Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Kirby Super Star Ultra: Hands-On des SNES-Remakes

    Kirby Super Star Ultra: Hands-On des SNES-Remakes Nun zum dritten Mal kehrt der allseits beliebte rosa Knödel mit "Kirby Super Star Ultra" auf den Nintendo DS zurück und liefert uns ein umfangreiches Jump'n'Run Abenteuer der völlig klassischen Art. Der Titel stellt aber keine Neuentwicklung dar. Es ist ein schmuckes Remake des im Jahre 1996 veröffentlichten SNES Titels "Kirby's Fun Pak". Einmal mehr ist das Dreamland in Gefahr und der nimmersatte Kirby muss sich auf den Weg machen, zahlreiche Objekte einzusammeln und starke Bossgegner zu plätten. Kurz umschrieben: Wir befinden uns im typischen Wiederholungskampf mit König Dedede. Im direkten Vergleich mit dem Original fallen zahlreiche optische Verbesserungen ins Auge. So begeistern neu gerenderte Videosequenzen genauso, wie die deutlich aufgepeppte Grafik. Mehr Details und deutlich hübschere Zeichnungen machen das Remake aus. Springt das rosa Kissen zum Beispiel ins Wasser, setzt Kirby sich eine entsprechende Taucherbrille auf.

    Die vorgestellte Demo entführte uns in zwar nur vier Level des kompletten Abenteuers, zeigte aber deutlich auf, wohin der Hase laufen wird. Kirby spielt sich wie in seinen ersten Tagen auf dem NES und lässt sich per Knopfdruck mit Luft füllen, um ohne viel Sprungakrobatik Abgründe zu überwinden und vor allem höher gelegene Plattformen zu erreichen. Wird die Luft komprimiert ausgespuckt, fegt es getroffene Feinde schnurstracks vom Bildschirm. Doch die Besonderheit des rosa Kerlchens ist nach wie vor die Fähigkeit, durch das Fressen bestimmter Feinde deren Fähigkeiten anzunehmen. Dadurch lernt Kirby das Feuer spucken oder kann eisige Argumente einsetzen. Eine Erweiterung des Gameplays ist die Tatsache, dass Kirby seinen Hunger auch bremsen und per X-Taste den eben verschluckten Gegner als Kumpane ins Rennen schicken kann. So agiert ein zweiter CPU-Kollege völlig unabhängig vom Spieler und kann euch so manches Missgeschick ausbügeln. Ganz praktisch, vor allem wenn sich viele Gegner auf dem Bildschirm tummeln, oder ein Boss den Weg blockiert. Wir trafen z. B. sofort im ersten Level von "Frische Brise" auf den allseits bekanten aggressiven Apfelbaum, der schon im Erstlingswerk auf dem NES Kirby Schwierigkeiten machen wollte.

    Gespielt wird das Abenteuer übrigens ausschließlich mit dem Steuerkreuz und den normalen Tasten des Nintendo DS. Dadurch fühlen sich Veteranen sofort heimisch und werden nicht mit unnötigen Touchscreenspielereien belästigt. Doch völlig hat Nintendo die Möglichkeiten nicht außer Acht gelassen, denn drei neue Minispiele offerieren eine entsprechende Unterstützung. Bei diesen Aufgaben werden das Timing und die Reaktionsgeschwindigkeit auf die Probe gestellt. In "Kirbys Kartenparty" muss man z. B. in rasanter Geschwindigkeit Karten abzugleichen, während man in "Kirby am Zug" die Ziele abschießen soll, doch ja nicht die auftauchenden Bomben. Natürlich lassen sich viele Minispiele auch zusammen mit Freunden spielen. Für einige ist nicht einmal ein weiteres Nintendo DS Modul von "Kirby Super Star Ultra" nötig, da die Inhalte vom Hauptspieler geladen werden können. Daneben ist der Titel aber auch in einem kooperativen Abenteuermodus spielbar.

    Der "neueste" Kirby Titel spielt sich bis auf einige Minispiele also ganz klassisch und bietet uns eigentlich nur wenig Neuerungen im Gameplay, versorgt aber Gelegenheitsspieler mit einem recht einfach zu verstehendem Spiel und begeistert vor allem die Fans des rosa Kissens. Alle Interessierten können am 18. September auch schon zugreifen und zocken.

    Quelle: www.gamezone.de

  • Kirby Super Star Ultra
    Kirby Super Star Ultra
    Publisher
    Nintendo
    Release
    18.09.2009
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Ricewind
    Überraschung: Noch ein Remake. X-PIch fands schon krass wieviel SNES-Remakes bzw- Ports damals auf dem GBA erschienen…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Ricewind Erfahrener Benutzer
        Überraschung: Noch ein Remake. X-P

        Ich fands schon krass wieviel SNES-Remakes bzw- Ports damals auf dem GBA erschienen sind.

        Ist ja schön wenn alte Klassiker wieder belebt werden, man kanns aber auch übertreiben. Für die alten Klassiker find ich persönlich allerdings Spielesammlungen oder günstige Downloads besser geeignet.

        Der Remake- oder Port-Wahn geht mir langsam auf die Nerven.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
954401
Kirby Super Star Ultra
Kirby Super Star Ultra: Hands-On des SNES-Remakes
http://www.gamezone.de/Kirby-Super-Star-Ultra-Spiel-10763/News/Kirby-Super-Star-Ultra-Hands-On-des-SNES-Remakes-954401/
22.08.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/08/kirbysuperstarNDSNin.jpg
news