Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Lotus Challenge: nette Unterhaltung - Leser-Test von agony

    Lotus Challenge: nette Unterhaltung - Leser-Test von agony Bereits vor über einem Jahr erschien Lotus Challenge für die Playstation 2. Nun hat es dieser Titel auch auf die Xbox geschafft und wagt sich an hochwertige Konkurrenzprodukte wie Mercedes Benz World Racing, Racing Evoluzione oder DTM Race Driver. Die Features klingen durchaus vielversprechend: Mit 38 original lizenzierten Lotus-Wagen, 28 verschiedenen Rennen bzw. 22 abwechslungsreichen Stunts in 5 aufregenden Spielmodi, modernen Soundtrack, hochwertiger Fahrphysik und atemberaubenden Grafiken bewirbt Hersteller Kuji seinen neusten Titel. Hat Kuji wirklich gute Arbeit geleistet? Lohnt sich der Kauf oder sollte man zu einer Alternative greifen? In unserem Test erfahrt ihr es.

    Nach einem sehr stimmungsvollen und gelungenen Intro, welches viele Szenen aus realen Autorennen attraktiv präsentiert, landet man kurze Zeit später im äußerst spartanischen Hauptmenü. Man legt sein Spielerprofil an und wählt den gewünschten Spielmodus aus. Von diesem einfachen Spielmenü sollte man sich jedoch nicht sofort abschrecken lassen, denn für das eigentliche Spiel ist dies schließlich nur Mittel zum Zweck.

    Wie es sich für ein Autorennen gehört, hat man die Qual der Wahl. Die zahlreichen Modi sind einfach auswählbar und sollten ausreichend Abwechslung bieten. Gleich zu Beginn kann man ein Einzelspieler- oder 2-Spieler-Rennen starten.
    Die Optionsmenü bietet neben den üblichen Einstellmöglichkeiten auch die sogenannte History of Lotus. Interessierte Spieler können sich hier einige Informationen zu dem Autohersteller Lotus einholen, die leider nur in farblich wenig attraktiven Texttafeln dargestellt werden. Etwas mehr Mühe hätte sich gewiss gelohnt.

    Startet man nun ein Einzelspieler-Rennen, so stehen wiederum verschiedene Untermenüs zur Auswahl. Man kann sich die Sammlung der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge ansehen und weitere Informationen zu den Rennwagen einholen. Hilfreich sind auch die Tipps, wie man ein bestimmtes Fahrzeug freischalten kann (z. B. Gewinne das zweite Rennen, um Auto XY zu erhalten).

    Das Einzelrennen bietet sich besonders für Spieler an, die sich erst einmal warmfahren wollen. Hier wählt man ein normales Rennen, entscheidet sich für ein zur Verfügung stehendes Auto und eine bestimmte Strecke und schon kann es losgehen. Natürlich stehen zu Beginn nur wenige Fahrzeuge und Landschaften zur Verfügung, die erst in anderen Spielmodi freigeschaltet werden wollen. Weiterhin findet man im Einzelrennen noch der Stunt-, Event- und Herausforderungsmodus. Diese können nur dann genutzt werden, wenn man in der sogenannten Herausforderung ausreichend gut gespielt hat.

    Eigentliche Kernpunkte von Lotus Challenge sind die Meisterschaft und die Herausforderung im normalen Einzelspielermodus. In der Meisterschaft wählt man eine spezielle Fahrzeugklasse bzw. ein Auto aus dieser und startet ein Rennen. Ist man erfolgreich und gewinnt das Rennen gegen die 10 Computergegner, so schaltet man neue Strecken und Fahrzeuge frei, die dann auch im freien Spiel genutzt werden können. In Abhängigkeit von der bevorzugten Fahrzeugklasse fährt man eine unterschiedliche Anzahl an Rennen auf verschiedenen Strecken und muss jeweils der Sieger werden. Da man selbst auswählen kann, mit welcher Klasse man beginnt, kann man gezielt bestimmte Autos oder Fahrbahnen freischalten. Die Meisterschaft ist in eine Geschichte eingebettet und stellt den Spieler vor die Wahl: Sowohl als männliche oder weibliche Person kann man eine Abenteuer beginnen und versuchen, im Lotus-Rennteam die Karriereleiter aufzusteigen. Stunts, Rennen oder Spezialaufgaben müssen erfüllt werden, die teilweise sehr ungewöhnlich aber innovativ gestaltet wurden. So schießt man mit seinem Auto verschiedene Kegel auf der Fahrbahn um, spielt Autofußball oder muss waghalsige Stunt-Manöver für Hollywood-Regisseure absolvieren. Ziel ist es, der beste Fahrer des Lotus-Teams zu werden. Der Mix aus allen Rennspielmöglichkeiten ist spannend und motivierend zugleich und wird sicherlich auch die längste Zeit begeistern. Hat man eine einzelne Herausforderung absolviert, so steht diese später auch im freien Spiel zur Verfügung.

  • Lotus Challenge
    Lotus Challenge
    Publisher
    Xicat Interactive (US)
    Release
    19.03.2003

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Cars Race-O-Rama Release: Cars Race-O-Rama THQ
    Cover Packshot von SBK 09 Release: SBK 09 Codemasters , Milestone
    Cover Packshot von Speed Racer: Das Videospiel Release: Speed Racer: Das Videospiel Warner Bros. Interactive , Sidhe Interactive
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998198
Lotus Challenge
Lotus Challenge: nette Unterhaltung - Leser-Test von agony
http://www.gamezone.de/Lotus-Challenge-Spiel-12712/Lesertests/Lotus-Challenge-nette-Unterhaltung-Leser-Test-von-agony-998198/
18.04.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/03/TV2003031911430900.jpg
lesertests