Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Grand Theft Auto San Andreas (PS2)

Release:
29.10.2004
Genre:
Action
Publisher:
Take-Two Interactive
Übersicht News(89) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos(8) Downloads

Grand Theft Auto San Andreas im Gamezone-Test

29.10.2004 13:00 Uhr
|
Neu
|
Lest bei uns den ersten deutschen Test zum wahrscheinlich besten Konsolenspiel des Jahres!

Die lange Wartezeit hat sich wirklich gelohnt: Nach einem ausführlichen und actiongeladenen Ausflug in die fesselnde Welt von San Andreas steht eines für uns ganz sicher fest: San Andreas ist besser als Vice City. Damit wäre eigentlich schon alles gesagt. Doch was der Grund dafür ist und wie es Rockstar Games ein weiteres Mal geschafft hat einen legendären Megahit zu entwickeln, lest ihr in unserem Review.

Wer Anfang der 90er Teenager war, wird sich sicherlich noch an die großen Ghetto-Gangsterfilme wie "Menace II Society", "Boyz N the Hood", "Blood in Blood out" oder "Colors" erinnern. Diese Streifen waren für viele damals so ziemlich das coolste was man sich bei einem gemeinschaftlichen Videoabend anschauen konnte. Angefangen von der Musik, über die coolen Sprüche und Charaktere, bis hin zur Story, welche ein erschreckendes Bild der täglichen Gewalt in Amerikas Großstädten vermittelte. Im vermutlich erfolgreichstem Konsolenspiel des Jahres, GTA San Andreas, ist die Story und das gewählte Setting nicht weit von diesen großen Kultstreifen entfernt: Ihr schlüpft in die Rolle von Ex-Gangmitglied Carl Johnson, der aufgrund des plötzlichen Todes seiner Mutter nach fünf Jahren in die Ghettos von Los Santos zurückkehrt. Kaum dort angekommen, wird er auch schon vom korrupten Officer Tenpenny angehalten und eines nicht begangenen Mordes an einem Polizisten beschuldigt. Carl ist nicht der einzige im Viertel, der auf diese Weise von Tenpenny unter Druck gesetzt wird. So etwas schürt natürlich Hass und Frust und davon gibt es in Los Santos an jeder Straßenecke nur allzu viel.

Willkommen in San Andreas

Grand Theft Auto San Andreas Grand Theft Auto San Andreas [Quelle: ] Der Titel San Andreas beschreibt diesmal keine Stadt, sondern einen Staat. Als dies im Mai bekannt wurde, glaubten viele ihren Ohren nicht. Hat man es tatsächlich geschafft eine virtuelle Spielwelt zu schaffen, die dreimal so groß wie Vice City ist? Kaum zu glauben, aber Rockstar Games hat dieses hochgesteckte Ziel tatsächlich verwirklicht. Einen großen Anteil der Spielwelt nimmt dabei das riesige Los Santos ein, welches in vielerlei Hinsicht dem Los Angeles der 90er Jahre nachempfunden ist. Viele Straßennamen oder Orte werden sofort an die kalifornische Metropole erinnern und wer wie wir schon mal im realen Stadtteil "Inglewood" gewohnt hat, erkennt das virtuelle "Idlewood" aus Los Santos sofort wieder. Auch San Fierro, welches deutlich kleiner ist, wurde sehr stark von San Francisco inspiriert. Die dritte Stadt, Las Venturas wurde der glitzernden Zockerwelt von Las Vegas gewidmet und ist mindestens so groß wie Los Santos ausgefallen. Zwischen diesen Reisezielen, welche ihr erst nach ca. 16 Stunden Spielzeit alle frei betreten könnt, befindet sich allerdings noch eine weitläufige Landschaft mit vielen kleinen Dörfern, Wüsten, Wäldern oder sogar Bergen. Sobald der erste Teil der Story in Los Santos abgeschlossen ist, müsst ihr einige Missionen auf dem Land erledigen, um im Anschluss daran eure Reise im nebligen und verregneten San Fierro fortsetzen zu können. Danach geht es in Richtung Wüste und Las Venturas weiter. Natürlich sind alle drei Städte und besonders die Landschaft dazwischen um ein Vielfaches größer als die Spielwelt von Vice City, dafür hat man aber auch etwas mehr "Füllmaterial" integriert und die Wege zwischen Auftraggeber und Missionsziel sind teilweise deutlich größer geworden. Negativ ist dies allerdings nicht, die Welt wirkt nun realer, abwechslungsreicher und bis man auch den letzten Winkel erforscht hat, ist wochenlange Unterhaltung garantiert. Für ganz besonders eilige hat man sogar Flughäfen integriert, mit denen man im späteren Spielverlauf jederzeit frei zwischen den einzelnen Städten reisen kann. Und wem der Flug zu lange dauert, der springt einfach vorher mit dem Fallschirm ab - unmöglich scheint hier fast nichts.

Wie schon in den Vorgängern wurde auch diesmal die Spielwelt mit einer schier unglaublichen Liebe zum Detail in Szene gesetzt und die Illusion einer digitalen, aber dennoch lebendigen und sich ständig verändernden Welt ist nun glaubhafter denn je. Die Bewohner der Stadtviertel unterscheiden sich in ihrem Aussehen, den Häusern in denen sie wohnen und den Autos die sie fahren, ja sogar durch die Radiosender die sie hören. Auch bei genauerem Hinsehen wirkt kein Haus einfach nur kopiert, kein Busch oder Baum zufällig platziert und kein Verhalten von Passanten oder Autos unrealistisch. Die Welt von San Andreas spielt man nicht - man erlebt sie, erforscht sie und man taucht in sie ein.

Der ganz persönliche Gangsta

Grand Theft Auto San Andreas Grand Theft Auto San Andreas [Quelle: ] Grund dafür ist natürlich auch der wesentlich stärker ausgeprägte Hauptcharakter Carl Johnson, denn seine und damit auch eure spielerischen Möglichkeiten sind diesmal vielfältiger denn je. Dies ist wohl auch die größte und wichtigste Neuerung in der Serie, denn die Entwicklung eurer Spielfigur wird nun von einem kleinen aber feinen Rollenspielsystem gestützt. Gleich zu Beginn des Spiels werdet ihr behutsam auf die persönlichen Statistikwerte Carls aufmerksam gemacht: Nach einer Verletzung könnt ihr im nächsten Fast Food Schuppen an der Ecke die verbrauchte Lebensenergie zurückgewinnen, allerdings setzt ihr dadurch auch etwas Fett an. Dies kann im Fitnesscenter des Viertels durch fleißiges Strampeln auf dem Hometrainer wieder abgebaut werden, außerdem habt ihr hier die Möglichkeit eure Muskeln mit Hanteln aufzubauen. Zudem können im Boxring neue Moves für den unbewaffneten Kampf erlernt und vor allem auch trainiert werden. Alle wichtigen Fähigkeiten werden im Laufe des Spiels auch ganz automatisch erlernt indem ihr sie anwendet. Sollte zum Beispiel die SMG eure Lieblingswaffe sein, wird das Können für diesen Ballermann schnell auf dem Maximum angelangt sein. Gleiches gilt auch für die Fortbewegung: Für Autos, Motorräder, Boote oder auch Fahrräder gibt es unterschiedliche Skills, welche sich je nach Häufigkeit der Anwendung verbessern. Wer allerdings keine Lust auf sportliches Training, Fast Food oder Waffenübungen hat, der kommt trotzdem weiter - das Spiel zwingt euch zu nichts.

Ein weiteres Feature ist die persönliche Gestaltung des Hauptdarstellers: Wie bereits aus diversen Funsportspielen bekannt, dürft ihr nun auch in GTA euren Helden nach eigenen Wünschen anziehen oder mit witzigen Accessoires ausstaffieren. Dies geht sogar so weit, dass Carl beim Frisör aus verschiedenen Frisuren wählen oder im Tattoo-Shop seinen Körper an allerlei Stellen verzieren kann. Passanten oder Gangmitglieder reagieren darauf sogar mit witzigen Kommentaren, außerdem steigert sich durch ein cooles Outfit auch Carls Sex Appeal. Einziges Manko: Die Anprobe der Kleidung dauert im virtuellen Shop viel zu lange, weshalb wohl nur geduldige Spieler alle Kleidungsstücke kaufen werden.

Das Spiel im Spiel im Spiel

Grand Theft Auto San Andreas Grand Theft Auto San Andreas [Quelle: ] GTA hat schon immer ein paar witzige Aktivitäten abseits der zentralen Storyline geboten, doch diesmal haben es die Entwickler wirklich auf die Spitze getrieben. Neben den oben erwähnten Personalisierungen dürft ihr euch noch mit einer Vielzahl weiterer Aktivitäten vergnügen. Darunter finden sich unter anderem die bereits bekannten Autorennen, Spielautomaten, Taxifahrten und Schießübungen, aber auch ein paar ungewöhnliche Neuzugänge. So wurde diesmal sogar ein kleines Dating-Game integriert: Schon im ersten Drittel des Spiels lernt ihr eure erste Freundin kennen, ein Mädchen das auf Drive-by-shooting und Fastfood steht, also genau eure Kragenweite. Sie wird euch von Zeit zu Zeit anrufen und um ein Date bitten. Spätestens dann solltet ihr zur Angebeteten eilen, sonst sinkt die Anzeige der Beziehung in den Keller und ihr habt weniger Chancen auf ein heißes Techtelmechtel mit der Ganstabraut. Genau an dieser Stelle kommt übrigens ein weiteres, völlig neues Spielelement zum Zug: Der Mehrspielermodus. Richtig gelesen, ihr könnt in San Andreas gemeinsam auf Verbrechertour gehen, indem ihr zu zweit auf einem Bildschirm unterwegs seid! Die zentralen Storymissionen könnt ihr allerdings nicht gemeinsam erledigen, dafür aber ein paar exklusive Mehrspielerquests, die erst dann verfügbar werden, sobald sich der zweite Spieler ins Geschehen einklinkt. Dieser witzige Kooperativmodus wird sicherlich seine Fans finden, auch wenn GTA weiterhin ein Einzelspielererlebnis bleiben wird.

- -
Moderation
29.10.2004 13:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Better Together 19 ist da! Kurz vor dem Staffel-Finale präsentieren euch die Moderatoren Marc C. Hatke und Prof. Dr. Time Waste die Top 10 der wohl verrücktesten Simulatoren aller Zeiten! Passend dazu haben wir Igor, den durchgeknallten Assistenten, ins Studio eingeladen. Außerdem wartet mit Wave Race 64 ein echter Klassiker auf euch! Zum Abschluss gibt es noch ein feines Gewinnspiel, bei dem ihr unseren begehrten Helikopter aus Better Together in Gefahr gewinnen könnt! Schaut rein! mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Better Together 18 ist da! Die Extended-Cut-Folge bringt euch die bislang längste Episode der beliebten Gaming-Show direkt auf den Bildschirm! Diesmal zeigen wir euch die größten Mythen in GTA: San Andreas im Videobeweis, präsentieren euch das große SNES-Special und verspeisen in "Better Together in Gefahr" den Kuchen des Grauens, der schon mehrere Jahre abgelaufen ist! Das und vieles mehr in Better Together Folge 18 - Extended Cut! mehr... [22 Kommentare]
Neu
 - 
In Better Together 18 zeigen wir euch die Top 10-Mythen aus GTA San Andreas - mit Videobeweis. Gibt es wirklich Suizid-Passanten, den Bigfood in den Wäldern und einen Los-Santos-Serienkiller? Wir decken alle Geheimnisse auf! Außerdem wartet der Kuchen des Grauens auf unsere Moderatoren Marc C. Hatke und Max Falkenstern, der mehrere Jahre abgelaufen ist - aber irgendjemand muss ihn ja schließlich verspeisen! Zum Abschluss haben wir David Martin im Studio, der seine große SNES-Sammlung inklusive den coolsten Games im Videobeitrag präsentiert. Schaut rein! mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Better Together 16 ist da! Diesmal werfen wir einen Blick auf die Maps aus GTA 5, GTA: Vice City, GTA: San Andreas und GTA 4! Außerdem zeigen wir euch in Better Retro den Klassiker Civilization 1. Im Community-Beitrag der Woche präsentiert uns Eikezockt das Finale seiner Rehe "Reise zu Ruhm und Ehre" in FIFA 13. Schnappt sich Eike die Trophäe? Selbstverständlich wartet auch wieder unser Heli-Experiment in Better Together in Gefahr, die Community-Grüße und vieles mehr auf euch! Schaltet ein! mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Vor ca. zwei Jahren wurde Take Two von Michael "Shagg" Washington verklagt, da er angeblich als Vorbild für Carl "CJ" Johnson aus Grand Theft Auto: San Andreas diente. Die Klage wurde nun abgewiesen. mehr... [0 Kommentare]
article
990046
Grand Theft Auto San Andreas
Grand Theft Auto San Andreas im Gamezone-Test
Lest bei uns den ersten deutschen Test zum wahrscheinlich besten Konsolenspiel des Jahres!
http://www.gamezone.de/Grand-Theft-Auto-San-Andreas-PS2-83003/Tests/Grand-Theft-Auto-San-Andreas-im-Gamezone-Test-990046/
29.10.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/10/TV2004102518580900.jpg
tests