Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • James Bond 007: Alles oder Nichts - Back in Action - Leser-Test von Kubrick

    James Bond 007: Alles oder Nichts - Back in Action - Leser-Test von Kubrick Die Erfolgsgeschichte begann 1997 mit dem legendären Rare
    Shooter "James Bond 007: GoldenEye" und wurde in den darauf
    folgenden Jahren nahtlos fortgesetzt. Zwar schaffte Bond nicht wirklich
    den Sprung auf die PSX (von dem schwachen "James Bond: Der
    Morgen stirbt nie" mal abgesehen) dafür erblühte er aber auf den
    "Next Generation" Konsolen zu neuem Glanz. Nun ist er zurück im
    Third Person Gewandt, eine Tatsache der viele Fans der Ego-Shooter
    doch etwas skeptisch gegenüberstanden. Doch beweist EA einmal
    wieder Fingerspitzengefühl mit ihrem neuen Bondthriller und bietet
    den Konsoleros großes Kino.

    James Bond, Geheimagent ihrer Majestät, wird beauftragt ein streng
    geheimes Nanobotprojekt wieder zu beschaffen, das zusammen mit
    der russischen Wissenschaftlerin Katja Nadanova aus der Universität
    Oxford verschwunden ist. Der erste Hinweis führt uns nach Kairo, von
    wo aus eine bondtypische Hetzjagd um den Globus beginnt die uns
    von Peru bis nach Moskau führen wird.

    Bei diesem Bondtitel hat EA Games an nichts gesparrt. "Alles oder
    nichts" ist eher alles als nichts: Da trifft man auf ein Staraufgebot ala
    Hollywood, angeführt von James Bond Darsteller Pierce Brosnan.
    Ausserdem treffen wir auf Heidi Klum, Shannon Elizabeth (American
    Pie), Richard Kiel (der original Beißer), Ex-Monty Phyton John Cleese
    und zu guter letzt auf Charakterdarsteller Willem Dafoe (Spiderman,
    Platoon) der den genialsten Bösewicht seit Klaus Maria Brandauer
    gibt. Auch die Präsentation ist gewohnt Edel, mit eigenem Vorspann in
    Kinoqualität und einem netten Orhwurm der hierzulande relativ
    unbekannten RMB Sängerin Mya die im Spiel auch einen Gastauftritt
    hat.

    Leider kann da das Gameplay nicht ganz mithalten. Die Action ist
    komplexer und "bondmässiger" als in den Ego Titeln, jedoch liegt (wie
    meistens) gerade in der Komplexität eines Spiels auch dessen
    Schwäche. Bond kann endweder mit verschiedenen Waffen zu Felde
    ziehen, oder auch einfach in bester Beat m Up Manier Gegner greifen,
    werfen oder verprügeln. Dieser fliegende Wechsel geht aber nicht
    ganz ohne Probleme vonstatten, ist aber mit etwas Übung ein recht
    interessantes Element. Etwas Übung brauchen auch die vielen Duck-
    und Ausweichmanöver des Charakters, die zwar vielseitig sind, in
    schnellen Schießereien jedoch nicht ganz leicht von der Hand gehen.
    Bond kann diesmal auch schleichen, Gegner von hinten packen u. s. w,
    ein hilfreiches Element das die Serie um eine weitere Nuance
    erweitert. Fairerweise muss gesagt werden das alle komplexen
    Manöver in einem ausführlichen Tutorial geübt werden können.
    Ausnahmslos gut sind dagegen die epischen Fahrsequenzen die
    genial inzeniert sind. Auch die vielen bondtypischen Gadgets sind
    wiedereinmal klasse umgesetzt worden und geben dem Spieler die
    Möglichkeit sich in halsbrecherischen "Bond Aktionen" zu beweisen
    und als Belohnung Cheats, Filme oder Bonuslevel zu erhalten. Wie
    immer ist das Bewertungs- und Bonisystem gut gelungen und motiviert
    einen die Level so elegant wie Möglich zu beschliessen.
    Langzeitmotivation ist somit garantiert. Die Grafik ist wohl der größte
    Pluspunkt des Spiels, gestochen scharf, und wie für einen Bondtitel
    typisch, extrem abwechslungsreich. Ob nun die düsteren Katakomben
    Moskaus oder die sonnigen Ruinen von Peru, hier zeigt die Engine
    was sie hat und schafft dichte Atmosphäre.

    Bonds Fuhrpark wurde um ein Motorrad, einen Panzer und sogar
    einen Hubschrauber erweitert, so das auch hier für Abwechslung
    gesorgt ist. Die Zwischensequenzen sind wohl die besten der Reihe,
    was zum Teil auch an der grandiosen Lokalisation mit den deutschen
    original Synchronstimmen der US Stars liegt.

    "Alles oder nichts" ist ein innovativer Actiontitel und ein Pflichtkauf für
    Bondfans, der Abwechslungsreich und spanned ist, nur leider an der
    etwas umständlichen Steuerung krankt. Mit ein wenig mehr Feinschliff
    wäre aus "James Bond 007: Alles oder Nichts" ein richtiger Kulthit
    geworden. Ich kann aber jedem der mit diesem Titel liebäugelt das
    Produkt nur ans Herz legen, denn wenn man Action, Schießereien,
    schnelle Autos und schöne Frauen erwartet, dann wurde man von
    Commander Bond doch noch nie enttäuscht. Oder?

    Negative Aspekte:
    Hakelige Steuerung, etwas schwammige Kollisionsabfrage

    Positive Aspekte:
    Starke grafik, gelungenes Gameplay, klasse Präsentation

    Infos zur Spielzeit:
    Kubrick hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    James Bond 007: Alles oder Nichts

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Kubrick
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • James Bond 007: Alles oder Nichts
    James Bond 007: Alles oder Nichts
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    26.02.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000593
James Bond 007: Alles oder Nichts
James Bond 007: Alles oder Nichts - Back in Action - Leser-Test von Kubrick
http://www.gamezone.de/James-Bond-007-Alles-oder-Nichts-Spiel-8228/Lesertests/James-Bond-007-Alles-oder-Nichts-Back-in-Action-Leser-Test-von-Kubrick-1000593/
30.08.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/03/TV2004030112162300.jpg
lesertests