Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4 - Auf nach Hogwarts - Leser-Test von sPout-fan

    Lego ist wohl eine der berühmtesten Marken der ganzen Welt. Früher hat es mit seinen Spielzeugen begeistert wie selten etwas anderes. Heute produziert Lego noch immer die selben Spielzeuge, jedoch ist das noch längst nicht alles. Lego hat auch schon seit langem die Videospielszene erobert. Mit den verschiedensten Spielen im Lego Stil wie Lego Star Wars oder Lego Indiana Jones hat es die Herzen der Fans erobert. Da wundert es einen nicht, das es ein Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 auf den Markt geschaft hat. Ob dieses Spiel jedoch gut ist, lest ihr hier.

    Story
    Die Story von Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 dreht sich, wie sollte es auch anders sein, rund um Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine. Die Story erzählt die Geschichte von Harry Potter von anfang an bis zum 4ten Teil der Reihe wieder. Dabei wurde jedes Detail aus den Büchern übernommen und ist so im Spiel wieder zu finden. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel über die Story verraten, aber eines sei gesagt, der Umfang ist einfach nur gigantisch geworden. Man kann nämlich nicht nur die 4 ersten Teile der Harry Potter Saga nachspielen, sondern kann auch Hogwarts frei erkunden. Außerdem gibt es jede Menge Nebenquests und viel zu entdecken. Für die Sammler unter euch wurden auch jede Menge Sammelgegenstände ins Spiel eingebaut. Das Suchen danach macht meiner Meinung nach viel Spaß, und hat das Spiel bereichert. Was meiner Meinung nach noch gut gelungen ist, ist, dass die Story mit viel Humor erzählt wird. Wie schon aus den anderen Legoteilen fehlt es in Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 nicht an Humor, und man wird das eine oder andere mal lachen müssen.

    Gameplay
    Das Gameplay von Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 ist meiner Meinung nach gut gelungen. Wie schon in den anderen Teilen müsst ihr auch hier die verschiedensten Rätsel lösen um weiter zu kommen. Jedoch sind sie diesmal meiner Meinung nach etwas schwerer geworden als noch in den anderen Spielen von Lego. Man sitzt schon mal einige Minuten lang rum und hat keine Ahnung wie man weiter kommen soll. Umso größer ist dann die Freude, wenn man endlich das Rätsel gelöst hat. Was meiner Meinung nach nicht wirklich gut gelungen ist, ist, dass die Kamera sehr nervig ist. Man kann sie nicht selbst bewegen, sie ist also immer fix positioniert im Spiel. Das führt dazu, dass man mal Gegner übersieht oder man bei einem Rätsel nicht weiter kommt, da man einfach nichts sieht. Das Problem gab es auch schon in anderen Lego Spielen, ich frage mich, wann man das endlich beheben wird. Ansonsten ist das Gameplay recht ordentlich geworden. Man kann sich in Hogwarts frei umherbewegen und es gibt viel zu Erkunden. Neben den bekannten Orten sind auch ein paar neue dabei, was nicht nur die Spieler sondern auch Harry Potter Fans erfreuen dürfte. Die Steuerung funktioniert meiner Meinung nach ziemlich gut und genau. Es braucht zwar einige Anläufe bis man alles im Griff hat, jedoch sehe ich das nicht als Negativpunkt an, weil man die Steuerung wirklich schnell beherrscht.

    Grafik und Sound
    Die Grafik ist meiner Meinung nach gut geworden. Die Umgebungen sehen sehr gut aus, und man sieht, dass sich die Entwickler richtig Mühe mit der Gestaltung der Spielewelt gegeben haben. Auch wenn alles im Legolook ist, gibt es trotzdem viele Details. Was mit besonders gut gefallen hat, ist, dass die Spielwelt sehr lebendig gestaltet worden ist. Überall ist etwas los und es wimmelt nur so von kleinen Legofiguren.
    Der Sound ist ebenfalls gut geworden und kann sich hören lassen. Es wurde der Originalsoundtrack aus den Filmen verwendet, was viele Fans freuen drüfte.

    Fazit
    Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 ist meiner Meinung nach ein gutes Spiel geworden. Der Umfang ist einfach riesig und die Technik ist auch in Ordnung. Lediglich die Kamera und manche Rätsel, die etwas zu schwer geworden sind, mindern den Spielspaß etwas.

    Negative Aspekte:
    Kamera nicht immer optimal, Rätsel teilweise etwas schwer

    Positive Aspekte:
    sehr großer Umfang, Humor, viel zu entdecken

    Infos zur Spielzeit:
    sPout-fan hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: sPout-fan
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4
    LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    TT Games
    Release
    25.06.2010
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelles zu LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010998
LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4
LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4 - Auf nach Hogwarts - Leser-Test von sPout-fan
http://www.gamezone.de/LEGO-Harry-Potter-Die-Jahre-1-4-Spiel-11878/Lesertests/LEGO-Harry-Potter-Die-Jahre-1-4-Auf-nach-Hogwarts-Leser-Test-von-sPout-fan-1010998/
20.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/06/Potter_3.jpg
lesertests