Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Lemmings Revolution: Rundherum nix Neues - Leser-Test von Everbroid

    Lemmings Revolution: Rundherum nix Neues  - Leser-Test von Everbroid "Das Wohl eines Einzelnen ist dem Wohlergehen von Vielen unterzuordnen. ", philosophierte des Öfteren Commander Spock auf der Brücke des Raumschiffs Enterprise. Hinsichtlich dieser Aussage wäre der spitzohrige Vulkanier wohl ein Fan von den Lemmings.

    Wie in allen Lemmings-Teilen geht es nämlich auch in dem hier getesteten "Lemmings Revolution" darum, dass man die kleinen Wichtel sicher durch einen Hindernis-Parcours führt und dafür notfalls auch einen oder mehrere der Lemminge schweren Herzens opfert.

    Im Grunde funktioniert das Game genauso wie alle anderen davor erschienenen Lemmings-Teile. Mit einem "Let's go" fallen die kleinen Tierchen aus einer Box, nur um stur gerade aus zu Laufen. Treffen sie auf eine Wand drehen sie um, kommt am Ende Ihres Weges ein Abgrund fallen sie diesen eben herunter. Außer man stattet sie mit einer von 8 verschiedenen speziellen Fähigkeiten aus, wie z. B. Treppen bauen, Tunnel graben oder mit einem Fallschirm höhere Tiefen überwinden. Dazu wählt man die erwünschte Fähigkeit mit der Maus aus einer Leiste am linken Bildschirmrand aus und klickt mit dem Mauszeiger auf den Lemming, der die Fähigkeit bekommen soll. So schnell hat der Auserwählte nun die neue Fertigkeit und stoppt z. B. alle anderen Lemmings ab, damit sie sich umdrehen und in die andere Richtung laufen, gräbt sich durch den Boden zur Ebene darunter oder explodiert einfach mitten im Lauf Egal was er tut, Hauptsache er bringt den Rest seiner Sippschaft näher an den Ausgang des Levels, der hier in Form eines Ballon dargestellt wird. Erschwert wird die Mission durch ein Zeitlimit; dadurch, dass eine bestimmte Anzahl von Lemmings den Weg zum Ballon schaffen muss und durch die Tatsache, dass immer nur sehr wenige Fähigkeiten und diese in begrenzter Anzahl pro Level zu Verfügung stehen. Ist eine Nuss geknackt, kann man aus einer pyramidenförmig aufgebauten Levelauswahl den nächsten Schwierigkeitsgrad angehen, sich an eine ähnlich schwere oder eine leichtere Mission heran wagen. Somit ist das Spiel nicht linear aufgebaut, der Spieler wählt selbst aus den freigeschaltenen Levels aus, an welchem er sich probieren möchte.

    Der gravierenste Unterschied von Lemmings Revolution zum Ur-Lemming stellt sicherlich der Levelaufbau dar. Im Original waren die Levels auf einem oder mehreren Bildschirmen verteilt und die Lemmings liefen auf einem geraden Weg dahin. Die jetzigen Level sind zylindrisch um einen Turm herum aufgebaut, was dem Game einen räumlichen 3D-Effekt vermittelt, welcher aber nicht echt ist und nur vorgetäuscht wird. Es tauchen außerdem ab und an spezielle Lemminge auf, die zwar über Wasser laufen können, aber Vorsicht; von grüner Säure genauso dahingerafft werden wie die normalen Nager auch. Ansonsten sucht man vergeblich nach neuen innovativen Ideen. Schafft man einen Level nicht sofort, kann man sich unendlich oft erneut an ihm probieren.

    Die Steuerung mit der Maus geht wie oben beschrieben locker und unkompliziert von der Hand. Sollten einem die kleinen Dummköpfe zu schnell in der Gegend herum wuseln, lässt sich das Game jederzeit mit der Taste "P" pausieren und man kann in Ruhe mit gedrückter rechter Maustaste um den Turm herumfahren und den Lösungsweg suchen.

    Der Sound ist launig, lustige Rhythmen untermalen das Spielgeschehen. Ansonsten gibt es außer einigen Grabgeräuschen oder einem "Yipiieh" der Lemminge nicht viel zu hören.

    Insgesamt gesehen ist Lemmings Revolution ein ganz normaler, weiterer Lemmings-Teil und keine revolutionäre Neuauflage der Spielidee, nur allein die veränderte Ansicht macht keinen allzu großen Unterschied. Wer mit dem Original seinen Spaß hatte, dem ist die Fortsetzung wärmstens zu empfehlen, wer dagegen noch nie einen Nerv für die spaßige Knobelei übrig hatte, sollte auch jetzt die Finger davon lassen. Für die wenigen Euro, die man aber dafür nur noch im Geschäft lassen muss ist es aber sicher eine nette und rentable Investition.

    Jetzt frage ich mich nur noch, ob das Game auch im Bordcomputer der Enterprise seinen Platz gefunden hat und ob Spock auch davon weis...

    Negative Aspekte:
    Nix wirklich Neues, wer einen Teil kennt, kennt auch diesen

    Positive Aspekte:
    Das übliche unvergleichliche motivierende Lemmings-Gameplay

    Infos zur Spielzeit:
    Everbroid hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Lemmings Revolution

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Everbroid
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    5/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    6/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Lemmings Revolution
    Lemmings Revolution
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Talonsoft
    Release
    01.05.2000

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999635
Lemmings Revolution
Lemmings Revolution: Rundherum nix Neues - Leser-Test von Everbroid
http://www.gamezone.de/Lemmings-Revolution-Spiel-11962/Lesertests/Lemmings-Revolution-Rundherum-nix-Neues-Leser-Test-von-Everbroid-999635/
15.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/3554original[11].jpg
lesertests