Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ivy the Kiwi?: Rette den kleinen Vogel - Leser-Test von Ringer93

    Liebe Gamezone Mitglieder, heute möchte ich euch erneut ein Nintendo DS Spiel vorstellen, welches dem typischen Aufbau eines Puzzle Action Spiels entspricht. Es handelt sich dabei um das Spiel Ivy the Kiwi wobei man hier die Rolle des kleinen hilflosen Vogels übernimmt. In dem heutigen Bericht werdet ihr erfahren um was es in dem Spiel überhaupt geht und was es so alles zu bieten hat. Außerdem kläre ich die Frage ob sich der Kauf des Spiels lohnt oder eher nicht. Im Folgenden wird das Spiel Ivy the Kiwi hinsichtlich einiger Kriterien analysiert und bewertet.

    Meine Damen und Herren, heute erzähle ich ihnen eine Geschichte die sehr traurig ist und wohl so ziemlich jeden Leser hier berühren wird. Das Schicksal eines kleinen Vogels liegt nun in euren Händen, denn unmittelbar nachdem Ivy, so heißt der kleine Vogel, geschlüpft ist vermisst er seine Mutter, die offenbar nicht aufzufinden ist. Nun liegt es an euch ob Ivy seine Mutter wieder finden kann, denn ansonsten wird er wohl nie mehr glücklich sein. Eine Besonderheit an Ivy ist seine Einzigartigkeit denn kein Vogel weit und breit hat rote Federn, außer seine Mutter. Kurz nachdem er sich auf die Suche gemacht hat macht er einen interessanten Fund. Er findet natürlich eine rote Feder, die offensichtlich von seiner Mutter stammt, da ja nur er und sie diese Federn haben. Das Spiel ist aufgebaut in ungefähr 100 Level und diese entsprechen dem Arcade Stil. Man läuft also immer von links nach rechts, was mich anfangs ein bisschen an den guten alten Mario erinnert. Das Ziel des Spiels Ivy the Kiwi ist natürlich Ivy zurück zu seiner Mutter zu bringen, damit er wieder glücklich leben kann. Die Story ist hier nebensächlich und wird auch nur durch Zwischensequenzen während dem Spiel erweitert, wobei die Sequenzen aus Zeichnungen bestehen. Ivy ist ein Vogel der ziemlich gerne rennt und damit er über Gruben drüber kommt und an Blöcken vorbei kann müsst ihr mit dem Touchpen Linien zeichnen die ihm den Weg ebnen. In jedem Level gibt es 10 Feder dir ihr sammeln solltet, denn dann gibt es Bonus Punkte. An sich ist das Spiel wirklich lustig und durch das die Level Struktur ständig verändert wird ist immer für neue Herausforderung gesorgt.

    Die Grafik von Ivy the Kiwi ist ganz dem Arcade Stil angepasst was mir von Grund auf sehr gut gefällt da es einfach zum Nintendo DS passt und es erinnert an alte Zeiten. Ivy der kleine Vogel ist recht einfach gestaltet und die Level sind auch nicht gerade mit schweren Objekten ausgerüstet. Auf dem oberen Bildschirm sieht man immer die Karte und euren aktuellen Standort und unten seht ihr den knuffigen Ivy rennen.

    Die Soundkulisse von Ivy the Kiwi ist völlig passend finde ich. Das Spiel läuft zwar auf Zeit aber trotzdem ist die Musik nicht wirklich hektisch sondern hört sich die ganze Zeit gut an. Man hat nicht diesen Druck etwas schaffen zu müssen und es wird eine gemütliche Atmosphäre erschaffen. Ich muss echt sagen ich hatte länger kein Spiel mehr auf dem DS bei dem so viel auf einmal stimmte.

    Die Steuerung bei Ivy the Kiwi ist wirklich einfach zu erlernen und bezieht sich vor allem auf die Besonderheiten des Nintendo DS. Man benutzt die ganze Zeit den Touchpen um die Linien zu ziehen auf denen Ivy dann rennt. Diese Linien kann man durch ziehen und drehen erschaffen und so kommt Ivy auch immer sicher an dem Ziel an.

    Kommen wir nun zu meinem eigenen Fazit. Ivy the Kiwi ist für mich ein Spiel das sehr langlebig ist und das ich wirklich immer spielen kann, da es einfach so viele Level gibt. Selbst wenn ich mal eine längere Pause mache, es ist nicht schlimm, man verliert den Faden nicht. Ich kann das Spiel eigentlich jedem empfehlen der gerne Puzzlespiele spielt.

    Negative Aspekte:
    Level sehen viel zu gleich aus

    Positive Aspekte:
    Grafik, Sound, Story, Spielidee, Steuerung

    Infos zur Spielzeit:
    Ringer93 hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Ivy the Kiwi?

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Ringer93
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.7/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Ivy the Kiwi?
    Ivy the Kiwi?
    Publisher
    Rising Star Games, Ltd.
    Developer
    Rising Star Games, Ltd.
    Release
    12.11.2010
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010587
Ivy the Kiwi?
Ivy the Kiwi?: Rette den kleinen Vogel - Leser-Test von Ringer93
http://www.gamezone.de/Ivy-the-Kiwi-Spiel-15647/Lesertests/Ivy-the-Kiwi-Rette-den-kleinen-Vogel-Leser-Test-von-Ringer93-1010587/
11.01.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests