Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Just Cause 2 (X360)

Release:
25.02.2011
Genre:
Action
Publisher:
Eidos

Just Cause 2 im Gamezone-Test

29.03.2010 12:40 Uhr
|
Neu
|
Topagent Rodriguez ist zurück, veranstaltet ordentlich Ramba- zamba auf Panau und kann dabei in großem Maße überzeugen.

Der Vorgänger zu Just Cause 2 war durchaus ein Achtungserfolg, konnte aber nicht auf ganzer Linie überzeugen und hatte es gegen die damalige "Open World"-Konkurrenz sichtlich schwer. Dennoch war das Potential zu erkennen, weswegen sich Eidos (nun Square Enix) dazu entschied, einen zweiten Teil nachzuschieben und die Fehler der Vergangenheit zu vermeiden. Somit liegt uns nach 4-jähriger Ruhepause nun das neueste Abenteuer von Topagent Rico "Scorpio" Rodriguez vor, wobei ihn seine wilde Reise dieses mal nicht nach San Esperito, sondern nach Panau führt; Dieser Umstand ändert aber nichts an der Tatsache, dass es wieder ordentlich Ärger im vermeidlichen Paradis gibt ...

Rambazamba auf Panau

Just Cause 2 Just Cause 2 [Quelle: ] Die Story von Just Cause 2 ist im Grunde genommen schnell erklärt, dreht sich doch alles wieder nur darum ordentlich Rambazamba zu veranstalten, um den ungeliebten Diktator Panaus zu stürzen. Hierzu ist man auf die Hilfe von einigen subversiven Gruppierungen angewiesen, wobei man sich abwechselnd auf die Seite der Reapers, der Ular Boys und der Roaches schlagen kann. Während die Reapers eine Vereinigung von Mafioso darstellt, sehen sich die Roaches als Che Guevaras Nachkommen und verfolgen dabei ihre kommunistischen Ziele. Die Ular Boys hingegen sind nach eigenen Aussagen äußerst naturverbunden und wollen die Insel vor dem Eindringen Fremder schützen, doch in einer Tatsache unterscheiden sich die Organisationen nicht voneinander: Allesamt sind ein Haufen korrupter Banden, die von fremdländischen Investoren und sonstigen Machthungrigen Tyrannen, wie Ex-KGB Agenten und dem chinesischem Militär gesteuert werden. Doch was planen diese drei Fraktionen nach dem Sturz des Panauischen Diktators Pandak "Baby" Panay, welcher zudem seinen eigenen Vater ermordet haben soll um an den Posten zu kommen? Diese Frage stellt sich auch Topagent Rico Rodriguez und muss sich darüber hinaus seinem Ex-Chef Tom Sheldon stellen, welcher scheinbar ebenfalls in den Machtkampf verwickelt ist, aber seine eigenen Pläne verfolgt...

Bionic Rico: Mit Greifhaken und Fallschirm gegen das panauische Militär

Just Cause 2 Just Cause 2 [Quelle: ] Die Insel Panau ist von Anfang an frei begehbar und das erste, was beim Testen des Spiels durch den Kopf schoss war der Satz: "Scheisse, ist das groß". Die offene Welt von Just Cause begeistert auf den ersten Blick durch ihre unglaubliche Größe von über 1024 Quadratkilometern. Als Vergleich sei angemerkt, dass dies der 50-fachen Fläche von Liberty City aus Grand Theft Auto entspricht, wobei man über 50 Haupt- und Dutzende von Nebenmissionen bestreiten kann, so dass wahrlich keine Langeweile aufkommen sollte. Das generelle Gameplay dreht sich dabei nur um ein Ziel: Zerstören! Dafür bekommt Rico entsprechende "Chaos"-Punkte" spendiert, mit Hilfe derer man neue Missionen und Schwarzmarkt-Objekte frei schalten kann. So müssen Militärbasen eingeäschert oder der Militärregierung von Panau im Verlauf der Storymissionen ordentlich in die Suppe gespuckt werden. Jedes zerstörte Objekt gibt entsprechende Punkte, bzw. das nötige Kleingeld für neue Waffen, wobei von diesen Objekten reichlich vorhanden sind. Gastanks, Fahrzeuge, Satellitensender, Radarstationen, Flugabwehrstellungen, Wachtürme, usw. usw. Es gibt wahrlich Tausende von Objekten die vernichtet werden können und welche die begehrten Chaospunkte einbringen, so dass man es auf praktisch jedem Millimeter der Inselgruppe ordentlich krachen lassen kann.


Just Cause 2 Just Cause 2 [Quelle: ] Dabei kommen natürlich Ricos altbekannter Fallschirm und der Greifhaken zum Einsatz, wobei letzterer ein genialer Schachzug der Entwickler war. Mit Hilfe dieses Greifhakens kann man an Steilwänden hinaufklettern, Fahrzeuge entern oder diverse Dinge miteinander verketten. Zwei verfolgende Autos werden auf diese Art und Weise umgehend miteinander verdrahtet oder ein Wachmann in einem fahrenden Auto mit einem Haus verbunden und somit unsanft aus dem Cockpit befördert. Oder wie wäre es damit, einen Scharfschützen anzupeilen, ihn mit dem eigenen Panzer zu verbinden und dann rückwärts fahrend immer wieder auf ihn zu schießen. Ihr merkt; Euren kranken Phantasien werden beim Einsatz von Ricos tödlichster Waffe wahrlich keine Grenzen gesetzt und so ertappt man sich das ein oder andere Mal dabei, wie man einfach nur ausprobiert welches Chaos man als nächstes mit dem Greifhaken veranstalten kann. Oder man begibt sich auf eine Bergtour und kraxelt den riesigen, Himalaya-ähnlichen Berg im Inselinneren hinauf um die wunderbare Weitsicht zu genießen, bevor man zu einem Basejump ansetzt und sich mit Hilfe des Fallschirms über die malerische Landschaft treiben lässt. Just Cause 2 bietet schier unendliche Möglichkeiten, wobei man die unendliche Bewegungsfreiheit immer wieder aufs Neue zu schätzen lernt und das ein oder andere "Easter Egg", wie die Insel aus der TV-Serie Lost, auf seinen Erkundungstouren entdecken wird. Und wo wir schon beim TV sind sei erwähnt, dass die PS3-Variante über eine spezielle Videofunktion verfügt mit der ihr eure Actionszenen zum einen unkompliziert aufzeichnen und zum anderen umgehend aus dem Spiel auf dem Videoportal youtube.com hochladen könnt. Dies lädt natürlich ebenfalls zu einer Menge Spielereien auf, doch ist hierfür natürlich ein entsprechender youtube.com-Account von Nöten.

Erfahrener Benutzer
Moderation
29.03.2010 12:40 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
992710
Just Cause 2
Just Cause 2 im Gamezone-Test
Topagent Rodriguez ist zurück, veranstaltet ordentlich Ramba- zamba auf Panau und kann dabei in großem Maße überzeugen.
http://www.gamezone.de/Just-Cause-2-Xbox360-213422/Tests/Just-Cause-2-im-Gamezone-Test-992710/
29.03.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/02/JC2_Console_Jan09_011.jpg
tests