Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Grand Theft Auto: Vice City (dt.) - Crime is King - Leser-Test von Theo

    Grand Theft Auto: Vice City (dt.) - Crime is King - Leser-Test von Theo Nachdem Rockstar mit Grand Theft Auto 3 auf der PS2 -zurecht- einen riesigen Erfolg hatte, war es unvermeidlich, dass ein Nachfolger kommt. Mit Vice City ist dieser Nachfolger da, und wenn es auch kein richtiges GTA 4 ist sondern mehr ein Add On, so haben wir doch ein unglaublich gutes Spiel, das viel Abwechslung bietet und einige Stunden vor die PS2 fesseln kann.
    Der Held des Spieles ist Tommy Vercetti, der nach einer langen Zeit im Gefängnis endlich frei kommt und in Vice City landet, um dort die kriminelle Erfolgsleiter emporzuklettern. Dazu kommt er in Kontakt mit verschiedenen Gangstern, die ihm immer neue Aufträge geben. Es gibt zum Beispiel Colonel Juan Garcia Cortez (mit seiner hübschen Tochter Mercedes), der Tommy die ersten Aufträge von seiner Yacht aus verschafft, den Bauunternehmer Avery Carrington, den Drogenbaron Ricardo Diaz oder den Cubaner Umberto Robina. Tommy muss sich ihren Respekt verdienen, und dazu muss er Aufträge annehmen, die ihn durch ganz Vice City führen. Tommy ist entweder zu Fuß oder motorisiert unterwegs. Wenn ihm ein Auto gefällt, zerrt er den Fahrer heraus und fährt mit dem Auto weiter. Es gibt verschiedene Autos, manche sind schnell, andere langsam aber besser zu steuern, außerdem sind diesmal auch andere Vehikel wie Motorräder und Hubschrauber hinzugekommen (welche man allerdings erst später bekommt). Die Kontrolle ist wieder gut gelungen, und es macht einfach nur Spaß, Amok fahrend die Strassen von Vice City unsicher zu machen. Man kann andere Autos rammen, Fußgänger überfahren oder diese auch mit diversen Waffen (vom Golfschäger über Molotov Cocktails, Uzi, Shotgun, Sniper Riffle bis hin zur Kettensäge). Ja, dieses Spiel ist brutal und blutig (zumindest wenn man die PS2 in den Grundeinstellungen auf englisch stellt: -) ), aber das macht den Reiz des Spiels aus. Einmal richtig böse sein, und in der Stadt so richtig die Sau rauslassen, so macht zocken echt Spaß. Leider hat die Polizei etwas dagegen, und je mehr Verbrechen man begeht, umso höher wird der Wanted Level. Jagen einen anfangs noch einzelne Polizisten zu Fuß mit Knüppel, kommen hinterher FBI, SWAT Teams und die Armee hinzu, dann geht der Tanz richtig los. Zum Glück kann man in den Paint Shops die Wagen umspritzen lassen, so dass man nicht mehr von der Polizei behelligt wird. Neben den Missionen sorgen aber auch zig andere Kleinigkeiten für Spielspaß. Zum einen gibt es die Fahrzeug-basierten Missionen. Man kann im Taxi Fahrgäste auf Zeit zu ihrem Ziel bringen, im Polizeiwagen Gangster jagen oder mit dem Krankenwagen Verletzte ins Krankenhaus bringen. Dann wären da noch die Havoc Missionen. Findet man einen Totenkopf, muss man in einem Zeitlimit eine bestimmte Anzahl von Personen mit einer bestimmten Waffe töten. Schließlich kann man noch die 100 Pakete suchen, die man auch in GTA 3 schon hatte. Es gibt einiges in Vice City zu entdecken, und hat man erst mal genug Kohle zusammen, kann man bestimmte Gebäude kaufen, die noch mal weitere Missionen und weiteres Geld einbringen. Langeweile wird mit Vice City so schnell nicht aufkommen, denn neben der absolut geilen Grafik hat das Spiel einen noch besseren Soundtrack. Es gibt 10 Radiosender, die einige Hits parat haben. Wildstyle bietet Old School Hip Hop mit Run DMC, Afrika Bambaataa und 2 Live Crew, Flash FM netten Pop mit Jackos Billie Jean oder Self Control von Laura Brannigan, Vrock hat die härtere Rock-Schiene mit Iron Maiden, Ozzy Osborne, Megadeth oder Judas Priest, der spanische Sender Esperantoso liefert heisse Latinklänge und mein absoluter Favorit ist Wave 103 mit 99 Luftballons, Kids in America oder der Originalversion des letztens erst schlecht gecoverten Sunglasses at Night. Wer es seichter mag, kann auch Emotion Died in your Arms Tonight, Broken Wings oder Totos Africa, aber dieser Sender passt meiner Meinung nach nicht richtig zum Spielgeschehen. Sei es drum, es gibt mehr als genug Abwechslung, und für jeden Musikgeschmack sollte etwas dabei sein.
    Es gibt viel zu tun in Vice City, und obwohl ich noch lange nicht durch bin, bin ich bereits vom Spiel begeistert. Es ist schnell, hat eine fantastische Grafik und einen Hammersound. Die Sprachausgabe ist gut getroffen, die Steuerung ist wunderbar umgesetzt (auch wenn sich einige der Sportwagen mehr als bescheiden lenken lassen). Im Vergleich zum Vorgänger GTA 3 gibt es einige Neuerungen, wie zum Beispiel die Hubschrauber, die Kettensäge oder die Möglichkeit, aus einem fahrenden Wagen zu springen, um so besser eine Bombe platzieren zu können. Man kann von der GTA-Serie denken was man will, sie ist brutal, sexistisch und gewaltverherrlichend, aber wenn man einmal böse sein kann und sinnlos Leute killt, kann dies auch Spaß machen, vor allem wenn man ein technisch so gutes Spiel wie Vice City, das vom Gameplay überzeugt und eine unglaublich lange Spielzeit hat. Ich kann Vice City nur jedem (erwachsenen) PS2-Besitzer empfehlen, im Moment ist Vice City für mich das beste PS2-Spiel überhaupt. Und bis man sich irgendwann in San Andreas oder wo auch immer wiedersieht, sollte jeder mal Vice City unsicher machen, es gibt dort allerhand zu tun.

    Negative Aspekte:
    Nicht viel

    Positive Aspekte:
    Abwechslung, Sound, Gameplay

    Infos zur Spielzeit:
    Theo hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Grand Theft Auto: Vice City

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Theo
    9.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    10/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.3/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Grand Theft Auto: Vice City
    Grand Theft Auto: Vice City
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    08.11.2002

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998038
Grand Theft Auto: Vice City
Grand Theft Auto: Vice City (dt.) - Crime is King - Leser-Test von Theo
http://www.gamezone.de/Grand-Theft-Auto-Vice-City-Spiel-4522/Lesertests/Grand-Theft-Auto-Vice-City-dt-Crime-is-King-Leser-Test-von-Theo-998038/
05.03.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/10/tv000091_7_.jpg
lesertests