Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Guardians of the Galaxy: The Telltale Series: Abenteuer-Auftakt im Test

    Guardians of the Galaxy: The Telltale Serie im Test Quelle: PC Games

    Mit den schrägen Heldentruppe um Peter "Star-Lord" Quill hat Marvel einen richtigen Kino-Hit gelandet. Ob das dazu passende Telltale-Adventure ähnliche Qualitäten aufweist und der Auftakt Lust auf die nächsten vier Episoden macht, sagen wir euch in unserem Test.

    Wenn es aktuell einen Entwickler gibt, dem man vorwerfen könnte, dass er immer wieder dieselbe Formel anwendet, dann wohl Telltale Games. Die Kalifornier haben seit der ersten Staffel von The Walking Dead stets Adventure-Games im Episodenformat herausgebracht, die zwar spielerisch gesehen sehr seicht sind, dafür aber mit ihren lebendigen Charakteren, getreuen Umsetzungen der Vorlagen und (zum Teil) düsteren Geschichten überzeugt haben - etwa im Falle von The Wolf Among Us, Batman, Game of Thrones oder auch Tales from the Borderlands. Auch Guardians of the Galaxy macht es nicht viel anders, kann aber dank einer interessanten Frage viele Sympathiepunkte bei uns einsammeln: Was machen Superhelden, wenn sie ihren größten Widersacher besiegt haben?
    Einen lustigeren Weltraumhelden als den mächtigen Star-Lord gibt es eigentlich nicht. Schon deshalb ist das neue Telltale-Spiel klasse! Einen lustigeren Weltraumhelden als den mächtigen Star-Lord gibt es eigentlich nicht. Schon deshalb ist das neue Telltale-Spiel klasse! Quelle: PC Games

    Guardians of the Galaxy im Test: Abzüge in der B-Note

    Wer sich mit der exzellenten Comic-Vorlage nur in Form des Hollywood-Streifens beschäftigt hat, wird sehr wahrscheinlich durch die Geschichte von Guardians of the Galaxy nicht überfordert sein - zumal die abgefahrene Heldentruppe um Peter "Star-Lord" Quill passend am Anfang des Abenteuers eingeführt wird. Die fünf Haudegen sind neben der angesprochenen Frage die größte Stärke des Telltale-Adventures. Bei den Witzen des Waschbären Rocket oder den todernsten Anmerkungen von Drax dem Zerstörer kommt genau die Atmosphäre auf, die man von einer guten Comic-Umsetzung auch erwarten darf. Obendrein ist der Soundtrack der Vorlage mehr als würdig und so darf man sich auf den einen und anderen funkigen Siebzigerjahre-Hit freuen.

    Grafisch hingegen merkt man Guardians of the Galaxy an, dass Telltale so langsam über eine Kernsanierung ihrer Game-Engine nachdenken sollte. Vor allem die Charaktere könnten trotz der Comic-Optik das eine oder andere Detail mehr vertragen und ebenso wären etwas natürlichere Gesichtsanimationen vonnöten. Doch keine Bange: Wer sich bei den anderen Telltale-Spielen an der Optik nicht gestört hat, wird sich auch bei Guardians of the Galaxy wohl fühlen.

    Guardians of the Galaxy im Test: Toller Auftakt

    Im Laufe des Abenteuers müssen wir mal zwischen zwei Helden wählen. Wie die Auswirkungen der Entscheidungen sind, kann man noch nicht sagen. Im Laufe des Abenteuers müssen wir mal zwischen zwei Helden wählen. Wie die Auswirkungen der Entscheidungen sind, kann man noch nicht sagen. Quelle: PC Games Abseits der Technik-Schwächen ist die erste Episode von Guardians of the Galaxy ohne Frage nicht nur exzellenter Fan-Service, sondern zugleich ein wirklich netter Auftakt für das auf insgesamt fünf Kapitel ausgelegte Abenteuer. Zu Beginn müssen wir auf eine Notfallmission auf einen abgelegenen Planeten, wo Superschurke Thanos mal wieder den Aufstand probt - oder wohl eher auf der Suche nach einem Artefakt war, wie es sich später herausstellt. Nach einem für Telltale-Spiele typischen Quick-Time-Event können wir den Fiesling tatsächlich schlagen und müssen uns dann im Anschluss mit der Frage beschäftigen, was aus den Hütern der Galaxie werden soll, wenn sie denn keinen echten Widersacher mehr haben. Hier sorgt das mysteriöse Artefakt für Abhilfe, den wir aus den Händen des toten Thanos gerissen haben. Dabei handelt es sich um die "Schmiede der Ewigkeit", über dessen Kräfte wir wohl erst im Laufe der nächsten Episoden so richtig informiert werden. Zumindest scheint das Artefakt die Kommunikation mit Toten zu ermöglichen. Deshalb taucht auch eine neue Widersacherin im letzten Drittel der ersten Episode auf, die ihr Volk mit dem magischen Objekt scheinbar wiederbeleben möchte.

    So oder so bleibt es spannend, wie Telltale die Handlung fortspinnen wird. Der Anfang hat zumindest einen guten Eindruck hinterlassen und dürfte allen Fans der Comic- als auch Film-Vorlage richtig gut gefallen. Nun sollte Telltale sich bitte nicht zu viel Zeit für die nächste Episode lassen!


    Guardians of the Galaxy: The Telltale Series (PS4)

    Spielspaß
    80 %
    Grafik
    -
    Sound
    -
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Lustige Heldentruppe
    Humor genau so gut wie in der Vorlage
    Guter Anfang für ein großes Abenteuer
    Toller 70er-Jahre-Soundtrack
    Gute (englische) Vertonung
    Deutsche Übersetzung noch lückenhaft
    Spielerisch seicht
    Keine echten Neuerungen im Vergleich zu den anderen Telltale-Spielen

  • Guardians of the Galaxy: The Telltale Series
    Guardians of the Galaxy: The Telltale Series
    Developer
    Telltale Games
    Release
    18.04.2017
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1225912
Guardians of the Galaxy: The Telltale Series
Guardians of the Galaxy: The Telltale Series: Abenteuer-Auftakt im Test
Mit den schrägen Heldentruppe um Peter "Star-Lord" Quill hat Marvel einen richtigen Kino-Hit gelandet. Ob das dazu passende Telltale-Adventure ähnliche Qualitäten aufweist und der Auftakt Lust auf die nächsten vier Episoden macht, sagen wir euch in unserem Test.
http://www.gamezone.de/Guardians-of-the-Galaxy-The-Telltale-Series-Spiel-60080/Tests/Review-1225912/
19.04.2017
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2017/04/Marvel-s-Guardians-of-the-Galaxy_-The-Telltale-Series_20170417103837-pc-games_b2teaser_169.jpg
telltale,adventure
tests