Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban im Gamezone-Test

    Teamwork ist alles - auch in Hogwarts

    Neuer Harry Potter Film - neues Harry Potter Spiel. Genau richtig zum dritten Semesterbeginn in Hogwarts hat sich EA die passende Softwareumsetzung nicht entgehen lassen und ein für alle Altersklassen zugängliches Spiel zum Filmstart von "Der Gefangene von Askaban" auf den Markt gebracht.

    Wie auch im Film geht es diesmal um den Gefangenen von Askaban - oder besser gesagt - dem ehemaligen Gefangenen von Askaban. Denn der gefürchtete Sirius Black ist ausgebrochen und direkt auf dem Weg in die Zauberschule von Hogwarts. Harry steht natürlich mal wieder im Mittelpunkt der Geschichte, denn Sirius Black ist niemand anderes, als der Zauberer, der durch seinen Verrat schuld am Tod von Harrys Eltern war. Wie immer müssen sich die drei Spürnasen Harry, Hermine und Ron durch die fantastischen und nicht immer ganz ungefährlichen Räume Hogwarts schleichen, um dem mysteriösen Rätsel von Sirius Black auf die Schliche zu kommen.

    Spielerisch orientiert man sich sehr genau am Vorgänger, es handelt sich also auch bei diesem Spiel um ein ganz klassisches Action-Adventure mit allerlei bekannten Spielelementen die man so auch schon in vielen anderen Genrevertretern erlebt hat. Doch gut geklaut ist immer noch besser als schlecht selbst gemacht, weshalb die zahlreichen Schleicheinlagen, Schiebepuzzles, Lichtstrahlrätsel und die häufigen Kämpfe irgendwie immer noch für jede Menge Spaß sorgen. Diesmal setzt man allerdings ganz deutlich auf das Teamplay zwischen Ron, Hermine und Harry, welche über jeweils unterschiedliche Spezialfähigkeiten verfügen. So kann Spürnase Ron versteckte Extras und Geheimgänge finden, Hermine ist nicht nur besonders schlau, sondern kann sich auch durch besonders enge Gänge quetschen und Titelheld Harry macht sich bei der ganzen Sache durch seine Gewandtheit und seine Kletterkünste bezahlt. Da alle drei im Laufe ihres Abenteuers auch unterschiedliche Zaubersprüche lernen werden, muss man bei fast allen anstehenden Rätseln und Aufgaben die Fähigkeiten aller drei Zauberschüler geschickt kombinieren um erfolgreich in den Gewölben von Hogwarts weiterzukommen.

    Aber nicht nur die zahlreichen und im Spiel überwiegenden Rätsel wollen gelöst, sondern auch so mancher Gegner besiegt werden. Hierbei verwendet das Spiel die gleiche Technik wie im Vorgänger, mit einem Tastendruck nimmt man die Bösewichte ins Visier und kann sie dann mit verschiedenen Zaubersprüchen bearbeiten. Dabei verdienen die Endgegner ein großes Lob: Wie es sich für ein gutes Videospiel gehört, haben diese besonders dicken Fieslinge ein bestimmtes Angriffsmuster, welches erst studiert und dann gegen sie angewandt werden muss.

    Das Spiel ist in einzelne Schultage eingeteilt und jeder davon stellt euch vor neue Herausforderungen, Geheimnisse und Gefahren. Dabei fällt das überaus praktische Questlog und das restliche Menüsystem sehr positiv auf, denn obwohl Hogwarts riesengroß ist, findet man sich immer hervorragend zurrecht und wird vom Spiel immer ganz behutsam in die richtige Richtung gelotst. Aber gerade weil Hogwarts so groß ist, muss man bisweilen auch recht lange Laufwege in Kauf nehmen, um überhaupt das nächste Ziel erreichen zu können. Etwas Langeweile wird sich hier ab und zu schon mal einstellen, echte Potter-Fans allerdings genießen bei den ausgeprägten Exkursionen zumindest die einmaligen Einblicke in die Welt von Harry und seinen Mitschülern. Zudem ist Hogwarts geradezu gespickt mit sammelbaren Extras und Boni - die Perfektionisten und Geduldigen unter euch werden dabei einiges an versteckten Geheimnissen und Minigames aufdecken können.

    Optisch gibt sich Harry gekonnt: Die liebevollen Animationen der Protagonisten fallen sofort auf, aber auch der Rest kann sich durchaus sehen lassen. Es werden zwar keine optischen Rekorde aufgestellt, trotzdem ist man mit der technischen Umsetzung zufrieden. Lediglich eine Auto-Speicher-Funktion hätte nicht geschadet, viel zu schnell übersieht man den Menüpunkt und darf ganze Level nochmals spielen.

    Die PS2-Version bietet übrigens als einzige ein kleines Bonusspielchen, welches zusammen mit dem Sony EyeToy funktioniert. Die wilden Verrenkungen vor der Kamera, wie man sie in ähnlicher Form schon aus "EyeToy Play" kennt, gibt es auch hier, nur eben im Harry Potter Look. Dem chronisch mit Software unterversorgten EyeToy-Besitzer machen die Minispielchen aber dennoch Spaß, auch wenn man manche davon schon kennt. Besonders schön fanden wir, dass man endlich auch mal das integrierte Mikrofon des EyeToy ins Spiel eingebaut hat: Also nicht wundern, wenn euch das Spiel früher oder später dazu auffordert, den Fernseher anzuschreien - es funktioniert tatsächlich.

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (GC)

    Singleplayer
    7,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    tolle Harry Potter-Atmosphäre
    viele Rätsel nur im Team lösbar
    jede Menge Bonusfeatures
    spielerisch nicht gerade anspruchsvoll
    relativ einfach
    nichts für Muggles
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    03.06.2004
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Castlevania Double Pack Release: Castlevania Double Pack Konami
    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989895
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban im Gamezone-Test
http://www.gamezone.de/Harry-Potter-und-der-Gefangene-von-Askaban-Classic-5534/Tests/Harry-Potter-und-der-Gefangene-von-Askaban-im-Gamezone-Test-989895/
02.06.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/06/26_12_1_.jpg
tests