Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Juiced 2: Hot Import Nights im Gamezone-Test

    Eine einmalige Off- und Online-Karriere und das endlich ausgereifte Wettsystem sind die Stärken dieses Titels.

    Gut zwei Jahre ist es her, als Juice Games und THQ das erste "Juiced" auf die Videospieler losließen. Das Rennspiel für alle damals aktuellen Systeme fiel besonders wegen des einmaligen Wett-Features aus dem Rahmen, welches aber in der Praxis ziemlich frustrierend war. Denn zum einen musste man für die Teilnahme an den Rennen bezahlen, und zum anderen riskierte man ständig den Verlust seines Wagens, denn rauschte man nicht als erster durchs Ziel, ging dieser an den Sieger. Dies dürfte der Hauptgrund gewesen sein, weswegen viele Spieler schon nach kurzer Zeit aufgaben und sich anderen Rennspielen widmeten. Mit Juiced 2 nun verspricht der Entwickler alles besser gemacht zu haben, ob ihm das gelungen ist, lest ihr im folgenden Text.

    Das virtuelle Ego

    Juiced 2: Hot Import Nights Juiced 2: Hot Import Nights Bevor wir uns mit Juiced 2 in die Rennen stürzen dürfen, müssen wir erst ein virtuelles Ego unserer selbst erstellen. Dazu wählen wir aus fünf Grundcharakteren den passenden aus, und modifizieren ihn anschließend so lange, bis er uns gefällt. Von der Länge der Nase, über die Hautfarbe und Frisur, bis hin zu den Klamotten lässt sich alles nach unseren Wünschen gestalten. Sind wir mit unserem Äußeren zufrieden, wird der Spielstand angelegt und wir müssen quasi als Tutorial erst einmal zwei Rennen fahren um uns mit den grundlegenden Mechaniken des Spiels vertraut zu machen. Erst wenn wir das hinter uns gebracht haben, geht das eigentliche Spiel los.

    Juiced 2: Hot Import Nights Juiced 2: Hot Import Nights Dazu investieren wir unsere anfänglichen Kröten in das erste Fahrzeug und finden uns sodann in der Anfänger-Liga wieder. Doch bevor wir das erste Rennen starten sollten wir die Tuningwerkstatt besuchen, die etwas anders funktioniert als in ähnlichen Titeln. Um nämlich an neue Tuningteile heranzukommen, gilt es erst die zugehörige Herausforderung zu bestehen. Das kann eine schnelle und fehlerfreie Runde auf irgendeinem Kurs ebenso sein wie ein Duell mit dem berüchtigten Driver X, kann aber auch ein Drift-Event sein, bei dem man eine bestimmte Punktzahl erreichen muss. Haben wir diese gemeistert, können wir die jeweiligen Tuning-Sets kaufen. Einzelne Teile nämlich gibt's nicht zu kaufen, alles was die Leistung steigert oder das Nitro verbessert wird uns ausschließlich in praktischen Sets angeboten. Einzig beim optischen Tuning dürfen wir an jede einzelne Stoßstange, Rückspiegel oder Aufkleber Hand anlegen. Ein netter Gag hierbei ist, dass wir auf alle Tuningteile, für dessen Hersteller wir mit Aufklebern auf unserem Wagen werben, 5% Rabatt erhalten. Es lohnt sich also das Auto mit möglichst vielen Aufklebern zu versehen.

    Juiced 2: Hot Import Nights Juiced 2: Hot Import Nights Generell muss man an dieser Stelle erwähnen, dass uns Juiced 2 einen unglaublichen Umfang in Sachen Tuning bietet. Es gibt ja schon einige Rennspiele in denen man seine Autos aufmöbeln kann, aber in Sachen Umfang schlägt sie Juiced 2 alle. Denn wir können nicht nur verschiedene Stoßstangen, Schweller und Spoiler montieren, die 90 verschiedenen Gefährte nach unseren Wünschen lackieren und bekleben, sogar die Sitze und das Lenkrad lassen sich austauschen und unserem Geschmack anpassen. Aber auch die Autoauswahl selbst kann sich sehen lassen, bietet sie uns doch einen guten Mix aus amerikanischen, asiatischen und europäischen Fahrzeugen.

    Die Ligen

    Juiced 2: Hot Import Nights Juiced 2: Hot Import Nights Wie schon erwähnt beginnen wir das Spiel in der Anfänger-Liga. Insgesamt gibt es zehn Ligen, die wir uns Stück für Stück nach Oben arbeiten müssen. Dabei werden uns in jeder Liga diverse Rennen sowie verschiedene Aufgaben aufgebürdet. Erst wenn wir die vorgegebene Anzahl an Aufgaben erledigt haben, dürfen wir an der nächst höheren Liga teilnehmen. Das bedingt natürlich, dass wir bestenfalls für jede der zehn Ligen ein speziell darauf abgestimmtes Auto besitzen, denn steigern wir die Leistung eines einzigen Fahrzeuges, können wir dieses in den niedrigeren Ligen, wo es vielleicht noch Aufgaben zu erfüllen gibt, nicht mehr einsetzen. Die Aufgaben selbst sind dabei sehr unterschiedlich ausgefallen und lauten etwa einen bestimmten Fahrer zu "erschrecken", was man macht indem man ihm einfach eine gewisse Zeit an der Stoßstange hängen bleibt, eine bestimmte Punktzahl oder einen bestimmten Platz zu erreichen, oder eine Wette in vorgegebener Höhe zu gewinnen. Je höher die Liga, desto kniffeliger die Aufgaben.

    Juiced 2: Hot Import Nights Juiced 2: Hot Import Nights Es liegt also an uns dem Spieler, wie wir die einzelnen Ligen angehen. Entweder suchen wir uns aus der Liste der Rennen ein gewünschtes aus und absolvieren so alle möglichen Events, oder wir sehen nach welche Aufgaben in der Liga noch zu erfüllen sind und lassen uns anzeigen auf welchen Events diese möglich sind. Lautet eine der Aufgaben beispielsweise einen Sprung über wenigstens drei Sekunden hinzulegen, werden uns nur die Events angezeigt bei denen ein solcher Sprung auch möglich ist. Doch wie auch immer wir das machen, sobald die entsprechende Anzahl an Aufgaben erfüllt wurde, ist die nächste Liga zugänglich.

    Die Fahrer-DNS

    Juiced 2: Hot Import Nights Juiced 2: Hot Import Nights Ein recht einmaliges Feature in Juiced 2 stellt die Fahrer-DNS dar. Während der Rennen achtet das Spiel ganz genau auf unseren Fahrstil und wertet diesen aus, was sich direkt auf unsere DNS auswirkt. Doch diese speichert nicht einfach die Leistungswerte der einzelnen Kategorien, wie das Fahren, das Driften oder unser Wettglück, sie speichert auch "wie" wir diesen Wert erreichten. Je cooler und berechnender wir zu Werke gehen, desto kühler wird unsere DNS, bis sie regelrecht eingefroren ist. Bevorzugen wir hingegen den Bleifuß und schrammen auch gerne mal die Leitplanke lang oder touchieren die Gegner, wird unsere DNS immer heißer, bis sie in Flammen steht.

    Das einzigartige an diesem Feature ist, dass wir auch die DNS der Mitstreiter einsehen können, und, was das Highlight dieses Features darstellt, wir gegen die DNS berühmter DJs und Rennfahrer, ja sogar gegen die unserer Freunde antreten können. Das Spiel simuliert dann quasi den Fahrstil des DNS-Besitzers.

  • Juiced 2: Hot Import Nights
    Juiced 2: Hot Import Nights
    Publisher
    THQ
    Developer
    THQ
    Release
    05.12.2007

    Aktuelles zu Juiced 2: Hot Import Nights

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991602
Juiced 2: Hot Import Nights
Juiced 2: Hot Import Nights im Gamezone-Test
Eine einmalige Off- und Online-Karriere und das endlich ausgereifte Wettsystem sind die Stärken dieses Titels.
http://www.gamezone.de/Juiced-2-Hot-Import-Nights-Spiel-9603/Tests/Juiced-2-Hot-Import-Nights-im-Gamezone-Test-991602/
11.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/40542_juiced2hotimpor.jpg
tests