Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MLB Front Office Manager im Gamezone-Test

    Auch ohne große Vorkenntnisse vom eigentlichen Sport könnt ihr diesen MLB-Manager verstehen und spielen.

    Eine Spielumsetzung der Sportart Baseball ist hierzulande schon exotisch, eine Umsetzung einer Managersimulation mit der Thematik Baseball ist allerdings schon sehr gewagt. Zumindest auf den ersten Blick. Genauer betrachtet muss man aber feststellen, dass sich gerade in Deutschland Managersimulationen einer extrem großen Beliebtheit erfreuen - vor allem wenn sie einen sportlichen Hintergrund haben. Klar, dass das bei Fußball, wie "Anstoß" & Co., funktioniert, aber es geht eben auch bei Eishockey, Basketball und Handball - also warum nicht auch für Baseball? "Take 2" war auf jeden Fall der Meinung und bringt mit "MLB Front Office Manager" nun genau solch einen Titel in die deutschen Läden.

    Play Ball! - Baseball, die unbekannte Sportart

    MLB Front Office Manager MLB Front Office Manager Baseball - was verbirgt sich wirklich hinter der so gerne als kompliziert bezeichneten Sportart? Baseball ist eine Ballsportart, Baseball ist eine Mannschaftssportart, Baseball ist amerikanisch und Baseball ist vor allem ein Familienereignis mit Grillen vorm bzw. Fast Food im Stadion. Aber beginnen wir von vorne. Das Spielfeld beim Baseball besteht aus dem so genannten In- und Outfield, in welchen sich die Spieler der beiden Mannschaften verteilen. Ein Spiel setzt sich aus neun Haupt- und falls nötig diversen Extra-Innings zusammen. In jedem "Inning" wechseln sich die beiden Teams jeweils am Schlag bzw. auf dem Wurfhügel ab. Ein Unentschieden gibt es nicht, weshalb so lange gespielt wird, bis es einen Sieger gibt - übrigens ohne jegliche zeitliche Begrenzung.

    MLB Front Office Manager MLB Front Office Manager Grundsätzlich basiert Baseball auf dem Duell "Pitcher" (Werfer) gegen "Batter" (Schlagmann). Während der "Pitcher" versucht durch gekonnte Würfe möglichst viele "Strikes" (nicht korrekt berührte Bälle) zu erzielen bzw. nur schwache Schläge zuzulassen, um damit seinen sich auf dem "Outfield" befindlichen Teammitgliedern die Möglichkeit zu geben, den Ball auf eine der vier Bases zu spielen, hat hingegen der "Batter" als Herausforderer das Ziel den Ball so gut zu treffen, dass er möglichst viele Male ("Bases") erreichen kann. Punkte gibt es, wenn ein Spieler die "Home Plate" überquert ohne vorher "ausgestellt" worden zu sein, d. h. später eine "Base" erreicht zu haben als der Ball. Das Höchste beim Baseball ist der wohl selbst Unkundigen bekannte "Homerun". Dahinter verbirgt sich nicht mehr, aber auch nicht weniger, als dass der Schlagmann den Wurf des "Pitchers" so gut trifft, dass der Ball, unerreichbar für die Verteidigung, das Spielfeld innerhalb der zulässigen Grenzen verlässt - und somit ein nicht mehr zu verhindernder Lauf zum "Home Plate" möglich ist.

    Online gegen den Rest der Welt

    Als ich mir erste Gedanken über den Test einer Managersimulation mit der Thematik Baseball machte, bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass ich nach der Installation nur ein sehr dürftiges Menü zu Gesicht bekommen würde. Ein Spielmodus, ein paar Optionen und mehr nicht. Doch weit gefehlt. "MLB Front Office Manager" bietet dann doch etwas mehr. Ja, es gibt die obligatorische Spielvariante "Career" (Karriere), welche natürlich auch in der aktuellen Umsetzung von 2K Sports das Herzstück des Spieles darstellt - dazu aber später mehr -, es gibt aber eben auch einen Bereich "Fantasy Leagues" und die ganz entscheidende Möglichkeit sich online gegen andere Spieler zu messen.

    MLB Front Office Manager MLB Front Office Manager Unter dem Punkt "Fantasie-Ligen" verstecken sich dann auch gleich mehrere Spielvarianten. So könnt ihr eine "normale" Saison in der MLB absolvieren, allerdings ohne irgendwelche wirtschaftliche Regeln, oder ihr startet den Modus "Rotisserie", bei welchem nicht euer Team, sondern ihr bzw. euere Bewertungen in bestimmten Leistungskategorien darüber entscheiden, ob ihr die Meisterschaft gewinnt, oder ihr meistert die so genannte "Head-to-Head"-Variante, wo ihr nicht auf ein Team allein fixiert seid, sondern während einer langen Saison die zu betreuende Mannschaft ständig wechselt. Großes Lob an die Entwickler, denn hier wurde mal einfach über die Grenzen hinausgedacht und ins an sich trockene Managergenre etwas mehr lockerer Spielspaß eingebracht.

    MLB Front Office Manager MLB Front Office Manager Weniger locker, dafür etwas kniffliger wird das Spiel allerdings, wenn ihr euch entschließt, die lokalen Rechnersourcen zu verlassen und euch per World Wide Web mit der internationalen Spielerschar auseinanderzusetzen. Was die Spielumsetzung "MLB 2K9" nicht bot, bietet nun die Managerumsetzung "MLB Front Office Manager": Einen Online-Modus. Theoretisch sollte man hier eine Liga nach eigenem Gutdünken erstellen, diverse "Möchtegern-GMs" samt ihren geführten Teams einladen und eine lange Saison um den ersehnten "World Series"-Titel kämpfen können. Theoretisch soll hierbei auch alles möglich sein - vom simplen Spielertausch bis zur komplexeren Teamausrichtung. Wie gesagt, theoretisch. Praktisch allerdings, war es mir nicht möglich den Online-Modus überhaupt zu testen. Mag an den angeschlossen Servern, mag am Spiel selbst oder mag an meinem Rechner gelegen haben - eine konkrete Fehlerbestimmung dazu war leider nicht wirklich möglich, weshalb hier einfach mal auf die Aussagen und Versprechungen des Publisher zurückgegriffen bzw. sich verlassen wird. Insgesamt gibt sich der Umfang, abseits der Karriere, für eine Managersimulation doch recht üppig. Es werden auch Modi geboten, die etwas kurzweiliger sind und sogar mehr auf Spielspaß als nur auf den "Ernst der Wirtschaft" ausgelegt sind.

    Alles andere als eine tief greifende Managersimulation

    MLB Front Office Manager MLB Front Office Manager Eigentlicher Mittelpunkt von "MLB Front Office Manager" bleibt aber auch trotz des netten Beiwerks immer noch die Karriere als General Managers einer Franchise innerhalb der Major League Baseball. Und grundsätzlich gibt sich dieser Modus auch so, wie man es von anderen Simulationen gewohnt ist, man es sozusagen erwartet. Ihr erstellt euch euer digitales Ich, welches sogar mit einer Vergangenheit ausgestatten werden kann. Soll heißen, ihr könnt bestimmen, welche besonderen Fähigkeiten ihr schon von Beginn an besitzen wollt. Seid ihr Ex-Spieler habt ihr besondere Möglichkeiten in der Spielerentwicklung, seid ihr Ex-Scout findet ihr Talente besonders schnell, seid ihr Ex-Trainer verfügt ihr über einen besonders effektiven Führungsstil usw. usw.. Eure persönliche Ausrichtung ist also gefunden, dann noch schnell bei einem Team angeheuert und auf geht es zur großen Jagd nach Titeln, zur großen Aufgabe euere Franchise weiterzuentwickeln. Franchise weiterentwickeln? Und genau jetzt setzt die große Enttäuschung ein - zumindest wenn man dachte, mit "MLB Front Office Manager" würde man eine vollwertige Managersimulation bekommen, die sich einerseits um die wirtschaftlichen, andererseits um die spielerischen Belange kümmert. Genau das ist aber die Krux. Natürlich könnt ihr Spielerwechsel initiieren, Einfluss auf die Mannschaftsaufstellung nehmen, Scouts sogar ins entfernte Japan schicken, Verträge mit Teammitgliedern verlängern und euch sämtliche Statistik der MLB bis ins kleinste Detail anzeigen lassen, aber alles ist auf die Mannschaft begrenzt. Wirtschaftliche Aspekte, was Stadion, Trainingsgelände, Merchandising oder gar TV-Gagen bzw. andere Werbeeinnahmen betrifft gibt es praktisch nicht. Im Endeffekt wird euch hier der bereits aus der "normalen" Spielumsetzung "MLB 2K9" bekannte Karrieremodus geboten, natürlich beschnitten um die Möglichkeit selbst Hand an Schläger bzw. Ball anlegen zu dürfen. Großer Vorteil daran: Ihr müsst euch noch weniger in die Materie Baseball einarbeiten, da sich die meisten Dinge abseits des Platzes über die ersten Wochen meist selbst erklären bzw. spielerisches Wissen bezüglich der Sportart, wie bei einer Managersimulation üblich, überhaupt nicht nötig ist und das sehr eingeschränkte Setting bietet euch, selbst als Neueinsteigern, sofort die Möglichkeit schnellen Zugang zum Spiel zu finden. Sehr großer Nachteil: Der Tiefgang fehlt komplett und gerade Fans des Genres werden sich hier leicht unterfordert fühlen.

  • MLB Front Office Manager
    MLB Front Office Manager
    Publisher
    2K Games
    Release
    05.06.2009

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992239
MLB Front Office Manager
MLB Front Office Manager im Gamezone-Test
Auch ohne große Vorkenntnisse vom eigentlichen Sport könnt ihr diesen MLB-Manager verstehen und spielen.
http://www.gamezone.de/MLB-Front-Office-Manager-Spiel-23452/Tests/MLB-Front-Office-Manager-im-Gamezone-Test-992239/
10.06.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/06/BBWelcome1.jpg
tests