Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Hexen: Ein Fantasy-Horror-Urgestein - Leser-Test von pineline

    Hexen: Ein Fantasy-Horror-Urgestein - Leser-Test von pineline Die Version von "Hexen" für den PC erschien 1995 gehört sicherlich zu den sehr bekannten Computerspielen, insofern kann man in diesem Fall wohl von einem Klassiker sprechen, das ist zumindest für mich gar keine Frage. Bei dieser Version für den PC, welcher sich einige Nachfolger für das Nintendo 64, Segas Saturnkonsole und auch für die Sony Playstation anschlossen, steht die Action eindeutig im Vordergrund, es handelt sich jedoch um einen Genre-Mix aus 3D-Egoshooter, Rollenspiel und Adventure. Und genau das hatte mich überhaupt erst neugierig auf dieses Videospiel gemacht. Die PC-Version erschien 1995 auf dem deutschen Markt, gekauft hatte sie damals mein älterer Bruder und gekostet hat es ihn damals etwa 30 DM. Heutzutage dürftet Ihr es im Internet ganz sicher für weitaus weniger als die Hälfte erwerben können, was das Ganze dadurch ja nicht gerade unattraktiver macht.

    In "Hexen" befinden wir uns im tiefen Mittelalter in einer finsteren Fantasywelt. Das gesamte Reich leidet unter den Schikanen dreier Bösewichte, nämlich einem Triumvirat bestehend aus Priester, Zauberer und Krieger. Da diese drei düsteren Gestalten (wie so oft) nach Höherem streben und ihre Macht erweitern wollen, wenden sie sich eines Tages einem Fürsten aus der Hölle zu und schwören ihm ewige Treue. Revoltierende Mitglieder der unterdrückten Bevölkerung werden humorlos gefangengenommen und hingerichtet, sollte sich ihre Einstellung nicht schlagartig grundlegend ändern. In dem Augenblick, in welchem sich die drei finsteren Herrscher in Richtung des Höllenfürsten begeben, lauert die Chance für die Unterdrückten. Noch rechtzeitig, bevor diese Drei mit unzähligen dämonischen Gefolgsleuten zurückkehren können, nehmen die bemitleidenswerten Untergebenen allen Mut zusammen und schicken aus den drei Gruppen ihren jeweils besten Krieger hinterher. Leider Gottes geht die Aktion schon gleich am Anfang schief und so finden sich die drei mutigen Helden schon kurz darauf im Kerker wieder. Und genau dann kommen wir ins Spiel, denn wir müssen uns nun für einen der drei Charaktere entscheiden und mit diesem dann das Abenteuer beginnen.

    In einer 3D-Egoperspektive (wie zum Beispiel in Doom, Duke Nukem oder James Bond) streunt Ihr dann durch die weiten Gebiete der Fantasywelt. Dabei stellen sich Euch unzählige Horden in den Weg, die es abzuschlachten gilt. Dabei treibt Ihr Euch sowohl auf der Erdoberfläche als auch (überwiegend) in dunklen Dungeons herum und erschreckt Euch ein ums andere Mal, wenn Ihr urplötzlich von feindlichen Monstern überrascht und attackiert werdet. Auf Eurem beschwerlichen Weg müssen außerdem noch einige Rätsel und Puzzle gelöst werden, um Plattformen zu erreichen oder Portale zu öffnen, die allerdings immer gleich zu lösen sind, entweder sind diese mechanisch oder magisch verriegelt. Natürlich ist Euer Inventar an Waffen und magischen Fähigkeiten extrem wichtig, jedoch geht Ihr in "Hexen" nicht mit Science-Fiction-Waffen zu Werke, sondern erledigt die Feinde stilvoll mit Bogen, Armbrust und Axt oder auch elegant mittels eines energiegeladenen Zauberspruchs. Doch werdet Ihr oft in Nahkämpfe verwickelt, da die Distanz zu den Gegnern regelmäßig sehr kurz ist und in solchen Situationen müsst Ihr dann wohl oder übel zeigen, dass Ihr Euch auch ohne Hilfsmittel wirkungsvoll zur Wehr setzen könnt, dies gilt speziell für den Beginn des Spiels, wo Ihr Euch mit der blanken Faust zur Wehr setzen müsst. Erst später habt Ihr Zugriff auf so nette "Kleinigkeiten" wie ein Wurfbeil oder einen Morgenstern. Um diese heißbegehrten Waffen zu erlangen, müsst Ihr eine sehr strapaziöse Reise antreten, werdet dann aber auch prächtig für Eure Mühen belohnt. Und so werdet Ihr nach und nach stärker und stärker und metzelt Euch fröhlich durch riesige Heerscharen an Monstern.

  • Hexen
    Hexen
    Publisher
    GT Interactive
    Developer
    Raven Software
    Release
    01.11.1995
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1001307
Hexen
Hexen: Ein Fantasy-Horror-Urgestein - Leser-Test von pineline
http://www.gamezone.de/Hexen-Spiel-6135/Lesertests/Hexen-Ein-Fantasy-Horror-Urgestein-Leser-Test-von-pineline-1001307/
21.12.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/07/hexen_cover_gross_1_.jpg
lesertests