Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    • Es gibt 68 Kommentare zum Artikel

      • Von Yosh1907 Erfahrener Benutzer
        Ich nehme Gamer2000 auch nicht ernst. Oder worum geht es hier noch mal?
      • Von BigJim Erfahrener Benutzer
        Hmm, sind nicht aber "Kunst" und "Kultur" zwei Paar Schuhe? Beides wird ja oft miteinander gleichgesetzt, was IMO nicht richtig ist.
        Justin Bieber z.B. ist für meine Begriffe keine Kunst (und seine Musik erst recht nicht), aber doch inzwischen zweifellos Bestandteil einer gegenwärtigen (Jugend-)Kultur.
        PS.…
      • Von Mersadion Erfahrener Benutzer
        also quasi nie :D

        sorry aber bei der Steilvorlage konnte ich nicht anders 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1129489
Killerspiele
Kommentar: Warum niemand Gamer ernstnimmt - nicht mal ich
Gamer haben in den Medien ein Problem: Sie werden nicht ernstgenommen. Vollkommen zurecht, findet unser Autor Sandro Odak. Sie können nicht zuhören, wollen nicht verstehen und jagen grundsätzlich jeden validen Rat zum Teufel, wenn er von der falschen Person ausgesprochen wird. Ein Kommentar über Diskussionskultur unter Gamern.
http://www.gamezone.de/Killerspiele-Thema-158840/Specials/Warum-niemand-Gamer-ernstnimmt-1129489/
23.07.2014
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/03/ZeiRift__Cinemizer_04_b2teaser_169.jpg
spielemarkt,killerspiele
specials