Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Jak and Daxter: The Precursor Legacy - Endlich ein Jump´n´Run Hit ! - Leser-Test von Unterland

    Jak and Daxter: The Precursor Legacy - Endlich ein Jump´n´Run Hit ! - Leser-Test von Unterland Wenn man die Worte "Naughty Dog" "Jump and Run" und "Neu"In Verbindung miteinander hoert ist es hoechste Zeit fuer Vorfreude ,denn schon zur Zeiten der Playstation one hat uns Naughty Dog mit der hervorragenden Huepfspielserie "Crash Bandicoot" spannende Abende vor der heimischen Konsole beschert . Jetzt ist ihr neuestes Werk auf dem Markt "Jak and Daxter" und um es kurz zu sagen : es ROCKT !
    Jak und Daxter sind zwei Freunde die eines schoenen Tages auf die Nebelinsel fahren um dort ein "cooles" Abenteuer zu erleben und zugleich auf ihrem kleinen Ruderboot so richtig zu relaxen . Doch als sie vor Anker gehen bemerken sie etwas ungewoehnliches ,und was waehren echte Spielehelden die da nicht sofort aufmerksam wuerden ? Sie gehen der Quelle des unheimlichen geraeusches nach und finden ... eine dunkle Eco Quelle !! Natuerlich haelt es Daxter nicht aus und huepft und flachst solange herum bis das Unglueck passiert : Daxter faellt in die dunkle Eco Quelle !Eigentlich muesste er nun tot sein aber dann waehre das Spiel nicht nur halb so lustig sondern wuerde gar nicht erst anfangen -Daxter kommt zurueck ,nur ..mit etwas mehr Fell und ein bisschen kleiner als zuvor ,sprich : aus ihm ist eine Art Wiesel geworden. Da kurze Zeit spaeter die Schergen des Boesen wiederkommen bleibt Jak und Daxter nicht anderes als die Flucht ,ihre Suche nach einem Heimittel ist fuer den Pelzknaeul ist somit fuers erste fehlgeschlagen. Die beiden Freunde machen sich also auf um dem Professor und seiner huebschen Helferin alles zu erzaehlen und da der Professor auch keine echte Loesung parat hat schlaegt er vor doch mal auf der Nachbarinsel den roten Professor zu fragen ,leider ist aber der Telerporter dorthin nicht aktiviert und der Weg fuehrt ueber einen Lavasee den man nur mit einem Hitzeschild ueberqueren kann ,fuer dieses Schild werden zwanzig Energiezellen benoetigt -hier beginnt das eigentliche Spiel : In Jak und Daxter geht es darum in verschiedenen Leveln Energiezellen zu sammeln um damit neue Bereiche freizuschalten : Energiezellen bekommt man auf unterschiedlichste Art und Weise ,meistens aber durch erreichen bestimmter vorgaben in einem Level (Mario 64 laesst gruessen) ,Die Spielwelt ist hierbei sehr offen gestaltet ,es gibt keine einzelnen Levels ,alles ist aus einem Guss und man kann nahtlos von einer Ebene in die naechste ,wobei einem pro Insel (es gibt 3 Inseln) immer mehrere Levels gleichzeitig zu Verfuehgung stehen -was sehr gut ist ,wenn man an einer Stelle nicht weiterkommt geht man einfach woanders hin und versucht sich spaeter nochmal an der schweren Stelle. Auf jeder Insel gibt es auch einen Bossgegner die aber fuer halbwegs geuebte Spieler kein Problem darstellen duerften da sie nach einem sehr einfachen ,sich immer wiederholenden Schema angreifen. An Leveln wird alles Genretypische angeboten ,vom Lavasee ueber die Schneewelt ueber die Anfaegerzone ueber einen Dschungel bis hin zu dunklen Minen ,Unterwasserstaedten und sonnigen sandstraenden .In jedem Level gibt es immer die gleiche Anzahl an Energiezellen zu bekommen wobei eine Aufgabe immer darin besteht sieben "Spaehfliegen" zu finden. Ausserdem gibt es noch diverse Aufgaben von den Bewohnern der Inseln zu erlediegen ,die aber meistens nur darin bestehen so und so viele "Orbs" ,Ovalforemige Eier die es auch ueberall in der Welt zu finden gibt, gegen eine Energiezelle einzutauschen. Damit das ganze nicht langweilig wird ist Daxter immer dabei und gibt auf eurer SChulter sitzend passende (wirklich witzige) Kommentare und Spieltips wenn ihr mal nicht weiterkommt ,und die Sprueche bei eurem Ableben / die Animationen wenn ihr eine neue Energiezelle bekommen habt -einsame Spitzenklasse ! Um das ganze noch etwas spassiger und abwechslungsreicher zu gestalten gibt es noch das sogenannte "Eco" (ihr errinnert euch ? Da wo Daxter reingefallen ist) ,aber... was ist eigentlich Eco ? Eco ist so etwas wie das "Innenleben" der Erde und es gibt es in vier verschiedenen Ausfuehrungen : dunkles Eco ,das ist das "boese" -wenn man es beruehrt bedeutet das sofortiges ableben ,blaues Eco ,das ist das "speed" eco ,Jak kann damit um einiges schneller laufen als normal und es hat auch eine automatische Kisten -zerstoer -Funktion eingebaut ,das gelbe Eco ,damit kann Jak Feuerbaelle schiessen und zu guter letzt das rote Eco ,ist Jak mit dem roten Eco aufgeladen wird er um einiges staerker als normal .Doch das ist immer noch nicht alles : es gibt noch eine Art Gleiter den man zum erstenmal mit zwanzig Energiezellen antesten darf ,spaeter wird ihm sogar ein ganzes Level gewidmet ,auch hier sind das Steuerfeeling und die Rumbeleffekte sehr gut gelungen. An anderer Stelle darf man sogar noch ein "Flut-Flut" reiten ,ein Vogelartiges Reittier das man ganz am Anfang gerettet hat .
    Zur Grafik ist nicht viel zu sagen ausser : wirklich cool ! Das Spiel wirkt wie aus einem Guss die verschiedenen Grafiksets gehen perfekt ineinander ueber -die Animationen sind absolut passend zum Spiel und sehen sehr geschmeidig aus ,auch gibt es nicht die kleinsten Ruckler zu vermelden ! Auch der Sound ist gelungen ,verschiedenartigste Musikstuecke begleiten euch auf eurer gefahrvollen Suche nach einem Heilmittel fuer Daxter !
    Meiner Meinung nach ist "Jak and Daxter" endlich mal wieder ein echter Jump'n'Run Hit geworden den es auf der Ps2 schon lange braucht ,da ich persoenlich Rayman nicht so ueberragend finde - absolute Kaufempfehlung !

    Negative Aspekte:
    Kamera nicht immer 100% perfekt

    Positive Aspekte:
    Grafik ,Spielbarkeit ,sehr witzig ,motivierend

    Infos zur Spielzeit:
    Unterland hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Jak and Daxter: The Precursor Legacy

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Unterland
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.0/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
995405
Jak and Daxter: The Precursor Legacy
Jak and Daxter: The Precursor Legacy - Endlich ein Jump´n´Run Hit ! - Leser-Test von Unterland
http://www.gamezone.de/Jak-and-Daxter-The-Precursor-Legacy-Spiel-8179/Lesertests/Jak-and-Daxter-The-Precursor-Legacy-Endlich-ein-Jump-n-Run-Hit-Leser-Test-von-Unterland-995405/
25.02.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/03/9269propeller.jpg
lesertests