Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • L.A. Noire Complete Edition im Gamezone-Test

    Zweiter Tester, zweite Meinung: Im Gegensatz zur Konsole schafft L.A. Noire am PC nur knapp ein "Gut!". Erfahrt im Review warum.

    Zur Wertungsdiskrepanz: Dieser Text befasst sich mit der PC-Version von L.A. Noire und stammt von unserem Computerfan Florian Spickenreither. Unser Konsolentest vom 16.05.2011 stammt von Michael Stadler. Die Wertungen unterscheiden sich deshalb fundamental, da beide Autoren ganz unterschiedlich an die Materie rangingen. Diese Meinungspluralität unterstützen wir ausdrücklich. Wer zum Vergleich lesen möchte, was Michael Stadler vor einigen Monaten an der Konsolenfassung gut fand, findet den Test hier: L.A. Noire - Xbox 360 Review

    Als L.A. Noire am 20. Mai 2011 für die Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht wurde, schlug das Spiel ein wie eine Bombe. Mit einem Metascore von 89 und knapp 900.000 verkauften Kopien in den ersten vier Wochen gehört L.A. Noire zu den großen Hits des Jahres 2011. Da der australische Entwickler Team Bondi sich seit Ende August im Insolvenzverfahren befindet, wurde die PC-Version von Rockstar Leeds fertig gestellt und wie bei den Konsolenversionen von Rockstar Games herausgegeben und vermarktet. Ob L.A. Noire, das seit 11. November 2011 für Windows-Systeme verfügbar ist, auch auf dem PC so gut einschlägt, soll euch unser Test verraten:

    L.A. Noire Complete Edition L.A. Noire Complete Edition Quelle: Rockstar L.A. Noire spielt in Los Angeles, CA im Jahre 1947. Der zweite Weltkrieg ist mit der Kapitulation Deutschlands und später Japans erst seit ca. 2 Jahren beendet. Los Angeles ist zwar wie auch die restlichen kontinentalen US-Staaten nicht militärisch betroffen gewesen, aber die wirtschaftlichen und militärischen Anstrengungen der USA haben doch deutliche Spuren hinterlassen. Harry Truman ist Präsident der Vereinigten Staaten, zum ersten Mal spielt ein Farbiger in einem Profi-Baseball Team, Chuck Yeager fliegt zum ersten Mal ein Flugzeug über Schallgeschwindigkeit, die US AirForce wird gegründet und in Roswell, NM stürzt mutmaßlich ein UFO ab. In diesen schweren, aber dennoch abwechslungsreichen, ja geradezu hoffnungsvollen Zeiten versucht jede Frau und jeder Mann das Beste aus seiner Lage zu machen um sich wieder ein geregeltes Leben und ein ausreichendes Auskommen zu organisieren. Die Stadt Los Angeles, CA ist ein gutes Beispiel für diese Tendenz. In den 1940ern wächst die Bevölkerung der Stadt um mehr als 20 Prozent. Kein Wunder also, dass sich hier alle möglichen Gestalten herumtreiben. Dies führt zu jeder Menge Kriminalität, von Morden über Brandstiftungen bis zu Sittenvergehen ist alles geboten.

    L.A. Noire Complete Edition L.A. Noire Complete Edition In L.A. Noire übernehmen wir die Rolle von Cole Phelps, einem ehemaligen Offizier der US Marines und momentan Polizist beim Los Angeles Police Department, kurz LAPD. Phelps stammt aus San Francisco, CA und hat an der Uni Stanford studiert, bevor er 1942 seinen Militärdienst mit seinem Kameraden Jack Kelso antrat. Mit Jack ist er regelmäßig im Clinch über militärische Vorschriften und Benimmregeln. Während des Gefechts auf dem "Sugar Loaf Hill" sieht Phelps wie seine Kameraden bei einem der intensivsten Kämpfe des Pazifikkrieges reihenweise fallen. Völlig unter Schock stehend verkriecht er sich in einem Erdloch und wird von Kelso gerettet. Von der militärischen Führung wird er ausgezeichnet und befördert, aber die anderen Marines betrachten ihn eher als Feigling. Beim Versuch seinen Kameraden das Gegenteil zu beweisen lässt er ein in einer Höhle untergebrachtes Feldkrankenhaus ausräuchern, wobei alle darin untergebrachten Zivilisten umkommen. Ein anderer Soldat aus dem Sanitätsdienst schießt darauf hin Phelps in den Rücken, was das Ende für seinen militärischen Einsatz bedeutet. Zurück in den USA und gesundet arbeitet Phelps nun für die Polizei in Los Angeles.

    L.A. Noire Complete Edition L.A. Noire Complete Edition Das Spiel startet mit einem Intro, in dem das Setting erklärt wird. Die Machart erinnert hierbei an Schwarz-Weiß-Filme der 1940er wie z.B. Die Spur des Falken und ist mit einem authentisch klingenden Soundtrack unterlegt. Die Musik ist bis auf wenige Ausnahmen nicht original aus den 40er Jahren, sondern wurde extra für das Spiel von Andrew & Simon Hale komponiert. Auch die Stimme des englischen Erzählers hat diesen typischen rauchigen und bedeutungsvollen Ton, den man in Filmen aus dieser Zeit oft finden kann. Das Intro und später auch die Zwischensequenzen sind von der Regie her sauber gearbeitet, so dass tatsächlich der Eindruck entsteht, man spielt in einem Film mit. Dass die Entwickler hier ganze Arbeit geleistet haben, wurde auch auf dem Tribeca Film Festival im April 2011 honoriert. Hier wurde ein Zusammenschnitt der Szenen als ein 60-minütiger Film aufgeführt. Es war im Übrigen das erste Mal, dass ein Computerspiel auf dieser bekannten Veranstaltung präsentiert wurde.

  • L.A. Noire Complete Edition
    L.A. Noire Complete Edition
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Team Bondi
    Release
    11.11.2011

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993516
L.A. Noire Complete Edition
L.A. Noire Complete Edition im Gamezone-Test
Zweiter Tester, zweite Meinung: Im Gegensatz zur Konsole schafft L.A. Noire am PC nur knapp ein "Gut!". Erfahrt im Review warum.
http://www.gamezone.de/LA-Noire-Complete-Edition-Spiel-11476/Tests/LA-Noire-Complete-Edition-im-Gamezone-Test-993516/
27.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/12/LA_Noire_screenshot_416.jpg
tests