Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 24 Kommentare zum Artikel

      • Von RaPe
        Mike Daily hat doch schon lange nichts mehr mit GTA zu tun. Nach den ersten beiden Teilen,die noch in 2D waren,hat er Rockstar verlassen.
        Seine Kritik betrifft die nachfolgenden Teile,die mit der Einführung der dritten Dimension,die Gewaltdarstellung, trotz Comiclook,um einiges realistischer rüberkommen läßt.
      • Von ricochet
        ...der gute hat recht und macht sich langsam vorwürfe, dass er die gta-reihe nicht grafisch bestens darstellen konnte (obwohl bis dato alles o.k. war/ist), um die gewaltdarstellung noch realistischer bringen zu können,...lol...gell...mfg...ricochet...
      • Von GaaraSama Erfahrener Benutzer
        Man man, is doch echt wahr, ich schliesse mich tomk an, das wer reale Gewalt nich von virtueller unterscheiden kann, der hat wirklich was am kopf.
        Die spiele sind ab 18 und wenn eltern nich aufpassen was sohnemann oder töchterlein zocken, dann nennt man das vernachlässigste aufsichtspflicht. Das spiel soll…
    • Aktuelle Grand Theft Auto 4: The Ballad of Gay Tony Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
926855
Grand Theft Auto 4: The Ballad of Gay Tony
Grand Theft Auto: Erfinder kritisiert sich selbst
http://www.gamezone.de/Grand-Theft-Auto-4-The-Ballad-of-Gay-Tony-Spiel-15762/News/Grand-Theft-Auto-Erfinder-kritisiert-sich-selbst-926855/
19.06.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/06/Grand_Theft_AUto_logo.jpg
news