie wissen gleich zu Anfang des Spiels genau, wie sie ihren Rennfahrer-Rang gleich doppelt so schnell steigern können, denn auch in Gran Turismo 5 erwarten euch die unterschiedlichen Fahrlizenzen. Um die verschiedenen Lizenzen zu ergattern wartet die ein oder andere Fahrprüfung auf euch, so müsst ihr beispielsweise eine bestimmte Anzahl an Pylonen umfahren oder aber ihr müsst nach einem bestimmten Vollgasabschnitt im angegebenen Bereich eine Vollbremsung hinlegen. Hier kann man sogar noch etwas für dem heimischen Straßenverkehr lernen, denn alle Aufgaben verfügen über Anleitungsvideos. Hier werden besonders die Veteranen unter euch Spielern ihren Spaß finden, denn es macht wirklich einen heiden Spaß, den aktuellen Wagen bis auf den letzten Rest auszuprobieren. Anfänger sollten sich nicht gleich abschrecken lassen, denn schließlich kann man sich diverse Fahrhilfen zuschalten lassen, so könnt ihr auf eine Ideallinie zurückgreifen und ABS und vieles andere einschalten. So werden auch blutige Gran Turismo Anfänger schnell ihre ersten Erfolge feiern können.

    Wer einmal eine Auszeit vom schnellen Rennalltag braucht, für den steht noch der B-Spec-Modus breit, der ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, aber dennoch sehr viel Abwechslung bietet. Ihr schlüpft in diesem Modus in dir Rolle eines Team-Chef beziehungsweise eines Managers und gibt kurzerhand selbst die Anweisungen und lasst einen Computer animierten Fahrer für euch den Job erledigen. Zu Beginn könnt ihr euch einen eigenen Fahrer erstellen, denn ihr dann an den Start stellt. Der Bildschirm wechselt nun in eine Übersicht, auf der euch die Position, der Fahrzeugstatus und die Konzentration eures Fahrers angezeigt wird. Nun müsst ihr dieser KI die unterschiedlichen Anweisungen, wie zum Beispiel Tempo halten oder Überholen durchgeben, welche ihr durch Tastendruck angeben könnt. Dieser Modus hat seine ganz eigenen Atmosphäre, sodass er seinen ganz eigenen Reiz wieder spiegelt und für eine gelungene Abwechslung sorgt. Leider fehlt dem Spiel hier leider eine bessere Anleitung, so dass man sich in den ersten paar Versuchen alles selbst erarbeiten muss. Zudem ist es zu Beginn des Modus sehr schwer einschätzen zu können, wann man welche Anweisung geben muss. Auch hier muss man sich erst einmal einarbeiten. Doch wer sich hier wirklich dahinter setzt, wird nach ein wenig Übung sehr viel Spaß haben.

    Sicherlich kann man davon ausgehen, dass es sich bei Gran Turismo 5 um ein Rennspiel handelt, welches man nicht mal eben so nebenbei in seine Playstation wirft und auf gut Glück drauf los spielt, denn man sollte genau planen, wann man mit diesem Rennspiel beginnt. Der Spieler muss in Gran Turismo 5 ziemlich viel Zeit investieren, um nicht auf Dauer gelangweilt zu werden. So müssen sich die Spieler wirklich jede Menge Zeit nehmen, herum experimentieren und sich die Simulationseigenschaften aneignen, damit sie ihren Spaß haben werden. Der Anfang ist etwas langwierig, denn ihr müsst euch die Erfahrungspunkte und das Geld erst einmal hart erarbeiten, damit ihr immer wieder einen Rang aufsteigen könnt, denn die hübschen und besseren Autos kommen natürlich erst im späteren Spielverlauf. Michael Schuhmacher hat schließlich auch nicht gleich mit einem Ferrari angefangen. Doch keine Panik, das Spiel belohnt euch immer wieder - Mit der Zeit werdet ihr sicherer auf der Strecke, könnt Geschwindigkeit und Bremsverhalten besser einschätzen und zudem werdet ihr Zeuge davon, dass eure KI-Gegner auch menschlich sein können und den ein oder anderen Fehler machen. Besonders schön ist es, wenn man sein Geld gespart hat und schließlich sein Traumauto sein eigen nennen kann.

    Gran Turismo ist bis heute eine der Rennserien, die dafür stand, einen Realitätsnahe Umsetzung der Fahrzeuge und deren Fahrverhalten auf den Bildschirm zu zaubern. Sicherlich wurde der Untertitel nicht um sonst auf "The Real Driving Simulator" getauft, denn wenn man ein paar Stunden Zeit investiert hat, wird einem schnell klar, dass Gran Turismo 5 in Sachen Simulation neue Maßstäbe setzt und die Konkurrenz deutlich verblassen lässt. Die Fahrzeuge verhalten sich realistisch und je nach dem, in welchem Fahrzeug ihr sitzt, habt ihr das Gefühl in einem massiven Karren zu sitzen. Die physikalischen Kräfte lassen es zu, dass sich jeder Wagen etwas anders anfühlt, eben genau das, was eine Simulation aus machen sollte. Habt ihr beispielsweise eine zu hohe Anfahrtsgeschwindigkeit in Kurven und bremst auch noch im falschen Moment ab, so landet ihr im Handumdrehen neben der Strecke. Auch bei Rundrennen solltet ihr darauf achten, dass ihr immer im Windschatten der Gegner fahrt, denn ansonsten ist es ziemlich schwer an einen goldenen Pokal zu gelangen. Auch die Beschaffenheit des Untergrundes, wie zum Beispiel Schnee oder Kies, bewirkt Unterschiede im Fahrverhalten. Aber auch der vom Regen feuchte Asphalt kann einem einen Strich durch die Rechnung machen. Auch das Tuning der Fahrzeuge sorgt für merkbare Unterschiede, sodass man wirklich die physikalische Liebe in Gran Turismo 5 in jedem noch so kleinen Detail erkennt.

    Aus technischer Hinsicht kann man die Entwickler nicht wirklich herausheben, denn hier warten auf den Spieler das ein oder andere Manko. Sicherlich ist die Grafik wieder atemberaubend. Vor allem die Premiumfahrzeuge haben es in sich. Macht ihr beispielsweise ein Foto von eurer Karre, so wird euch jegliches noch so kleine Detail ins Auge fallen. So befinden sich Schrauben an den Scheinwerfern oder Felgen bestehen wirklich auch unzähligen kleinen Verstrebungen. Selbst die Rennstrecken bieten euch im Großen und Ganzen einen gelungene Abwechslung - Ab und an muss man sogar zweimal hinschauen um zu merken, dass es sich hierbei um kein Original handelt. Nicht selten hat man das Gefühl ein Foto zu betrachten. So warten Strecken in Rom oder London auf, auch der beliebte Nürburgring ist wieder mit von der Partie. Doch leider gibt es an dieser Stelle eben auch Strecken, die sehr stark an ältere Zeiten erinnern und man sich wirklich vorkommt, als hätte man das falsche Spiel im Laufwerk. Denn dies passt absolut nicht zusammen.

    Auch die Wettereffekte, wie Schnee und Regen, hätten besser umgesetzt werden können, denn an die Animationen auf Formel-1 für die X-Box 360 kommt Gran Turismo 5 nicht heran. Zusätzlich kann man beachtet, dass die Fahrzeuge wie aus Zauberhand, auch bei strömenden regen gänzlich trocken bleiben. Sicherlich kann man sagen, dass es das ein oder andere Rennspiel gibt, welches grafisch gesehen einen besseren Eindruck hinterlässt als Gran Turismo5 , doch keines kommt an die Maßstäbe heran, die hier in Sachen Simulation aufgefahren werden. Selbst die Motorgeräusche jedes einzelnen Boliden bringt Gran Turismo 5 rüber, als würde man gerade genau daneben stehen. Auch in Sachen Musik werden euch rund 200 unterschiedliche Musikstücke angeboten und wer keines für sich findet, der kann genauso gut auch die Musik abstellen und nur noch von lauten Motorengeräuschen umgeben sein.

    Fazit

    Gran Turismo 5 ist ein hervorragendes Rennspiel geworden - nicht mehr und auch nicht weniger. Ist das jetzt gut oder schlecht, wird siech manch einer fragen. Die Antwort kann auch ich nicht geben, schließlich hätte man nach einer so langen Entwicklungszeit vielleicht das ultimative Rennspiel erwartet, um auf die Frage in der Überschrift einzugehen. Nun ja, als Besitzer einer Playstation 3 und Rennspielfan, kommt man an Gran Turismo 5 nicht vorbei. Hat man dagegen auch eine Xbox 360 Zuhause stehen und die Möglichkeit Forza Motorsport 3 in das Laufwerk zu legen, so sieht die Sache dann schon ein wenig anders aus. Forza 3 ist auf diesem Niveau mindestens gleichwertig, wenn nicht gar in einigen Punkten noch viel besser. Nichtsdestotrotz gehört GT5 in eine gute Sammlung dazu. Spielspaß für die nächsten Monate ist jedenfalls garantiert. Nur bitte liebe Entwickler - Bitte lasst und nicht nochmal so eine gefühlte Ewigkeit auf den nächsten Teil warten.

    Negative Aspekte:
    Schwache Optik der "normalen" Fahrzeuge, optische Schwankungen bei den Strecken, lächerlicher Regeneffekt, eigentlich unnützer B-Spec-Modus, Schadensmodell nicht erwähnenswert, bislang keine Speichermöglichkeit bei Ausdauerrennen

    Positive Aspekte:
    Premium-Fahrzeuge, insgesamt optisch auf einem hohen Niveau, starke Motorensounds, passende Musikuntermalung, unglaubliches Fahrgefühl, unzählige Rennevents, gigantische Fahrzeugauswahl, Umfang fesselt für mehrere Monate,mit passendem Lenkrad unschlagbar

    Infos zur Spielzeit:
    GameFreakSeba hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Gran Turismo 5

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: GameFreakSeba
    8.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Gran Turismo 5
    Gran Turismo 5
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Polyphony Digital
    Release
    24.11.2010
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Schwags
    Wasn das. Hier werden alte Kamellen ausgegraben. :DOld Dirty kann das immer gut 
    Von Unregistriert
    So ergeht es mir bei einigen One Spielen :DAber GT5 war echt brutal, besonders wenn die Konsole kurz vor fertig…
    Von GameFreakSeba
    Da hast du was ausgegraben :DAber danke ! 

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WRC 5 Release: WRC 5
    Cover Packshot von Ride Release: Ride Milestone
    Cover Packshot von MotoGP 14 Release: MotoGP 14 Milestone
    Cover Packshot von Motorcycle Club Release: Motorcycle Club Bigben Interactive , Kylotonn Games
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Schwags Erfahrener Benutzer
        Wasn das. Hier werden alte Kamellen ausgegraben. :D

        Old Dirty kann das immer gut 
      • Von Unregistriert Erfahrener Benutzer
        Zitat von Old-Dirty

        bin nie über den Update-Bildschirm hinausgekommen.
        So ergeht es mir bei einigen One Spielen :D

        Aber GT5 war echt brutal, besonders wenn die Konsole kurz vor fertig einfriert und man wieder bei 0 anfängt-
        Kein Spiel hat länger gebraucht bis es startklar war als GT5
      • Von GameFreakSeba Moderator
        Da hast du was ausgegraben :D

        Aber danke ! 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010649
Gran Turismo 5
Gran Turismo 5: Das ultimative Rennerlebnis ? - Leser-Test von GameFreakSeba
http://www.gamezone.de/Gran-Turismo-5-Spiel-4547/Lesertests/Gran-Turismo-5-Das-ultimative-Rennerlebnis-Leser-Test-von-GameFreakSeba-1010649/
09.03.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/03/Lucas_Ordonez__Alex_Buncome_with_Nissan_350z_13.11.09.jpg
lesertests