Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Neue Infos zu Hitman 2

    Neue Infos zu Hitman 2 Der berühmte Auftragskiller kehrt bald zurück. Und das gleich in dreifacher Ausführung, denn Hitman 2 wird nicht nur für den PC sondern auch für die Playstation 2 und die XBox erscheinen. In einem Interview bei Action Planet gibt Jens Peter Kurup von IO-Interactive einige interessante Informationen zum Sequel.
    Nach den Geschehnissen im ersten Teil hat sich der Held des Spiels in ein abgeschiedenes sizilianisches Kloster zurückgezogen. Mit der Ruhe ist es aber bald vorbei und er wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Die Entwickler versuchen, zahlreiche Verbesserungen einzubauen wobei man sich vor allem an den Wünschen der Kritiker und natürlich der Spieler orientiert. Unter anderem wird Hitman 2 im Gegensatz zum Vorgänger ein vernünftiges Speichersystem beinhalten. Außerdem gibt es jetzt abgesehen von der typischen Third Person-Perspektive auch die Möglichkeit, in der Ego-Ansicht zu spielen. Zusätzlich wurden sowohl die Steuerung der Spielfigur als auch die künstliche Intelligenz der Gegner verbessert.
    Kurup gibt im Text auch ein paar Infos zur Entstehung der Story. Im Brainstorming-Verfahren wurden zuerst sämtliche Ideen zu den Charakteren, Orten, Features und erste grobe Elemente der Geschichte gesammelt. Dabei wurden manchmal wirklich seltsame und abgefahrene Vorschläge gemacht. Außerdem hat man sich intensiv mit den Vorschlägen beschäftigt, die von Seiten der Fans kamen. Danach wurden die besten Ideen von einer kleineren Gruppe zusammengestellt und man entwarf die wichtigsten Charaktermerkmale der Hauptfiguren. Anschließend ist es die Aufgabe von professionellen Schreibern, die detaillierten Beschreibungen der Orte, Personen und den Ablauf der Geschichte sowie die Dialoge zu entwerfen.
    Nach dieser Erklärung werden einige Infos zur Egoperspektive gegeben. Obwohl die Third Person-Perspektive für dieses Spiel immer noch der Standard ist (und auch am besten funktioniert) gibt es Situationen, in denen die Sicht der ersten Person einfach die praktischere Alternative ist. So kann man damit z.B. besser durch ein Fenster oder einen engen Spalt schauen bzw. manchmal auch besser zielen. Das neue Speichersystem ist so angelegt, dass man für jede Spielstufe eine bestimmte Zahl von „Speicherungen“ zur Verfügung hat. Diese Regelung soll dafür sorgen, dass noch genug Spannung erhalten bleibt. Falls man damit nicht zurechtkommt kann man die Begrenzung aber auch abstellen. Echte Profis können es im Gegenzug ganz ohne Speichern versuchen. Am Ende der Missionen wird eine Bewertung erstellt. Dafür werden zahlreiche Kriterien miteinbezogen. So wird z.B. aufgezeichnet wie oft man gespeichert hat, wie viele Schüsse abgefeuert wurden, wie viele Opfer es in der Zivilbevölkerung gab, wie oft ein Alarm ausgelöst wurde und wie lange man für die Aufgabe gebraucht hat. Später kann man immer wieder in einzelne Levels zurückkehren, um seinen „Highscore“ zu verbessern. Das ist vor allem deswegen praktisch, weil man z.B. bessere Waffen aus späteren Missionen mit dorthin zurücknehmen kann.
    Für Hitman 2 wird eine stark verbesserte Version der Glacier-Engine benutzt. Dabei wurden die Fähigkeiten vor allem an die Technik der Next Generation-Konsolen angepasst. Obwohl jetzt fünf- bis zehnmal mehr Polygone als im ersten Teil dargestellt werden, soll die Framerate niemals unter 60 Bilder pro Sekunde fallen. Auch die KI wurde stark verbessert, so dass man in Hitman 2 schon Aufsehen erregen kann, wenn man nur rennt oder sich sonst irgendwie ungeschickt verhält. Im Text gibt es noch ein paar weitere Details zur Technik.
    Die Missionen werden in allen drei Versionen des Spiels völlig gleich sein, aber Hitman 2 wird trotzdem keine reine PC-Umsetzung sein, sondern ein Spiel das gut an die beiden Konsolen angepasst ist. Wie es bis jetzt aussieht steht dem geplantem Release im März 2002 nichts im Wege.

    Ceilans Meinung:
    Das ist wieder einmal „etwas“ lang geworden, aber im Interview gibt es trotzdem noch ein paar kleine Details die ich nicht erwähnt habe. Falls ihr der englischen Sprache mächtig seid könnt ihr ja dort noch mal nachlesen. Auf jeden Fall ist das Interview für alle Actionfans sicherlich sehr interessant, vor allem wenn man den ersten Teil des Spiels mochte. Und anscheinend gibt es wirklich einige Verbesserungen, so dass sich auch Leute die Hitman 1 nicht so toll fanden vielleicht damit anfreunden können. Ich mag zwar immer noch keine Actiongames, aber danach fragt ja keiner :)

    Quelle: www.3dactionplanet.com

  • Hitman 2
    Hitman 2
    Publisher
    Eidos
    Developer
    IO Interactive
    Release
    02.10.2002
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von feuergolem Erfahrener Benutzer
        wow du gibst dir wirklich Mühe mit deinen News.
        Alle Achtung.
        Das Spiel dürfte übrigens wieder ein Tophit werden, wenns auf dem gC rauskommt:)
      • Von Logan
        Ich hoffe dass der Schwierigkeirsgrad ein wenig gesenkt wird,da dies in meinen Augen der einzige Schwachpunkt des ersten Teils war,denn das Spiel ist und bleibt ein Hammer.
        PS:Das Review ist Klasse!
      • Von DaEezT
        yay Hitman 2 wird so genial  Da scheiß ich auf MGS2. Schon der erste Teil war super und teilweise sehr schwer 
    • Aktuelle Hitman 2 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
895029
Hitman 2
Neue Infos zu Hitman 2
http://www.gamezone.de/Hitman-2-Spiel-6334/News/Neue-Infos-zu-Hitman-2-895029/
25.12.2001
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone.jpg
news