Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Link's Crossbow Training: Ein neues Zelda Spin Off .. Oder doch nicht? - Leser-Test von Yggdrasill16

    Link's Crossbow Training: Ein neues Zelda Spin Off .. Oder doch nicht? - Leser-Test von Yggdrasill16 Ganz nach Nintendo Tradition wird zu der neusten Hardware gleich ein Spiel mitgeliefert. Ähnlich wie Wii-Sports handelt es sich bei "Crossbow Training" allerdings nicht um ein komplettes Spiel, sondern vielmehr um eine Demo die zu Demonstrationszwecken dient, in diesem Fall für den Wii Zapper.

    ---Zelda als Shooter---

    Anders als alle anderen Zelda Spiele bietet Links Crossbow Training keinerlei Storyline. Statt mit Masterschwert und anderer bekannter Ausrüstung Tempel zu erforschen, belaufen sich hier eure Aufgaben bzw. mehr eure einzige Aufgabe darauf, mit dem Zapper auf Gegener und Zielscheiben zu schießen und mithilfe von Trfferkombos und Schnelligkeit möglichst viele Punkte zu erreichen. Etwas schade: In den wenigsten Levels könnt ihr euch frei bewegen und eure Umgebungen erkunden, meistens könnt ihr euch lediglich um die eigene Achese drehen um nach Zielen Ausschau zu halten.

    ---Spielziel: Belohnungen fürs Ego---

    Habt ihr genug Punkte erzielt, d.h. die Vorgaben die das Spiel fordert erfüllt, gibt es Medalien. Es gibt neben den 3 klassischen Edelmetallen Gold, Silber und Bronze auch noch eine Platinmedalie, die euch zumindest bei einigen der Abschnitte, sehr viel abverlangt. Das Problem: Die Medalien sind lediglich eine Art Prestigebelohnung für das Ego des Spielers, es können leider keinerlei weitere Level freigespielt werden.

    ----Lob für Steuerung und Sound....---

    Eines muss man an dieser Stelle wirklich festhalten: Der Wii Zapper funktioniert tadellos und lässt sich sogar frei nach Belieben kalibrieren. Präzoses zielen ist also wirklich nicht schwer und so werden auch unnötige Frustmomente weitestgehend umgangen. Ein weiter großer Pluspunkt des Spiels ist die durchaus gelungende Soundkulisse. Bekannte Melodien und Schauplätze aus "Twilight Princess" wurden genutzt so dass man Lust bekommt, nachdem man ein paar Highscores geknackt hat, mal wieder Links düsteres Abenteuer einzulegen. Gute Arbeit!

    ---...Tadel bei Grafik und Modivielfalt---

    Grafisch steht man bei Wii -Spielen sowieso immer vor einem zentralen Wertungsproblem. So richtig gut kann ein Wiititel gegnüber der HD Grafik der Konkurrenz einfach nicht aussehn. Und die ohnehin schon verstaubte "Twilight" Optik, wurde leider 1:1 umbernommen.
    Ein weiteres Manko ist der geringe Spielumfang. Es gibt 9 Abschnitte die jeweills nochmal in 3 Unterabschnitte aufgeteilt sind. Jeder Abschnitt hat allerdings ein recht knappes Zeitlimit von 60 Sekunden, sodass sich die reine Spielzeit streng genommen auf !27 Minuten! beläuft. Durch die Medalienjagd wird diese allerdings etwas hochgeschraubt und der Multiplayer bringt auch einige Zeit Spaß , allerdings nicht stundenlang. Der erwähnte Multiplayer funktioniert übrigens nacheinander nicht per Splitscreen, was den Vorteil hat das man sich den Kauf eines zweiten Zappers spart ,aber den Nachteil das kein echter Wettkampf etsteht. Ein Übungsmodus ist auch enthalten, was bei der einfachen Steuerung eher unnötig ist.

    --- Als kostenloses Spiel OK---

    Das Hauptprodukt bei diesm Bundle ist sicherlich der Wii Zapper, insofern ist das Spiel nichts weiter als ein Bonus, und sowas muss auch bei der Wertung beachtet werden. Und als kostenloses Spiel ist der Titel wirklich in Ordnung. Man hat einige Stunden Spaß an der Medalienschießerei, bekommt außerdem ein Gefühl im Umgang mit dem Zapper, was von Vorteil ist, wenn man sich für shooter interessiert, bei denen dieses Gerät mit Sicherheit zukünftig zum Einsatz kommen wird.
    Also: Shooter-Fans , die den Zapper für zukünftige Spiele einplanen, sollten zusehen, dass sie sich das Bundle anschaffen, Zelda Freacks, die umbedingt ihre Sammlung vervollständigen wollen......naja meinetwegen auch. Alle anderen: Für 10€ mehr kriegt man schon ein "komplettes" Spiel, daher ist der Kauf reichlich zu überlegen.

    Negative Aspekte:
    Durchschnittliche Grafik, kaum Modiumfang, ein Multyplayer Splitt wär besser gewesen

    Positive Aspekte:
    Super Steuerung, typische Zelda Melodien, zeitweise echt motivierend

    Infos zur Spielzeit:
    Yggdrasill16 hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Link's Crossbow Training
    Link's Crossbow Training
    Publisher
    Nintendo
    Release
    07.12.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006980
Link's Crossbow Training
Link's Crossbow Training: Ein neues Zelda Spin Off .. Oder doch nicht? - Leser-Test von Yggdrasill16
http://www.gamezone.de/Links-Crossbow-Training-Spiel-12306/Lesertests/Links-Crossbow-Training-Ein-neues-Zelda-Spin-Off-Oder-doch-nicht-Leser-Test-von-Yggdrasill16-1006980/
02.01.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/11/lct-017.jpg
lesertests