Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

Warum Werbung für Gamezone wichtig ist

Liebe Leser, wir sind sicher nicht die Ersten die Euch mit diesem Thema konfrontieren. Gamezone.de bietet all seine Inhalte kostenfrei an, was auch so bleiben wird. Doch um das zu ermöglichen müssen wir Werbung ausliefern, die das alles finanziert. Der Adblocker verhindert genau das, weswegen wir Euch bitten ihn zu deaktivieren.

Wir wissen, dass es besonders aufdringliche Werbung gibt, die das Surfen erschwert oder beim Lesen behindert. Darum schalten wir auch keine Pop-Ups die mitten ins Bild springen und keine Pop-Under-Ads. Wir wählen nur solche Werbeformate die möglichst unaufdringlich sind und Euch nicht beim Lesen behindern. Doch ganz ohne Werbung geht es nicht.

Gamezone.de bemüht sich täglich euch mit den aktuellsten Nachrichten, Vorschauen, Specials, Testberichten und Filmkritiken zu beliefern, was einen entsprechenden Aufwand darstellt. Doch nicht nur die Texte und Videos wollen erstellt werden, auch eine ganze Server-Landschaft will unterhalten werden, sowie die Leute die mit ihrem technischen Verständnis das alles ermöglichen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran Gamezone.de zu verbessern, damit Ihr immer mehr vom Lese- und Community-Erlebnis profitieren könnt. Das machen wir gerne und wir werden in diesem Bestreben nicht nachlassen. Helft uns dabei und deaktiviert den Adblocker für gamezone.de.

Wie deaktiviert man den Adblocker für gamezone.de?

Den Adblocker für gamezone.de zu deaktivieren ist in wenigen Sekunden möglich. In der angehängten Galerie könnt Ihr sehen, wie einfach das ist. Wir zeigen auf den Screenshots, wie das mit dem AdBlock und dem ABP funktioniert. Damit schaltet ihr auch nur die Werbung auf gamezone.de frei, auf anderen Seiten bleibt euer Adblocker aktiv. Ihr könnt ganz individuell entscheiden, auf welchen Seiten ihr Werbung unterdrücken wollt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

    • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel

      • Von PixelMurder Erfahrener Benutzer
        Ich stehe auch nicht auf Shooter in mehr oder weniger realistischen Szenarien, vor allem, wenn sie mich zwingen, Dinge zu tun(ausser mich zu verteidigen), die ich nicht mag, um Werbung durch einen Skandal zu mache. Ich kann Stunden lang ohne Gewissensbisse Monster zersägen und knüppeln und knietief in Blut…
      • Von GameFreakSeba Moderator
        Das sowieso 
      • Von JayJoCAPONE Erfahrener Benutzer
        Zitat von DanielM
        Also hier sehe ich schon unterschiedlichere Gegenertypen als bei CoD
        Wolfenstein ist auch das weitaus bessere Spiel 
    • Aktuelle Killerspiele Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 07/2016 PC Games Hardware 07/2016 PC Games MMore 07/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 07/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 07/2016 SpieleFilmeTechnik 07/2016
    PC Games 07/2016 PCGH Magazin 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076086
Killerspiele
John Carmack distanziert sich von Gewalt in Videospielen: "Ich mochte es mehr, als wir nur Dämonen und Zombies abknallten"
John Carmack, der als Vater des First-Person-Shooters gilt und für Spiele wie Wolfenstein, Quake und Doom verantwortlich war, distanziert sich in einem Gespräch mit Ars Technica von realistischer Gewalt in Videospielen. "Ich mochte es mehr, als wir Dämonen und Zombies abgeknallt haben. [...] Bei einem GTA habe ich da schon meine Bedenken."
http://www.gamezone.de/Killerspiele-Thema-158840/News/John-Carmack-distanziert-sich-von-Gewalt-in-Videospielen-1076086/
26.06.2013
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/05/John-Carmack.jpg
killerspiele,wolfenstein,doom,quake
news