Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft - Zauberhaft oder doch verhext ? - Leser-Test von Micmathic

    Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft - Zauberhaft oder doch verhext ? - Leser-Test von Micmathic Flieg Besen flieg...
    Hat sich nicht jeder schon mal gewünscht als kleines Kind mit dem Besen durch die Lüfte zu fliegen? Jetzt habt ihr die Möglichkeit dazu: in Harry Potter: Quidditch Weltmeisterschaft. Euer Ziel, wie sollte es anders sein, ist es, den Weltmeistertitel zu gewinnen. Dazu müsst ihr mit eurem siebenköpfigen Team, welches aus drei Jägern, zwei Treibern, einem Sucher und einem Hüter besteht, am Ende der Saison den Hogwarts- Quidditch- Pokal euer Eigen nennen dürfen. Habt ihr diese noch leichte Hürde hinter euch gebracht, erhaltet ihr die Einladung, an der Quidditch Weltmeisterschaft teilnehmen zu dürfen. Dort warten die besten Spieler aus insgesamt neun internationalen Top-Teams darauf von euch besiegt zu werden. Mit welchem Team ihr auf Titeljagd geht bleibt euch überlassen. Zur Auswahl stehen unter anderem Länder wie das regnerische England, das sonnige Spanien oder das traditionelle Japan.

    Quidditch - das Spiel
    Wie oben erwähnt besteht ein Team aus sieben Spielern, die alle unterschiedlichen Aufgaben unterliegen. Da hätten wir zum einen die drei Jäger im Team, welche man mit den Stürmern im Fußball vergleichen kann. Ihre Aufgabe ist es, so viele Quaffel wie möglich durch einen der drei Torringe zu schießen.
    Auf dem 160 Meter langen Spielfeld wird mit vier Bällen gleichzeitig gespielt. So sind da zum einen die zwei verzauberten Klatscher. Diese haben jeweils einen Durchmesser von 25 cm und sind aus massivem Eisen hergestellt. Sie jagen den am nächsten fliegenden Spieler und versuchen diesen vom Besen zu schupsen. Der dritte Ball ist der Quaffel, der mit dem runden Lederball aus dem Fußball vergleichbar ist. Dieser muss von den Jägern durch die Torringe befördert werden. Torringe gibt es gleich drei auf jeder Seite des Spielfeldes. Der wichtigste aller Bälle ist allerdings der Goldene Schnatz. Dieser hat die Größe einer Walnuss und ist zudem mit Flügeln ausgestattet. Ebenfalls durch einen Zauber versucht dieser, sich so lange wie möglich nicht von einem Sucher fangen zu lassen. Gelingt einem Sucher nach wilder Verfolgungsjagd dennoch ihn zu fangen, hat dessen Team die Partie meistens gleich gewonnen.

    We are the Champions
    Bevor ihr euch in den Kampf um den Hogwart-Pokal stürzt, um euch für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren, müsst ihr noch einige Aufgaben bestehen, die euch von euren Mitspielern gestellt werden. Das ganze könnte man auch gut als Tutorial beschreiben, denn ihr lernt unter anderem das richtige Passen, das kontrollieren des Klatschers, das Werfen durch die Torringe und verschiedene Spezialbewegungen. Für jede bestandene Aufgabe erhaltet ihr eine oder mehrere Quidditch-Sammelkarten. Diese braucht ihr um Mannschaften, Spielfelder und bessere Besen freizuschalten. Um an alle Sammelkarten zu kommen, solltet ihr Pokal sowie Meisterschaft mit allen Mannschaften durchspielen.
    Kommen wir zur Meisterschaft selber. Vor Beginn sucht ihr euch eine der Mannschaften aus. Zur Wahl stehen unter anderem Japan, Spanien, Deutschland oder USA, die sich alle aber nur geringfügig in ihren Eigenschaften unterscheiden. Danach dürft ihr euren fliegenden Untersatz auswählen. Hier habt ihr die Wahl zwischen dem einfachsten aller Besen den Komet2000 bis hin zum schnellsten und besten Besen den Feuerblitz. Alle unterscheiden sich in Balance, Präzision und Aerodynamik. Hier kommen wieder die Sammelkarten zum Einsatz, denn um die guten Besen nutzen zu dürfen, müssen diese erst durch gesammelte Karten freigespielt sein.
    Im Spiel selber steuert ihr alle der sieben Spieler selbst. Was sich etwas chaotisch anhört, ist von EA gut gelöst worden. So seid ihr, je nach Spielsituation, die drei Jäger, die zwei Treiber, der Hüter oder der Sucher, wenn der Goldene Schnatz während der Spielzeit auftaucht. So wirbelt ihr fortan mit eurem Besen über das Spielfeld und versucht, so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Durch gute Pass-Kombinationen und Spezialbewegungen füllt ihr die so genannte Goldene Schnatz-Leiste auf, von der jedes Team eine hat. Treffen sich beide leisten, kommt der Goldene Schnatz ins Spiel und die Jagd kann beginnen. Wer nicht immer gegen die CPU antreten möchte, darf sich gerne gegen einem humanen Gegner ins Spiel stürzen.

    Die Steuerung der verschiedenen Spieler ist simpel gehalten und schnell erlernt. Somit kommen auch jüngere Flieger leicht ins Spiel. Technisch macht das ganze einen soliden Eindruck, wobei mehr machbar gewesen wäre. Ab und zu zeigen sich leichte Ruckler, die aber nicht wirklich stören. Die Bewegungen und Animationen der Spieler sind nett anzusehen und auch die verschiedenen Stadien sind gelungen, aber nicht spektakulär genug. Auch der Sound liegt im technischen Mittelfeld und so sind z. B. die Sprüche der Kommentatoren während eines Spieles nach einiger Zeit wirklich nervig. Einzig die Synchronstimmen, wie etwa die von Harry, sind gelungen und durch Lizenz den Originalen entnommen.

    Fazit
    Nett! Genau das trifft auf Harry Potter: Quidditch Weltmeisterschaft zu, einfach nur nett. Bei "großen" Spielern wird das Spiel schon nach minimaler Spielzeit in der Ecke verschwinden. Selbst mit einem Freund zusammen macht das Spiel kaum mehr Spaß als alleine, dafür ist es einfach zu eintönig.

    Negative Aspekte:
    eintönig, Grafik

    Positive Aspekte:
    kindergerechte Steuerung, orig. Stimmen

    Infos zur Spielzeit:
    Micmathic hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Micmathic
    6.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    6/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    6/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft
    Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    11.2003

    Aktuelles zu Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999694
Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft
Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft - Zauberhaft oder doch verhext ? - Leser-Test von Micmathic
http://www.gamezone.de/Harry-Potter-Quidditch-Weltmeisterschaft-Spiel-5531/Lesertests/Harry-Potter-Quidditch-Weltmeisterschaft-Zauberhaft-oder-doch-verhext-Leser-Test-von-Micmathic-999694/
21.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/11/TV2003111415440000.jpg
lesertests