Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

Warum Werbung für Gamezone wichtig ist

Liebe Leser, wir sind sicher nicht die Ersten die Euch mit diesem Thema konfrontieren. Gamezone.de bietet all seine Inhalte kostenfrei an, was auch so bleiben wird. Doch um das zu ermöglichen müssen wir Werbung ausliefern, die das alles finanziert. Der Adblocker verhindert genau das, weswegen wir Euch bitten ihn zu deaktivieren.

Wir wissen, dass es besonders aufdringliche Werbung gibt, die das Surfen erschwert oder beim Lesen behindert. Darum schalten wir auch keine Pop-Ups die mitten ins Bild springen und keine Pop-Under-Ads. Wir wählen nur solche Werbeformate die möglichst unaufdringlich sind und Euch nicht beim Lesen behindern. Doch ganz ohne Werbung geht es nicht.

Gamezone.de bemüht sich täglich euch mit den aktuellsten Nachrichten, Vorschauen, Specials, Testberichten und Filmkritiken zu beliefern, was einen entsprechenden Aufwand darstellt. Doch nicht nur die Texte und Videos wollen erstellt werden, auch eine ganze Server-Landschaft will unterhalten werden, sowie die Leute die mit ihrem technischen Verständnis das alles ermöglichen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran Gamezone.de zu verbessern, damit Ihr immer mehr vom Lese- und Community-Erlebnis profitieren könnt. Das machen wir gerne und wir werden in diesem Bestreben nicht nachlassen. Helft uns dabei und deaktiviert den Adblocker für gamezone.de.

Wie deaktiviert man den Adblocker für gamezone.de?

Den Adblocker für gamezone.de zu deaktivieren ist in wenigen Sekunden möglich. In der angehängten Galerie könnt Ihr sehen, wie einfach das ist. Wir zeigen auf den Screenshots, wie das mit dem AdBlock und dem ABP funktioniert. Damit schaltet ihr auch nur die Werbung auf gamezone.de frei, auf anderen Seiten bleibt euer Adblocker aktiv. Ihr könnt ganz individuell entscheiden, auf welchen Seiten ihr Werbung unterdrücken wollt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

  • Halo 3: ODST: Geht auch ohne den Master Chief

    Halo 3: ODST: Geht auch ohne den Master Chief Obwohl Halo 3: ODST bereits am 22. September 2009 für die Xbox 360 erscheinen wird, haben wir uns den Shooter auf der gamescom etwas genauer angeschaut. Als Rookie wird man gleich zu Beginn in einer äußerst Beeindruckenden Ingame-Sequenz mit der eigenen Landekapsel vom Himmel geholt. Nach einigen Stunden wacht man dann im zerstörten New Mombasa auf und muss herausfinden, was eigentlich geschehen ist. Neu ist der Visor, der alle wichtigen Gegenstände blau hervorhebt. Ist man in der Nähe eines wichtigen Objektes, fängt die Anzeige dezent an zu blinken. Ansonsten hat man es deutlich schwerer als der Master Chief, da kein Motion Tracker und kein wiederauladbarer Schild vorhanden sind. Auch kann man nicht so hoch springen. Aus diesem Grund muss man viel bedachter durch die Straßenschluchten schleichen. Halo 3: ODST wird zudem nicht ganz so linear ausfallen, wie die anderen Ableger der Serie, da man sich durch ein riesiges, mehrere Quadratkilometer großes Areal bewegt, das jedoch nach und nach freigeschaltet wird. Dennoch ändert sich dadurch die Spielweise.

    Bei Halo 3: ODST wollten die Mannen von Bungie ein neues "Feeling" und eine neue Grundstimmung aufbauen, und das ist ihnen gelungen, zumindest bei dem Abschnitt, den wir gesehen haben. Das zerstörte New Mombasa erzeugte eine äußerst bedrückende Stimmung. Dafür sorgte auch das Sound-Design, das aus den Boxen dröhnte. Als gewöhnlicher Soldat wird man keine Cortana haben, dafür ist der so genannte Superintendent zuständig, den man über Terminals in der Stadt kontaktiert. Gleich zu Beginn erhält man dadurch eine komplette Karte der Stadt. Nachdem man sich also durch einige Gegner gekämpft hat, erreicht man eine völlig zerstörte Brücke. Als wir uns eine Panzerplatte anschauen, schaltet das Spiel plötzlich zu einem Flashback um, in dem gezeigt wird, warum das Bauwerk in Schutt und Asche liegt. Jetzt übernehmen wir die Kontrolle über einen Kollegen, der die Brücke sprengt, um die Allianz an einem Vormarsch zu hindern. Dieser kurze Abschnitt spielt sich nun viel flotter und weniger bedächtig, eine nette Abwechslung.

    Technisch basiert Halo 3: ODST zwar auf der 3D-Engine von Halo 3, die Grafik hat dennoch einen Schritt nach vorne gemacht, weswegen man teils beeindruckende und epische Momente zu sehen bekommt. Halo 3: ODST wird auf zwei Disks ausgeliefert. Der zweiten Datenträger verfügt über 24 Mehrspielerkarten und den so genannten Firefight-Modus. Hier kämpfen sich vier Spieler kooperativ auf zehn Karten durch feindliche Truppen, die nicht mit der eigentlichen Story verbunden sind. In der nächsten Woche soll dazu ein erstes Video über Xbox Live erscheinen. Das flotte und actionreiche Gameplay machte schonmal einen guten Eindruck. Übrigens dürfen sich Käufer von Halo 3: ODST auf einen exklusiven Beta-Zugang zu Halo: Reach freuen, wobei die Beta leider erst 2010 losgeht. Insgesamt sollte man den Titel keinesfalls als gewöhnliches Add-On ansehen, da man ein völlig neues Spiel bekommt, das sich durchaus von den üblichen Halo-Ablegern unterscheidet.

    Quelle: www.gamezone.de

  • Halo 3

    Halo 3

    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Bungie Studios (US)
    Release
    20.03.2009
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 17 Kommentare zum Artikel
    Von Marson18
    Halo 3 war einfach genial und ich freue mich wie Hulle auf ODSt, nicht zuletzt weil cih dann endlcih mal alle MP Karten habe und wieder Ranked zocken kann... und bei den Preis von 40 Euro kann wirklich keiner meckern, mehr als fair!
    Von JannLee
    Auf Halo Reach bin ich auch schon extrem gespannt. Mal schauen was wir da serviert bekommen. ^^
    Von Link90
    Habs gerade auf der GamesCom angespielt,der horde Modus ist einfach der Wahnsinn.Hat für mich alles gerettet ,werde es auch gleich vorbestellen!
    • Es gibt 17 Kommentare zum Artikel

      • Von Marson18 Erfahrener Benutzer
        Halo 3 war einfach genial und ich freue mich wie Hulle auf ODSt, nicht zuletzt weil cih dann endlcih mal alle MP Karten habe und wieder Ranked zocken kann... und bei den Preis von 40 Euro kann wirklich keiner meckern, mehr als fair!
      • Von JannLee Super-Moderator
        Auf Halo Reach bin ich auch schon extrem gespannt. Mal schauen was wir da serviert bekommen. ^^
      • Von Link90 Erfahrener Benutzer
        Habs gerade auf der GamesCom angespielt,der horde Modus ist einfach der Wahnsinn.Hat für mich alles gerettet ,werde es auch gleich vorbestellen!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 05/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
954404
Halo 3
Halo 3: ODST: Geht auch ohne den Master Chief
http://www.gamezone.de/Halo-3-Spiel-5241/News/Halo-3-ODST-Geht-auch-ohne-den-Master-Chief-954404/
22.08.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/07/HaloODSTa.jpg
news