Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Linger in Shadows: Nur ein Traum? Oder schon ein Hund? - Leser-Test von Kubrick

    Linger in Shadows: Nur ein Traum? Oder schon ein Hund? - Leser-Test von Kubrick Es ist immer schwer zu einem mehr oder weniger abstrakten Kunstwerk eine Wertung zu geben, geht es bei Kunst doch eher darum jeden einzelnen emotional zu berühren, und weniger darum vorgegebene Parameter möglichst gut auszufüllen.
    Viele Spiele in der heutigen Zeit lassen sich an Standarts wie Spielzeit, Optik, Präsentation und Spielwitz messen. Obschon jedes Element in einem Spiel Kunst ist, geht es oft eher plakativ darum einen möglichst realistischen oder aufregenden Look zu erreichen. "Linger in the Shadows" hingegen enthüllt uns eine Seite der Videospielindustrie die vielen Leuten bisher eher unbekannt war: Die Welt der Videospielkunst. Denn anstatt nur "Pong" im Museum auf eine tote Kuh zu montieren, wird hier das Medium selber zur Kunstform und berührt den Spieler ganz direkt, tief in seiner Welt.
    Dabei ist Linger kein Spiel im klassischen Sinne, da es keine wirklichen Vorgaben gibt und viele Interaktionen ins Leere führen. Es ist vielmehr eine Hommage an jenen naiven Spiel- und Entdeckungstrieb in uns, der uns oft stundenlang an Konsole oder Computer fesselt. Linger bietet eine Welt voller Schönheit, Bedrohung und Geheimnisse, verpackt in eine abstrakte Interaktivität die den Spieler auf ganz persönlicher, charakterlicher Ebene herausfordert.

    Dabei ist der Ablauf folgendermaßen: Ohne große Vorgaben oder Einführung beginnt eine interaktive Videosequenz vor unseren Augen. Ist diese durchgelaufen wiederholt sie sich wieder. Aufgabe des Spielers ist es durch anhalten, vor- und zurück spulen und Interaktionen mit dem Bild den Übergang in die nächste Szene zu finden. Die möglichen Interaktionen sind teilweise mit Symbolen am oberen Bildschirmrand vorgegeben, so reagiert das Bild teilweise auf Six-Axis-Steuerung wie schütteln oder drehen, oder über klassische Elemente wie das rotieren der Analogsticks. Videogame untypisch unterliegt die Spielmechanik jedoch keinen logischen Mustern, Rätsel, Punkte oder ein Spielende sucht man vergebens. Als aktiver Zuschauer folgt man der düsteren Geschichte von Katze, Hund und Spinnenroboter, ohne genau erklärt zu bekommen was vor sich geht. Man selbst kann das Geschehen stoppen, Dinge Manipulieren, verändern, manches mit Effekt, manches ohne. Die Geschichte verändert sich jedoch nicht, das Schicksal der Figuren bleibt unausweichlich. Für mich schon eine spannende Erfahrung, ist man als Spieler doch gewohnt teils das Schicksal der ganzen Erde herumzureißen und der Held zu sein. Hier bleibt man trotz aller Interaktion mit dem Bildschirm nur Zuschauer, Spieler im eigentlichen Sinne in dem man ohne Effekt Klötzchen und versteinerte Hunde dreht, aber im Endeffekt ohnmächtig ist etwas zu ändern.
    Es mag sein das ich vielleicht mehr in Linger hinein interpretiere als der Titel im letzten Endes Darstellt, aber genau dass unterscheidet die Kunst vom Mainstream: Die Fähigkeit jeden Menschen individuell zu berühren und durch kreatives fordern des Verstandes zum nachdenken zu bewegen, kurz zu inspirieren. Und dies ist Linger in the Shadows hervorragend gelungen, in dem es sich als streckenweise melancholisches, teils bedrohliches Gesamtkunstwerk darstellt welches durch hohen kreativen Anspruch und brilliante technische Ausführung auffällt.

  • Linger in Shadows
    Linger in Shadows
    Developer
    Plastic
    Release
    09.10.2008
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007935
Linger in Shadows
Linger in Shadows: Nur ein Traum? Oder schon ein Hund? - Leser-Test von Kubrick
http://www.gamezone.de/Linger-in-Shadows-Spiel-12297/Lesertests/Linger-in-Shadows-Nur-ein-Traum-Oder-schon-ein-Hund-Leser-Test-von-Kubrick-1007935/
17.11.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests