Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

Warum Werbung für Gamezone wichtig ist

Liebe Leser, wir sind sicher nicht die Ersten die Euch mit diesem Thema konfrontieren. Gamezone.de bietet all seine Inhalte kostenfrei an, was auch so bleiben wird. Doch um das zu ermöglichen müssen wir Werbung ausliefern, die das alles finanziert. Der Adblocker verhindert genau das, weswegen wir Euch bitten ihn zu deaktivieren.

Wir wissen, dass es besonders aufdringliche Werbung gibt, die das Surfen erschwert oder beim Lesen behindert. Darum schalten wir auch keine Pop-Ups die mitten ins Bild springen und keine Pop-Under-Ads. Wir wählen nur solche Werbeformate die möglichst unaufdringlich sind und Euch nicht beim Lesen behindern. Doch ganz ohne Werbung geht es nicht.

Gamezone.de bemüht sich täglich euch mit den aktuellsten Nachrichten, Vorschauen, Specials, Testberichten und Filmkritiken zu beliefern, was einen entsprechenden Aufwand darstellt. Doch nicht nur die Texte und Videos wollen erstellt werden, auch eine ganze Server-Landschaft will unterhalten werden, sowie die Leute die mit ihrem technischen Verständnis das alles ermöglichen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran Gamezone.de zu verbessern, damit Ihr immer mehr vom Lese- und Community-Erlebnis profitieren könnt. Das machen wir gerne und wir werden in diesem Bestreben nicht nachlassen. Helft uns dabei und deaktiviert den Adblocker für gamezone.de.

Wie deaktiviert man den Adblocker für gamezone.de?

Den Adblocker für gamezone.de zu deaktivieren ist in wenigen Sekunden möglich. In der angehängten Galerie könnt Ihr sehen, wie einfach das ist. Wir zeigen auf den Screenshots, wie das mit dem AdBlock und dem ABP funktioniert. Damit schaltet ihr auch nur die Werbung auf gamezone.de frei, auf anderen Seiten bleibt euer Adblocker aktiv. Ihr könnt ganz individuell entscheiden, auf welchen Seiten ihr Werbung unterdrücken wollt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

  • Killzone 3: Polizei führt Helghast ab! [Update]

    Es ist ein lustiges Fotoshooting, bis die Polizei das Helghast-Model abführt.

    Es sind bizarre Bilder, die wir heute in München schießen konnten. Sony lud Medienvertreter, darunter Gamezone, zum exklusiven Anspielen von Killzone 3 ein. Abgeholt wurde man in der Innenstadt standesgemäß mit einem fetten Hummer H2, begleitet von einigen Helghast. Und weil die Darsteller schon vor Ort waren, wollten anwesende Fotografen noch eben einige amüsante Bilder in der Innenstadt aufnehmen. Nicht gerechnet hatte Sony mit der Polizei: Die ist in der Nähe des Bahnhofs verstärkt unterwegs und die Belegschaft eines ganzen Mannschaftswagens stürmt plötzlich auf unser Fotomodell los! Der Helghast, mit Gasmaske, Stahlhelm und Kampfmontur ausgestattet und mit Plastikgewehr bewaffnet, wird zuerst kontrolliert, die zumeist jungen Polizisten durchblicken den Gag. Doch die Einsatzleiterin befiehlt: "Ausweis! Mitkommen!"

    Der Helghast, in Wirklichkeit natürlich nur ein Darsteller der PR-Agentur, wird von der Polizei abgeführt. Er muss sich am Fahrzeug ausweisen. Helm und Gasmaske müssen zur Identifikation runter, die Spielzeug-Waffe sowieso weg. Sie wird kurz untersucht, ist aber augenscheinlich nur ein Modell. Insgesamt fünf Polizisten kümmern sich um den Fall. Mehr als einen Schrecken wird die Aktion für ihn hoffentlich nicht nach sich ziehen. Nachdem die Personalien aufgenommen werden, darf der Helghast glücklich lächelnd zurück. Nur Gasmaske und Waffe... Die sollte er das nächste Mal in der Innenstadt nicht aufsetzen. Ob die Aktion Konsequenzen hat, wird sich zeigen.


    So lustig der Vorfall erscheint, mit sowas ist nicht zu spaßen. Weil laut WaffG § 42a das Führen von Anscheinswaffen, die in Größe und Farbgebung nicht um mindestens 50% von originalen Waffenmodellen abweichen, in der Öffentlichkeit untersagt ist, kann schnell eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erfolgen. Ein Verstoß kann mit einer Geldbuße bis zu 10.000 Euro geahndet werden! Und wer sogar mit richtigen Waffen wie Paintballmarkern, Luftdruckgewehren oder Softairs in der Stadt aufgefunden wird, läuft Gefahr auch gegen andere Waffengesetze zu verstoßen. Unserem Helghast ist glücklicherweise nichts passiert.

    Killzone 3 erscheint am 25. Februar exklusiv für Playstation 3. Was wir auf dem Event noch so gesehen und erlebt haben, erfahrt ihr dann morgen...

    UPDATE vom 16. Februar 2011, 14:00:

    Die PR-Agentur, die das Event veranstaltet hat, konnte uns soeben telefonisch bestätigen, dass gegen den Darsteller nicht ermittelt wird und auch keine Anzeige/Ordnungswidrigkeit aufgenommen wurde. Er sollte nach der Kontrolle lediglich Gewehr und Gasmaske entfernen, um Passanten nicht zu erschrecken.

    Quelle: www.gamezone.de

  • Killzone 3

    Killzone 3

    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Guerrilla Games
    Release
    25.02.2011
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 47 Kommentare zum Artikel
    Von ShadowAngel
    Das hat die PR-Agentur doch genau so geplant, oder? Die Aktion nicht anmelden, hoffen, das ein paar aufgeregte Bürger die Polizei einschalten oder die das selbst mitkriegt und so noch mehr kostenlose PR bekommen. Es hat ja scheinbar funktioniert, wenn über das ganze ausführlich und mit Bildern berichtet…
    Von kubatsch007
    Irgendwie sieht das Kostüm ziemlich billig aus.
    Von Mersadion
    Die hätten ja "Helghast" als Glauben angeben können, dann wäre es ok gewesen. Wenn ich "Jedi" als Glaubensbekenntnis angebe darf ich ja auch ungestraft mit ner Neonröhre durch die City laufen 
    • Es gibt 47 Kommentare zum Artikel

      • Von ShadowAngel Erfahrener Benutzer
        Das hat die PR-Agentur doch genau so geplant, oder? Die Aktion nicht anmelden, hoffen, das ein paar aufgeregte Bürger die Polizei einschalten oder die das selbst mitkriegt und so noch mehr kostenlose PR bekommen. Es hat ja scheinbar funktioniert, wenn über das ganze ausführlich und mit Bildern berichtet…
      • Von kubatsch007
        Irgendwie sieht das Kostüm ziemlich billig aus.
      • Von Mersadion Erfahrener Benutzer
        Die hätten ja "Helghast" als Glauben angeben können, dann wäre es ok gewesen. Wenn ich "Jedi" als Glaubensbekenntnis angebe darf ich ja auch ungestraft mit ner Neonröhre durch die City laufen 
    • Aktuelle Killzone 3 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 05/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
981530
Killzone 3
Killzone 3: Polizei führt Helghast ab! [Update]
http://www.gamezone.de/Killzone-3-Spiel-10534/News/Killzone-3-Polizei-fuehrt-Helghast-ab-Update-981530/
16.02.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/02/DSC_7865_120709120331.JPG
news