Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 - LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 - Leser-Test von Andrewthegiant

    Diverse LEGO-Spiele gibt es nun schon, unter anderem LEGO Star Wars oder LEGO Indiana Jones, und jedes dieser Spiele schafft es zu verzaubern. Es bringt jemanden wieder in die Zeit zurück, in der man sich seine eigene Welt aus Legosteinen baut.
    Mit dem neuesten Ableger von Travellers Tales wird dieses Gefühl wieder angeregt. Bei LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 geht es darum sich auf den Kampf gegen den schrecklichsten Zauberer aller Zeiten, Lord Voldemort, vorzubereiten.

    Das Spiel umfasst die drei Bücher (Harry Potter und der Orden des Phönixs, Harry Potter und der Halbblutprinz sowie Harry Potter und die Heiligtümer des Todes) und die vier Filme.

    Die erste Mission von LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 beginnt mit einem kurzen Video. Im Allgemeinen gibt es sehr viele Videos die liebevoll gestaltet und lustig sind.
    Auf einem Spielplatz sind nun Harry und Dudley Dursley um sich den Weg nach Hause freizumachen. Wild zaubere ich als Harry auf alle Gegenstände um Legomünzen zu bekommen.
    Diese Münzen sind eine wichtige Währung im Spiel, dabei gibt es silberne, goldene, blaue und lilane Münzen welche verschiedene Werte haben. Mit dem Geld kann man sich dann Charaktermarken, Goldene Steine, rote Kisten sowie Zauber kaufen.

    Während der Missionen muss man zudem am Boden liegende Steine zu Gegenständen zusammenbauen. Mit dem Zauber Wingardium Leviosa kann man diese herumliegende Legosteine dann verbinden.
    Die erbauten Sachen ergeben dann entweder Fahrzeuge oder wichtige Teile um in der Story voranzukommen.

    Nachdem ich mit Harry die Umgebung gesäubert habe muss ich nun auf Dudley umschalten, da ich vor einem orangen Hebel stehe. Diesen Hebel können nur starke Personen wie eben Dudley ziehen.
    So ziehe ich mit Dudley an dem Hebel und die Tür an welcher der Hebel angebracht war wurde zerstört. So können beide weitergehen.

    In den Leveln verteilt gibt es auch einige Gegenstände die rot umrahmt sind. Diese können nur von bösen Magiern bewegt werden. Deswegen hat LEGO Harry Potter einen hohen Wiederspielwert der Level.

    Am Ende jedes Level kommt es zur Auswertung, dort werden die Errungenschaften gezeigt. In jeder Mission kann man einen Schüler retten, drei Charaktermarken einsammeln und Hogwartswappen einsammeln. Wenn man zudem eine bestimmte Menge an Gold erhalten hat, erreicht man den Status "Wahrer Zauber". Dieser Status, alle vier Hogwarstwappen sowie das Schülerretten gibt uns jeweils einen Goldenen Stein. Insgesamt gibt es in der ganzen Spielwelt 200 Goldene Steine. Welche man auch in dem frei begehbaren Hogwarts findet sowie in der Nocturngasse kaufen kann.

    In der Winkelgasse kann man zudem mit dem angesammelten Geld Charaktermarken kaufen. Es gibt bis zu 200 verschiedene Charaktere zu kaufen und spielen. Im tropfenden Kessel kann man an einer Wand seine gespielten Level wiederholen, auch mit andern Charakteren, beispielsweise als Lord Voldemort.

    Die Zaubererschule Hogwarts ist wie im Vorgänger frei begehbar. Doch man kommt Anfangs noch nicht an jede Stelle des Schlosses sondern muss es sich erst freispielen.
    In der ganzen Umgebung von Hogwarts gibt es Eulen welche auf rote Kisten warten die überall versteckt sind. Mit diesen Kisten schaltet man den lustige und spielhelfende Extras frei, zum Beispiel das Extra Weihnachten. Wenn man dieses aktiviert laufen in der ganzen Zaubererwelt alle Legomännchen mir Weihnachtshüten herum. Spielhelfende Extras sind u.a. der Punktzahlmultiplizierer, welcher die eingesammelten Münzen um ein vielfaches vergrößert.
    So erreicht man schneller die "Wahrer Zauber"-Grenze und hat mehr Geld um neue Sachen freizuschalten.

    Das Spiel hat wie jedes Legospiel vorher einen Koop-Modus in dem man mit einem Freund gemeinsam spielen kann. Ein Nachteil das Spielen zu zweit funktioniert nur lokal und nicht etwa über PSN beziehungsweise Xbox Live.

    Die Grafik von LEGO Harry Potter ist wie schon im Vorgänger unglaublich schön umgesetzt. In den Konsolenfassungen kann man in den Auflösungen 720p, 1080i und 1080p spielen.
    Wie schon im Vorgänger ist die Kameraperspektive recht starr. Dies macht das Entdecken von Charaktermarken und Goldenen Steinen schwerer. Im Koop-Modus ist die Kamera jedoch gut gelöst worden, so teilt sich der Bildschirm wenn die zwei Mitspieler zu weit entfernt von einander sind. Dadurch hat man immer noch einen guten Überblick über seinen Charakter und die Umgebung.

    Die Musik des Spiels ist sehr gut gelungen. Leute die die Filme gesehen haben werden die Sounds sofort wiedererkennen.

    Lego Harry Potter hat eine enorm hohe Spielzeit, so kann man in Hogwarts mehrere Stunden verbringen ohne das einem Langweilig wird.

    Beim Gameplay treten manchmal Probleme auf, wenn man zum Beispiel vor einem Gegenstand steht und diesen nicht richtig anvisieren kann. Auch das Treppenbauen mit Legosteinen fällt oft schwer, so werden Treppen dann nicht ganz sondern nur so gebaut um schnell an den höherliegenden Ort zu kommen. Auch im Koop-Modus ist es schwer Sachen anzuvisieren wenn der Mitspieler sich bewegt, da die Kamera immer mitschwenkt.

    FAZIT:
    Mit LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 ist Travellers Tale ein weiterer Lego-Hit gelungen. Der nicht nur alleine sondern auch zu zweit Spaß macht. Zwar gibt es einige Mängel an der Steuerung und der Kamera doch die übersieht man gerne wenn man die liebevoll gestaltete Umgebung von Hogwarts oder der Legomännchen sieht.

    Negative Aspekte:
    Kamerapositionierung, einige Rätsel etwas komplex, kein Onlinefähiger Koop-Modus,

    Positive Aspekte:
    Viele Gegenstände zum Sammeln, Großes Arsenal an Charakteren, lange Spielzeit, gute Umsetzung der Story, Koop-Modus

    Infos zur Spielzeit:
    Andrewthegiant hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Andrewthegiant
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7
    LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    TT Games
    Release
    18.11.2011

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010958
LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7
LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 - LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 - Leser-Test von Andrewthegiant
http://www.gamezone.de/LEGO-Harry-Potter-Die-Jahre-5-7-Spiel-16654/Lesertests/LEGO-Harry-Potter-Die-Jahre-5-7-LEGO-Harry-Potter-Die-Jahre-5-7-Leser-Test-von-Andrewthegiant-1010958/
05.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/12/legoharrypotter5-7.jpg
lesertests