Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Details zu Namcos Kill.Switch

    Details zu Namcos Kill.Switch Seit einigen Jahren erfährt das Genre der Shooter, vor allem der 3D Shooter einen starken Aufwind. Immer mehr Spiele aus diesem Genre werden veröffentlicht und immer mehr gerät man nur noch in die eine oder andere Richtung der Entwicklung. Derzeit kann man dieser Branche meistens vorwerfen, dass die Shooter Spiele kaum Innovationen aufweisen können. Dennoch, die Fans der bleihaltigen Aktion sind immer noch da und möchten Nachschub. Mittlerweile hat der Schooterwahnsinn auch die Konsolen erobert und beglückt sein einiger Zeit alle Konsolenspieler. Die Entwicklerfirma Namco möchte abermals mit dem Trend dieser Spiele gehen, doch wie man in Erfahrung bringen konnte, wird ihr kommendes Spiel "Kill.Switch", welches zeitgleich für die Playstation 2 und auch der Xbox im Herbst des Jahres auf den Markt kommen wird, so einige nette und teilweise auch neue Ideen beinhalten. Mit "Kill.Switch" möchte man zwar nicht das Rad neu erfinden, doch soll das Spiel dem Genre einen neuen Touch geben.

    Bei dem Spiel "Kill.Switch" handelt es sich um ein 3D Shooter, den man aus der dritten Person heraus spielen wird. Das komplette Spiel wird stark militärisch angehaucht sein. Namco wird den Spieler, der die Rolle eines geheimen Agenten übernehmen wird, an viele verschieden Gegenden entsenden, die überall auf der Welt verteilt sein sollen. Wo sich die Aktion abspielen soll, hat man derzeit aber noch nicht verraten. Weitere Details zur Storyline fehlen diesbezüglich auch noch, dennoch hat man zumindest bekannt gegeben, dass man diese relativ tiefgründig gestalten möchte. Vor allem für den Einzelspieler soll neben dem Gameplay die Story für langatmige Stunden sorgen, in denen man eine ganze Menge Spaß haben wird. Bis dato kann man sicherlich noch nicht allzu viel Neues ausfindig machen. Spiele dieser Art gab es in der Vergangenheit auf dem PC oder auch Konsolen schon öfters und der militärische Hintergrund ist bisweilen auch altbacken.

    Die Neuerungen im Spiel wird man im Gameplay suchen müssen. Hier hat man bei Namco etwas Brainstorming betrieben, um Spielern etwas Neues und Unerwartetes bieten zu können. Wie in vielen anderen Spielen auch, wird der Held von "Kill.Switch" laufen bzw. rennen, springen und dabei schießen können. Das besondere an der Aktion in den vielen Level wird das neuartige "Offensive Deckungssystem" sein, das man implementiert hat. Mittels diesem System ist es möglich, alle Objekte in der Umgebung als Deckung zu nutzen. Das führt im Spiel natürlich auch dazu, dass man eher ein Auge auf die Umgebung hat, damit mal nützliche Tonnen oder Autos vor oder während einem harten Feuergefecht findet wird. Sobald man sich hinter einen Objekt verschanzt hat, sollte man sich eine fortführende Strategie zurecht legen, in wie fern man sich wieder in das Getümmel stürzt. Zwei Optionen sind offen, entweder man bleibt in Deckung und versucht mittels Granaten blind in die Menge zu schießen, ober aber man zeigt sich für wenige Augenblicke, in dem man aus der Deckung heraus geht und über die Kiste und ähnlichem, oder seitlich vorbei schießt. Mit der zweiten Methode legt man natürlich wesentlich mehr Genauigkeit an den Tag, wobei die erste Variante mehr Schutz bietet. Doch dieser ist auch nicht unbedingt gewährleistet, denn die Künstliche Intelligenz der Gegner ist nicht zu verachten. Hat ein Gegner zu irgend einen Zeitpunkt heraus gefunden, dass der Held hinter einem Auto versteckt ist, wird dieses unverhofft einfach in die Luft gesprengt, in dem man einige Salven auf das Fahrzeug abfeuert. Natürlich wird man beide Möglichkeiten auch nutzen könne, was auch zum Vorteil sein kann, denn mittels Granaten und dergleichen werden die Gegner geblendet oder können durch den aufgewirbelten Staub nicht viel erkennen.

  • Kill.Switch
    Kill.Switch
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Release
    17.02.2004
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von thePan
        naja... ...neu bzw. revolutionär ist das "offensive cover system" absolut nicht - schon mal was von "Operation: winback" (N64,PS2) oder "Headhunter" gehört? auch da ist man hinter Mauervorsprüngen, Kisten und ähnlichem in Deckung gegangen, kill.switch bietet also ´nur´ leichte verbesserungen von…
    • Aktuelle Kill.Switch Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
905475
Kill.Switch
Details zu Namcos Kill.Switch
http://www.gamezone.de/KillSwitch-Spiel-10528/News/Details-zu-Namcos-KillSwitch-905475/
05.06.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/06/killswitch.jpg
news