Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

Warum Werbung für Gamezone wichtig ist

Liebe Leser, wir sind sicher nicht die Ersten die Euch mit diesem Thema konfrontieren. Gamezone.de bietet all seine Inhalte kostenfrei an, was auch so bleiben wird. Doch um das zu ermöglichen müssen wir Werbung ausliefern, die das alles finanziert. Der Adblocker verhindert genau das, weswegen wir Euch bitten ihn zu deaktivieren.

Wir wissen, dass es besonders aufdringliche Werbung gibt, die das Surfen erschwert oder beim Lesen behindert. Darum schalten wir auch keine Pop-Ups die mitten ins Bild springen und keine Pop-Under-Ads. Wir wählen nur solche Werbeformate die möglichst unaufdringlich sind und Euch nicht beim Lesen behindern. Doch ganz ohne Werbung geht es nicht.

Gamezone.de bemüht sich täglich euch mit den aktuellsten Nachrichten, Vorschauen, Specials, Testberichten und Filmkritiken zu beliefern, was einen entsprechenden Aufwand darstellt. Doch nicht nur die Texte und Videos wollen erstellt werden, auch eine ganze Server-Landschaft will unterhalten werden, sowie die Leute die mit ihrem technischen Verständnis das alles ermöglichen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran Gamezone.de zu verbessern, damit Ihr immer mehr vom Lese- und Community-Erlebnis profitieren könnt. Das machen wir gerne und wir werden in diesem Bestreben nicht nachlassen. Helft uns dabei und deaktiviert den Adblocker für gamezone.de.

Wie deaktiviert man den Adblocker für gamezone.de?

Den Adblocker für gamezone.de zu deaktivieren ist in wenigen Sekunden möglich. In der angehängten Galerie könnt Ihr sehen, wie einfach das ist. Wir zeigen auf den Screenshots, wie das mit dem AdBlock und dem ABP funktioniert. Damit schaltet ihr auch nur die Werbung auf gamezone.de frei, auf anderen Seiten bleibt euer Adblocker aktiv. Ihr könnt ganz individuell entscheiden, auf welchen Seiten ihr Werbung unterdrücken wollt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

  • Grand Theft Auto: San Andreas im Gamezone-Test

    Endlich dürfen auch die PC-Homies den PS2-Megaseller spielen. Kommt mit uns auf eine Reise ins legendäre San Andreas.

    Das Spiel im Spiel im Spiel

    Grand Theft Auto: San Andreas Grand Theft Auto: San Andreas Quelle: PCGames GTA hat schon immer ein paar witzige Aktivitäten abseits der zentralen Storyline geboten, doch diesmal haben es die Entwickler wirklich auf die Spitze getrieben. Neben den oben erwähnten Personalisierungen dürft ihr euch noch mit einer Vielzahl weiterer Aktivitäten vergnügen. Darunter finden sich unter anderem die bereits bekannten Autorennen, Spielautomaten, Taxifahrten und Schießübungen, aber auch ein paar ungewöhnliche Neuzugänge. So wurde diesmal sogar ein kleines Dating-Game integriert: Schon im ersten Drittel des Spiels lernt ihr eure erste Freundin kennen, ein Mädchen das auf Drive-by-shooting und Fastfood steht, also genau eure Kragenweite. Sie wird euch von Zeit zu Zeit anrufen und um ein Date bitten. Spätestens dann solltet ihr zur Angebeteten eilen, sonst sinkt die Anzeige der Beziehung in den Keller und ihr habt weniger Chancen auf ein heißes Techtelmechtel mit der Ganstabraut.

    Grand Theft Auto: San Andreas Grand Theft Auto: San Andreas Eine weitere Neuerung ist die Mod-Garage, in der ihr geklaute Autos nach euren Wünschen verändern und Aufrüsten könnt. Wer wollte nicht schon immer mal mit einer zum Lowrider umgebauten Stretchlimousine samt hydraulischer Federung und vergoldeter Felgen durch die Straßen gleiten? Wenn ihr genügend Bargeld mitbringt, dürfen viele Schlitten nach Lust und Laune zur funkelnden Gangsterkutsche umgebaut werden. Überhaupt ist Lowrider ein gutes Stichwort: Im Barrio der Latinos finden regelmäßig Lowrider-Treffen statt, auf denen ihr euren Wagen ganz im Stil von "Dance Dance Revolution" im richtigen Takt hüpfen lassen müsst. Aber auch in den Clubs der Stadt darf Carl seine Tanzkünste mit dieser Methode unter Beweis stellen. Dort und in einigen Bars sind übrigens auch wieder die beliebten und voll funktionierenden Spielautomaten anzutreffen, diesmal sogar begleitet von Billardtischen, auf denen ihr tatsächlich richtig Pool spielen dürft. Doch damit noch lange nicht genug, Carl ist nämlich auch im Immobiliengeschäft tätig: Durch den Kauf von Wohnungen und Häusern könnt ihr diesmal nicht nur Geld verdienen, sondern auch jederzeit an diesen Orten euer Spiel speichern oder die Gardarobe wechseln. Wo wir gerade beim Geldverdienen sind: Durch Bandenkriege könnt ihr einzelne Stadteile in den Ghettos übernehmen. Dazu schnappt ihr euch einfach per Knopfdruck ein paar Jungs eurer Gang und fahrt mit ihnen durchs feindliche Stadtviertel. Früher oder später kommt es dadurch zu einer Schießerei mit der anderen Gang und schließlich zu einem waschechten Bandenkrieg. Während dieser Spielphase sind keine Autos oder Fußgänger unterwegs und ihr dürft euch mit jeder Art von Waffe gegen die in drei Phasen angreifenden, feindlichen Bandenmitglieder durchsetzen. Sobald alle davon erledigt wurden, gehört das Viertel euch und spült täglich ein nettes Sümmchen auf euer Konto. Wenn ihr euch bei den Bandenkriegen gut macht, steigt auch eure Anzeige für "Respect" und umso mehr Gangmitglieder dürft ihr um euch versammeln. Und letztendlich: Ja, eurer Charakter hat in diesem Teil der Serie endlich das Schwimmen gelernt. Wer mit dem Auto in einen Fluss oder See rauscht, ist nicht mehr auf der Stelle tot, sondern darf sich im Stil von Lara Croft sehr gewandt in Richtung Ufer bewegen, sogar Tauchen ist für begrenzte Zeit möglich. Aber das ist noch immer nicht alles, denn es sind noch viele, viele weitere Minigames und Sidequests in San Andreas versteckt. Vom Fallschirmsprung über Lastwagenfahrten bis hin zur Black Jack Partie oder diversen Fahrschulprüfungen - lasst euch überraschen, es gibt viel zu entdecken!

    Missionen so weit das Auge reicht

    Grand Theft Auto: San Andreas Grand Theft Auto: San Andreas Ja, auch die zentralen Hauptmissionen sind in diesem Teil der Serie wieder mit dabei, auch wenn man sie aufgrund der Fülle an anderen spielerischen Möglichkeiten fast schon übersehen könnte. Doch nur in den Story vorantreibenden Missionen geht es richtig zur Sache und ihr werdet euch wundern, wie viel Ideenreichtum diesmal wieder mit eingeflossen ist. Allen voran natürlich die stark ausgearbeiteten Stealth-Missionen, welche ganz mit Stil von "Splinter Cell" mit Bewegungslautstärkemessung und hilfreichen Schatten daher kommen. Die dabei erworbenen Kenntnisse dürft ihr übrigens später auch für Einbrüche verwenden, welche jederzeit zwischen den Missionen begangen werden können. Doch auch rasante Action wird geboten: Diesmal standen ganz besonders Verfolgungsjagden hoch im Kurs der Entwickler und wenn man mit Uzi im Anschlag auf dem Rücksitz eines Motorrades die zahllosen Verfolger in den Wasserkanälen von Los Santos erledigt, wird man nicht ohne Grund an eine Szene aus "Terminator 2" erinnert.

    Grand Theft Auto: San Andreas Grand Theft Auto: San Andreas Das Tolle an den Missionen ist auch diesmal die enorme Abwechslung die einem dabei im Laufe des Spiels geboten wird. Fast keine Mission gleicht einer anderen und jede einzelne wird einem noch lange im Gedächtnis bleiben. Ob man nun ein Attentat ausführt, Häuser ausraubt, Flugzeugangriffe abwehrt oder nächtliche Drogendeals über die Bühne bringt - nichts davon wirkt ausgelutscht oder langweilig. Dies mag vielleicht auch daran liegen, dass man sich nun nicht mehr mit einer problematischen Steuerung herumplagen muss, sondern stattdessen voll und ganz auf das eigentliche Spielgeschehen konzentrieren kann. Besonders das Zielsystem der Waffen (per rechter Maustaste), aber auch die Steuerung einiger Fahrzeuge wurde weiter verbessert, sodass nun auch Einsteiger ohne Probleme losdüsen dürfen. Aber auch der generelle Schwierigkeitsgrad wurde innerhalb der Storymissionen etwas abgesenkt, sodass es nun deutlich weniger Frustmomente als in den Vorgängern gibt. Dabei hat man es trotzdem geschafft eine absolut rekordverdächtige Spielzeit von mindestens 30-35 Stunden zu realisieren. Und in dieser Zeitspanne habt ihr noch nicht mal alle Nebenquests und Bonusmissionen ausprobiert, denn damit seid ihr mindestens doppelt so lange beschäftigt. Die Spielwelt von San Andreas und die darin enthaltenen Möglichkeiten sind so riesig und vielfältig, dass man manchmal sogar ins Grübeln kommt was man als nächstes anstellen soll, da die spielerische Freiheit in diesem Spiel schier grenzenlos scheint.

    Direkt aus Hollywood

    Grand Theft Auto: San Andreas Grand Theft Auto: San Andreas Doch was wären die Missionen von GTA ohne die legendären Zwischensequenzen? Die sind auch diesmal von allerhöchster Qualität und brauchen sich in Sachen Inszenierung und Dialogen vor keinem Kinofilm zu verstecken. Jede Mission wird von einem dieser kleinen Highlights eingeleitet und jedes Mal wird einem weiter bewusst, wie enorm viel Arbeit in diesen kleinen Echtzeit-Filmchen steckt. Zwar sind Mimik und Texturen an die technischen Limits der im Hintergrund werkelnden Renderware Engine gebunden, doch vor allem in Sachen Animationen wird es große Augen geben. Die sind dank aufwendigem Motion-Capturing nämlich so realistisch ausgefallen, dass oftmals ein echtes Kinogefühl aufkommt. Doch das Verdanken die liebevoll ausgearbeiteten und jetzt schon kultigen Charaktere ihren überaus talentierten Sprechern welche größtenteils schon einiges an Hollywood-Erfahrung mitbringen. So überzeugt Officer Tenpenny nur deshalb so gut, weil er die Stimme von Samuel L. Jackson hat, oder auch Althippie "The Truth", der dank Peter Fonda erst richtig zum psychedelischen Leben erwacht. Aber auch Rap-Größen wie Chuck D. oder Ice-T haben an dieser wohl besten Vertonung eines Videospiels mitgewirkt. Allen voran natürlich der im Moment noch relativ unbekannte Rapper Young Maylay, welcher Carl Johnson erst zu dem unverwechselbaren und extrem coolen Charakter werden lässt der er ist.

  • Grand Theft Auto: San Andreas

    Grand Theft Auto: San Andreas

    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    10.06.2005
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battleborn Release: Battleborn 2K Games , Gearbox Software
    Cover Packshot von Rogue Stormers Release: Rogue Stormers
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 07/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 07/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990276
Grand Theft Auto: San Andreas
Grand Theft Auto: San Andreas im Gamezone-Test
Endlich dürfen auch die PC-Homies den PS2-Megaseller spielen. Kommt mit uns auf eine Reise ins legendäre San Andreas.
http://www.gamezone.de/Grand-Theft-Auto-San-Andreas-Spiel-56275/Tests/Grand-Theft-Auto-San-Andreas-im-Gamezone-Test-990276/
09.06.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/06/gta_sa_2005-06-09_18-27-04-04.jpg
tests