Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Koei Co. Ltd.

KOEI-Tecmo: Präsident Matsuraba tritt zurück

09.11.2010 10:09 Uhr
|
Neu
|

Im Zuge der Finanzberichte hat Publisher KOEI-Tecmo heute einige massive Änderungen in der Führungsspitze des Unternehmens bekannt gegeben. So wird der derzeitige Präsident Kenji Matsubara ab dem 30. November 2010 zurücktreten um Platz für seinen Nachfolger Yoichi Erikawa zu machen.

Dabei ist Yoichi Erikawa kein "Shooting-Star" der Firma, sondern hat diese zusammen mit seiner Frau Keiko im Jahre 1978 gegründet. In einem Statement hierzu gab die Firma zu Protokoll, dass Matsuraba seine Entscheidung während einer Sitzung in der Führungsetage bekannt gegeben hat. Als Begründung für seine Entscheidung gab Matsuraba an, dass er sich auch "persönlichen Beweggründen" zurückziehen möchte, ging aber nicht weiter ins Detail. Auch wie Erikawa die weitere Führung von KOEI-Tecmo gestalten wird ist derzeit noch nicht klar, doch übernimmt er eine durch und durch gesunde Gesellschaft, welche im vergangenen Geschäftsquartal allerdings auch diverse Einbußen zu verzeichnen hatte.

In der Videospielsparte hat die Firma 1.62 Milliarden Yen (ca. 14.32 Millionen Euro/Tageskurs) eingebüßt, während die Gesamt Einnahmen im Vergleich zum Zeitraum des Vorjahres um 27.5 Prozent zurückgingen. Der operative Verlust erhöhte sich zudem von 349 Millionen (ca. 3.08 Millionen Euro/Tageskurs) auf 1.1 Milliarden Yen (ca. 9.7 Millionen Euro/Tageskurs). Grund hierfür ist unter anderem die Verschiebung von Titeln wie Trinity: Souls of Zill O'll, sowie anderen Spielen in die man noch investieren musste, um den gewünschten Qualitätsstandard zu erreichen.

Quelle: www.andriasang.com

Erfahrener Benutzer
Moderation
09.11.2010 10:09 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar