Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • King's Field IV: Empfindliche Rollenspiel-Schlappe - Leser-Test von denjuandemarco

    King's Field IV: Empfindliche Rollenspiel-Schlappe - Leser-Test von denjuandemarco Es ist eine unendliche Geschichte, zumindest in Europa: Rollenspiele haben es in unseren Breitengraden wahrlich nicht leicht. Was in Japan seit vielen Jahren längst Kultstatus erlangt hat, wird hierzulande in der Regel immer noch belächelt. Erscheint tatsächlich eine europäische PAL-Version eines RPG, ist demnach höchste Aufmerksamkeit geboten. Bescheiden wie die Rollenspielfangemeinde sein muss, gibt man sich des Öfteren schon mit Durchschnittsware zufrieden. Selten kommt ein RPG auf den Markt, welches sowohl von der Story, der Präsentation und der Langzeitmotivation vollends überzeugen kann. Irgendwo hakt es fast immer. Mit relativ geringen Erwartungen nahm ich daher Kenntnis von "King's Field IV", zumal mir der erste Teil für die alte Playstation als mäßiger Titel in Erinnerung geblieben war. Teil II und III erschienen nicht auf unserem Kontinent, die US-Versionen sind mir nicht bekannt. Umso erstaunlicher, dass das "Wagnis" einer PAL-Version nunmehr beim vierten Teil wieder eingegangen wurde.

    Gerichtet an den harten Kern

    Anders kann man es im Fall von "King's Field IV" wirklich nicht ausdrücken. Nur ausgehungerte RPG-PAL-Freaks (wozu ich mich übrigens auch zähle) verbringen ihre Zeit mit diesem PS-2-Titel. Insbesondere der erste Eindruck erschreckt dermaßen, dass wirklich nur die erfahrenen Zocker guter Dinge bleiben und zwar in der Hoffnung, dass es sich doch noch um ein motivierendes Abenteuer handeln könnte. Tatsächlich, dies ist wirklich das eindeutig Positive, gewinnt dieses Fantasyepos mit zunehmender Spieldauer an Fahrt. Was ich selbst kaum noch für möglich gehalten hatte, wurde schließlich Realität: "King's Field IV" ist doch nicht das trashige Videospiel geworden, wonach es zunächst aussah.

    Innovation ist hier nicht Trumpf

    Erwartet im vorliegenden Fall bloß kein Feuerwerk an neuartigen Ideen, denn Kreativität ist hier ein absolutes Fremdwort. Der gesamte Spielverlauf birgt weder überraschende Wendungen in der Geschichte noch beinhaltet er ein außerordentlich interessantes Kampfsystem. Vielmehr sind die Eckpfeiler, die ein RPG ("Role Play Game") ausmachen, zwar vorhanden, doch das war es dann auch. Eines ist klar: Rollenspielfans erfreuen sich an der Suche nach wertvollen Gegenständen, was uns im Erfolgsfalle nicht nur gesteigerten Ruhm bei der Bevölkerung (die regelmäßig als Auftraggeber fungieren) einbringt, sondern auch bare Münze. Der Rest ist typische Rollenspielkost: wir metzeln die Feinde nieder, sammeln alles ein, was irgendwie auch nur verwertbar ist, motzen unsere Waffen und Rüstung auf, erlangen komplexe magische Fähigkeiten und perfektionieren zahlreiche Talente. Alles nicht schrecklich neu, aber immerhin solide.

    Mehr Körperkraft als Gehirn entscheidend

    So kann man es schnell auf den Punkt bringen. Die Kämpfe mit den Feinden laufen in Echtzeit ab, ein schneller Finger ist somit gefragt, wollen wir den feindlichen Angriffen noch rechtzeitig ausweichen und ihnen reihenweise die Schädel spalten. Freunde gemütlicher rundenbasierter Action, bei der jeder Charakter seinen Fähigkeiten zufolge brav nacheinander an der Reihe ist, wird dies voraussichtlich weniger schmecken. Dazu gehöre ich auch. Doch was will man machen? Bedanken darf ich mich, dass es überhaupt endlich mal wieder ein Rollenspiel über den großen Teich zu uns geschafft hat. Also nicht klagen, sondern dankbar sein. Nun ja. Klar ist, dass taktische Elemente dadurch eine eher unwesentliche Rolle spielen, tiefschürfende Überlegungen im Vorfeld einer kriegerischen Auseinandersetzung sind somit nicht vonnöten bzw. einfach nicht gefragt. Schade eigentlich, denn so ist es mit dem Anspruchsgehalt nicht sonderlich weit her.

  • King's Field IV
    King's Field IV
    Publisher
    Bigben Interactive
    Developer
    Metro 3D (UK)
    Release
    28.03.2003

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Winx Club Release: Winx Club Konami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005373
King's Field IV
King's Field IV: Empfindliche Rollenspiel-Schlappe - Leser-Test von denjuandemarco
http://www.gamezone.de/Kings-Field-IV-Spiel-10692/Lesertests/Kings-Field-IV-Empfindliche-Rollenspiel-Schlappe-Leser-Test-von-denjuandemarco-1005373/
04.12.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/10/kf4_19.jpg
lesertests