Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Homefront: Homefront: Emotionsreicher Shooter, wenn auch mit Schwächen - Leser-Test von Kaisan

    Wie kennen Sie Shooter? Der Spieler ballert hunderte von Gegnern über den Haufen, bis die meist zehnstündige Singleplayerkampgane vorbei ist? Danach kann der Spieler sich in einem mittelmäßigen Multiplayermodus austoben?
    Homefront aus dem Hause Chaos Studios ist keinesfalls ein gewöhnlicher Shooter, auch wenn es das Spiel zuerst vermuten lässt. Warum? Lesen Sie selbst.
    Die Story

    Das Ausgangsszenario in Homefront klingt unreal: Nordkorea gelingt es, an immer mehr Macht im militärischen Sektor zu gelangen, bis das Land letztendlich das gesamte Stromnetz von Amerika mit einen EMP-Angriff lahmlegt. Ist dies geschehen, maschieren die Truppen von Nordkorea in Amerika ein.
    Doch egal, wie unrealistisch dieses Szenario auch in Ihren Ohren klingt, eines steht fest: Es wird sehr glaubwürdig auf den Bildschirm präsentiert. Schon in den ersten paar MInuten, die Sie ihm Spiel verbringen werden, zeigt Homefront seine Besonderheit: Emotionen. Die ersten paar Spielminuten gestalten sich nämlich durch eine Fahrt in einen Schulbus, welcher von Nordkorea zu einen Gefangenenbus umgebaut wurde: Schaut der Spieler aus dem Fenster, so wird er etwa mit ansehen, wie massenhaft Amerikaner von den Nordkoreanern erschossen werden, wie Eltern vor den Augen ihres Kindes getötet werden. Schon bald bekommt der Spieler eine regelrechte Wut auf das virtuelle Nordkorea: Man will diese Übermacht wirklich besiegen. Doch um dies zu bewältigen, brauch es zwei Dinge: Starke Nerven und einen nervösen Finger.
    Letzteres müssen Sie in den vielen Feuergefechten beweisen. Dort bekommen Sie jede Menge Gewehre in die Hände gedrückt, aber auch Hightech-Waffen, etwa der Goliath. Der Goliath ist ein kleines Gefährt, welches mit allerlei Waffen und Geschützen modifiziert wurde. Der Spieler kann dieses Gerät zwar nicht direkt spielen, ihm aber Ziele zum erledigen geben. Und glauben Sie mir: Selbst zu diesem Haufen Blech, wenn man es so sagen kann, baut man im Spiel Emotionen auf.
    Die vielen Ballerpassagen werden durch Fahrzeugsequenzen und Ähnlichen aufgelockert. So klemmen Sie sich schon einmal hinter das Steuer eines Helikopters, um eine Gruppe von LKWs zu eskotieren.
    Abschliesend lässt sich über das Gameplay sagen, das es sich wie ein guter Shooter spielt. Innovatives sollten Sie im Bereich Gameplay nicht erwarten, eher gute Unterhalung, die eine Existenzberechtigung besitzt.

    Gehen wir nun zu dem Punkt starke Nerven. Warum benötigt man in Homefront starke Nerven? Nun, das Spiel gehört keinesfalls in Kinderhände; Blut spritzt überall, die erwähnte Szene, in der die Eltern vor ihrem Kind erschossen werden, schlägt gehörig auf den Magen. In einer Szene muss sich der Spieler sogar in einem Massengrab vor den koreanischen Truppen verstecken. Zwischen den vielen Leichen zu liegen ist nicht die gemütlichste Position. Daher ist die USK ab 18 Freigabe auf jeden Fall berechtigt.

    Der Multiplayer

    Ein großer Schwachpunkt von Homefront ist die kurze Singleplayerkampagne. Schon nach rund 6 Stunden (Wenn geübter Spieler) werden Sie den Apspann bestaunen dürfen - zu kurz.
    Damit Sie sich danach nicht langweilen müssen, gibt es in Homefront einen Multiplayer. Dieser weiß zu gefallen: In den einzelnen Matches verdienen Sie sich Punkte, mit denen Sie sich Fahrzeuge kaufen können, etwa einen Hubschrauber. Diesesn können Sie dann über das Schlachtfeld manovrieren, Gegner ausfindig machen und feuern. Wer jetzt an einer einfachen Battlefield-Nachmache denkt, der liegt falsch: Der Multiplayer von Homefront spielt sich vollkommen anders als der von Battlefield.
    Grafik + Technik

    Gafisch gibt sich Homefront solide - Sie dürfen kein Meisterwerk erwarten, brauchen aber auch keine Grafik vom vorletzten Jahr zu befürchten.
    Die Steuerung geht einfach von der Hand; nur der Helikopter steuert sich vielleicht etwas zu simpel. Die deutschen Sprecher liefern zudem ebenfalls einen soliden Job ab. Die KI-Gegner hingegen sind teilweise recht dumm; zwar bleiben Partzer der künstlichen Inteligenz aller Call of Duty aus, dennoch agiert die KI meist etwas seltsam.
    Fazit:
    Ja, Homefront besitzt viele kleine (und große) Schwächen. Doch wer sich erst einmal auf das Spiel eingelassen hat, der wird so schnell nicht wieder aufhören können. Der dichte Atmosphäre sei Dank. Kaufen Sie sich das Spiel und bekämpfen Sie die Invasion!

    Negative Aspekte:
    - zu kurze Singleplayerkampagne - schlechte KI

    Positive Aspekte:
    - viel Abwechslung - guter Shooter - Kern - toller Multiplayer - Emotionen

    Infos zur Spielzeit:
    Kaisan hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Homefront

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Kaisan
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Homefront
    Homefront
    Publisher
    THQ
    Developer
    Kaos Studios
    Release
    15.03.2011
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010736
Homefront
Homefront: Homefront: Emotionsreicher Shooter, wenn auch mit Schwächen - Leser-Test von Kaisan
http://www.gamezone.de/Homefront-Spiel-12481/Lesertests/Homefront-Homefront-Emotionsreicher-Shooter-wenn-auch-mit-Schwaechen-Leser-Test-von-Kaisan-1010736/
22.05.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/02/homefront-screenshots-011.jpg
lesertests