Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Heracles: Battle with the Gods im Gamezone-Test

    Bei diesem Titel handelt es sich um einen recht einfachen Vertreter des Jump´n Run Genres.

    Was Jump'n'Runs angeht ist der Nintendo DS wohl zweifellos alles andere als mit Spielen unterversorgt. Mit Softwareperlen wie beispielsweise New Super Mario Bros., Super Mario 64 DS, Yoshi's Island DS und auch Sonic Rush dürften Genrefans jedenfalls mehr als zufrieden sein. Vor Kurzem erschien mit Heracles: Battle with the Gods ein weiterer Jump'n'Run-Titel und was dieser euch bietet und ob ihr euch das Spiel näher ansehen solltet, erfahrt ihr wie immer in unserem Review.

    Die Story des Spiels ist im Grunde sehr schnell erzählt. Unser Held Herakles muss leider feststellen, dass sein treuer Gefährte Pegasus von Poseidon und dessen Schergen entführt wurde. Natürlich möchte Herakles nun seinen Freund retten und ihr sollt euch in der Gestalt von Herakles durch 5 Welten und 30 Level kämpfen. Natürlich hat jede Welt ihre eigenen Eigenschaften und so erwarten euch zum Beispiel vereiste und rutschige Plattformen im Schnee, oder grüne Dschungelgebiete.

    Auf Gegner müsst ihr nicht verzichten

    Heracles: Battle with the Gods Heracles: Battle with the Gods Bei Heracles: Battle with the Gods ist es in den normalen Leveln das Ziel über unzählige Plattformen hinweg mit Herakles nach ganz oben zu gelangen. Der Level ist erfolgreich beendet, wenn ihr die oberste Plattform erreicht habt. Häufig findet ihr in einem Level auch einen Checkpoint und müsst somit bei einem Ableben nicht mehr ganz unten wieder beginnen. Dabei müsst ihr nicht nur Geschick beweisen, in dem ihr euch über die Plattformen den Weg nach oben bahnt, sondern müsst auch mit etlichen Gegner, welche in den Welten umher wandern, fertig werden.

    Herakles kann auf zwei verschiedene Art und Weisen die Gegner besiegen. Entweder er wirft einen Diskus auf diese oder er baut einen Bogen, welcher den Gegner berührt. Ihr könnt auch einen Bogen bauen lassen und anschließend auf diesen drauf springen und so den Bogen mit Flammen nach unten schießen. Mit dieser Methode könnt ihr auch Gegner besiegen, welche sich unter euch befinden.

    Heracles: Battle with the Gods Heracles: Battle with the Gods Das Gameplay selbst ist dabei alles andere als überzeugend. Immer wieder kann es passieren, dass ihr auf eine Plattform springt und obwohl ihr den Sprung eigentlich geschafft habt und noch am Rande auf der Plattform landen müsstet, durch die Plattform nach unten fallt. Das ist schon sehr ärgerlich, zumal vor allem der nach unten fallende Herakles für Frustmomente sorgen dürfte. Herakles fällt wesentlich schneller nach unten als die beiden Bildschirme des DS hinterher kommen und so seht ihr euren Kumpel meistens erst wieder, wenn er irgendwo gelandet ist. Sehr ärgerlich ist dies natürlich, wenn man aus einer sehr großen Höhe herabfällt und Herakles während dem Fall nicht auf eine Plattform lenken kann.

    Die Boss-Kämpfe sorgen für ein wenig Abwechslung

    Wie es sich für Jump'n'Run-Spiel gehört müsst ihr auch auf Boss-Kämpfe nicht verzichten. Sobald ihr alle Level in einer Welt erfolgreich absolviert habt müsst ihr euch noch um den Boss der Welt kümmern. Selbstverständlich sind die Boss-Kämpfe ein wenig abwechslungsreich und jeder Boss ist nur mit einer bestimmten Taktik zu besiegen, welche man aber im Normalfall sehr schnell herausbekommt und den Boss mit Leichtigkeit besiegt.

    Grafik und Sound können nicht überzeugen

    Heracles: Battle with the Gods Heracles: Battle with the Gods Grafisch enttäuscht das Jump'n'Run auf ganzer Linie. Die Hintergründe sind sehr trist und bieten kaum Details und die Gegner und vor allem Herakles sehen auch nicht viel besser aus. Besonders sonderbar ist zudem, dass das Spiel nicht den kompletten Bildschirm ausnutzt, sprich an den Seiten links und rechts des Bildschirms findet ihr einen nicht unbedingt kleinen schwarzen Rand. Immerhin läuft das Spiel ruckelfrei auf dem DS. Beim Sound sieht es auch nicht wirklich besser aus und die nervige Dudelmusik sowie die Geräusche von Herakles etc. können einfach nicht überzeugen.

    Die Steuerung

    Auch bei der Steuerung kann das Spiel wahrlich nicht gut abschneiden. Die normale Steuerung funktioniert zwar in der Theorie ganz gut, aber in der Praxis ist diese etwas zu schwammig und ungenau. Zusätzlich könnt ihr wahlweise noch mit dem Touchscreen Herakles springen oder Bogen bauen lassen, aber das funktioniert im Grunde gar nicht und wirklich zurecht kommen dürfte mit dieser Steuerungsvariante wohl kaum ein Zocker.

    Wirklich Spielspaß kommt bei Heracles: Battle with the Gods leider nur selten auf. Die Level und Welten unterscheiden sich nur marginal voneinander und so kommen einem als Zocker die Level immer bekannt vor und lediglich die Boss-Kämpfe lockern das Gameplay ein klein wenig auf. Der Umfang selbst ist auch viel zu gering und wer sich ran hält kann den Titel ohne Probleme innerhalb von wenigen Stunden durchspielen und zum erneuten Durchspielen kann das Spiel kaum motivieren. Ohnehin dürften wohl nur wenige Videospielsfans das Spiel überhaupt einmal durchspielen, denn spätestens nach zwei oder drei Welten dürften viele den DS zuklappen und das Spiel im Regal verschwinden lassen, weil es einfach zu wenig Spaß macht.

    Heracles: Battle with the Gods (NDS)

    Singleplayer
    3 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    3/10
    Sound
    3/10
    Steuerung
    3/10
    Gameplay
    3/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Günstiger Verkaufspreis
    Schwaches Gameplay
    Grafik und Sound werden dem Nintendo DS nicht gerecht
    viel zu einfach
    keine Motivation zum Durchspielen vorhanden
  • Heracles: Battle with the Gods
    Heracles: Battle with the Gods
    Developer
    Midas
    Release
    05.12.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991622
Heracles: Battle with the Gods
Heracles: Battle with the Gods im Gamezone-Test
Bei diesem Titel handelt es sich um einen recht einfachen Vertreter des Jump´n Run Genres.
http://www.gamezone.de/Heracles-Battle-with-the-Gods-Spiel-5993/Tests/Heracles-Battle-with-the-Gods-im-Gamezone-Test-991622/
27.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/51EUQtL7f6L__SS400_.jpg
tests