Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Thunk Erfahrener Benutzer
        @echodeck: Oma Erna heißt dann Oma Jacqueline. :)

        @link: Wusste bisher nicht, dass die Jagd auf Filesharer profitabel ist.

        @topic: Warner war bisher nur ein schwarzes Schaf in der Tonträgerindustrie (geringste Künstlerbeteiligung, höchste Einkaufspreise, etc.) Jetzt scheint man sich dieses Image auch in der Videospielbranche verschaffen zu wollen. Wenns nach mir geht, können die das Idioten-Monopol haben.
      • Von echodeck Erfahrener Benutzer
        die verlangen für ein gesamtes Pixie Album 22 euro und das finden sie noch zu wenig, kein wunder das ich sowas nicht spiele das ist mehr als unverschämt naja da gibts dann bald nur noch indie bands und die grossen alten dinosaurier wie Metallica spielen wenn überhaupt in 20 jahren bei Omo Erna in der Garage weil die keiner mehr sonst kennt.
      • Von hektor Erfahrener Benutzer
        Nunja Guitar Hero und vor allem Rockband sind ja eh schon überteuert, was man da für die albernen Plastikinstrumente ausgibt ist erstaunlich. Selbst wenn die Plattenbosse mehr Geld für die Musik verlangen müsste der Preis nicht steigen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
944163
Kurioses
Warner Music: Will mehr Geld von Videospielindustie
http://www.gamezone.de/Kurioses-Thema-205466/News/Warner-Music-Will-mehr-Geld-von-Videospielindustie-944163/
08.08.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/08/WarnerMusic1.jpg
news