Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Grand Theft Auto: Vice City (dt.) - Der Aufstieg zum Oberbösewicht - Leser-Test von SnakeBite

    Grand Theft Auto: Vice City (dt.) - Der Aufstieg zum Oberbösewicht - Leser-Test von SnakeBite Tommy Vercetty steckt in der Klemme, denn nachdem er einige Jahre im Gefängnis verbracht hat und erst wieder auf freien Fuß gelassen wurde, stellen ihm sich schon wieder die ersten Probleme in den Weg. Scheinbar scheint er aus seiner Vergangenheit nichts gelernt zu haben und er nimmt sofort wieder seine Kontakte zur Mafia auf. Für seinen Auftraggeber soll er auch gleich eine Geldübergabe regeln, aber natürlich geht alles schief was nur schief gehen kann und die gegnerische Partei haut mit dem Geld ab. Natürlich ist Tommys Auftraggeber nicht gerade begeistert und so verspricht Tommy, das Geld wieder zu beschaffen.

    Was wie die Story eines mehr oder weniger spannenden Actionfilms klingt, ist in Wirklichkeit die Story von GTA Vice City, dem zweiten Spiel der Reihe auf der PS2.
    Natürlich, wie sollte es anders sein, übernehmt ihr die Rolle von Tommy Vercetty und daher müsst ihr euch an die Wiederbeschaffung des Geldes machen. Dazu erfüllt ihr allerlei Aufträge für diverse zwielichtige Gestalten, wie einen Durchgeknallten Anwalt oder einen texanischen Baulöwen. Im Verlauf des Spiels stellt ihr euch allerdings gegen euren ursprünglichen Auftraggeber und werdet selbst zum gefürchteten Oberbösewicht in Vice City.

    Im Gegensatz zum Vorgänger spielt GTA Vice City nicht in der Gegenwart, sondern in den 80ger Jahren. So erscheint die an Miami angelehnte Metropole im vollsten Glanz der 80ger, mit strahlenden Neonfarben und allem was dazu gehört. Wie schon in GTA 3 ist auch Vice City wieder völlig frei befahrbar, egal was ihr tun wollt, ihr könnt es tun, den die spielerische Freiheit setzt euch kaum Grenzen. Ihr müsst zwar einige Aufträge auf jeden Fall erfüllen um das Spiel zu beenden, wann ihr das tut, bleibt allerdings euch überlassen.
    Die Aufträge sind dabei ziemlich Abwechslungsreich, und so reichen sie von normalen Verfolgungsjagden, bis hin zu Missionen in der Luft oder auf dem Wasser. Kaum ein Auftrag ist wie der andere.
    Soweit ist das ja alles schon aus dem Vorgänger bekannt, aber natürlich haben es sich Rockstar nicht nehmen lassen, die eine oder andere Neuerung einzubauen. . Ihr könnt in Vice City nun zum ersten Mal Gebäude betreten, was wieder eine größere Variation an Missionen ermöglicht. Doch ihr könnt die Gebäude nicht nur betreten, ihr könnt auch einige davon erwerben, wie zum Beispiel ein Autohaus. Diese Immobilien werfen nach der Erfüllung weniger Aufträge zusätzlich Geld ab, somit könnt ihr euer Vermögen recht schnell vergrößern.
    Nun ist es auch möglich sich mit diversen Flugzeugen und Hubschraubern in die Lüfte zu erheben, allerdings brauchen vor allem die Flugzeuge viel Feingefühl in der Steuerung. Auch Motorräder fanden zum ersten Mal den Weg in die Welt von GTA (oder besser gesagt in die 3D Welt von GTA).
    Eine weitere Neuerung ist, dass der Hauptcharakter nun endlich auch eine Stimme bekommen hat, was dessen Persönlichkeit mehr Tiefe verleiht.

    Kommen wir zu einem Punkt indem GTA schon immer einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen hat, der Präsentation.
    Die Grafik des Spiels lässt sich wohl am ehesten als sehr schlich beschreiben und kann kaum mit anderen Titeln konkurrieren, denn die Texturen sind verwaschen und die Animationen der Charaktere muten zum Teil sehr seltsam an. Auch kommt es während des Spielens zu unschönen Pop-Ups und auch einige Ruckler trüben den Spielfluss. Ein weiters Problem ist die Kamera, die häufig an Übersicht vermissen lässt.
    Während das Spiel in grafischer und technischer Sicht eher Mittelmaß ist, kann der Soundtrack des Spiels voll und ganz überzeugen. Für diesen Soundtrack wurden eine Menge an Songs aus den 80gern lizenziert und so bekommt ihr nur echte Songs auf die Ohren. Damit jeder etwas für seinen Geschmack findet, gibt es in Vice City unzählige Radiosender, die sich auf eine bestimmte Musikrichtung spezialisieren. Diese reichen dabei von Sendern auf denen nur Popmusik von Michael Jackson, Nena und Co. Läuft, bis hin zu einem Sender der sich ganz den Heavy Metal von Ozzy Osbourne bis hin zu Slayer verschrieben hat.

    GTA Vice City ist auch heute noch ein überragendes Spiel und sollte, selbst wenn es mittlerweile den Nachfolger gibt, in keiner Sammlung fehlen. Zwar enttäuscht der Titel auf technischer Seite, dafür machen die unglaubliche spielerische Freiheit, die gut eingefangene Atmosphäre der 80ger und der geniale Soundtrack, dieses Manko wieder wett. Wer dieses Spiel noch nicht gespielt hat, der hat etwas verpasst.

    Negative Aspekte:
    technisch nur mittelmaß, unübersichtliche Kamera

    Positive Aspekte:
    genialer Soundtrack, enorme spielerische Freiheit

    Infos zur Spielzeit:
    SnakeBite hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Grand Theft Auto: Vice City

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: SnakeBite
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.3/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Grand Theft Auto: Vice City
    Grand Theft Auto: Vice City
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    08.11.2002

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002342
Grand Theft Auto: Vice City
Grand Theft Auto: Vice City (dt.) - Der Aufstieg zum Oberbösewicht - Leser-Test von SnakeBite
http://www.gamezone.de/Grand-Theft-Auto-Vice-City-Spiel-4522/Lesertests/Grand-Theft-Auto-Vice-City-dt-Der-Aufstieg-zum-Oberboesewicht-Leser-Test-von-SnakeBite-1002342/
03.06.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/12/ACF6B3.jpg
lesertests