Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MX vs. ATV Alive im Gamezone-Test

    Alive ist ein müder Abklatsch des hervorragenden Reflex und enttäuscht bezüglich Umfang und Vielfalt auf ganzer Linie.

    Im Grunde klingt die Idee ja nicht schlecht, man kauft für wenig Geld quasi die Probierversion eines Spiels und wenn es einem gefällt, kann man es kostenpflichtig erweitern. Genau so hat man sich das auch bei THQ vorgestellt, als man MX vs ATV Alive auf den Markt brachte. Da der Titel aber noch immer mehr als die Hälfte des Vollpreises kostet und es zudem mit MX vs ATV Reflex auch einen recht umfangreichen Vorgänger gab, darf man von dem Spiel durchaus schon in der Grundversion einiges erwarten. Doch kann Alive diese Erwartungen auch erfüllen?

    MX vs. ATV Alive MX vs. ATV Alive Wir erinnern uns: MX vs ATV Reflex führte im Februar 2010 die durchaus gelungene Reflex-Steuerung per beider Analogsticks ein. Während man mit dem linken Stick, wie bei Rennspielen üblich, die Lenkung des jeweiligen Gefährts bediente, konnte man mit dem rechten Stick das Gewicht des Fahrers in die gewünschte Richtung verlagern. Zusätzlich wurde der rechte Stick benutzt um dem Spieler die Möglichkeit zu geben in brenzligen Situationen nicht abzusteigen, insofern er schnell genug reagierte und den Fahrer so wieder auf das Motorrad beförderte. Diese Steuerung ist genau so auch wieder in MX vs ATV Alive vorhanden, wer also schon den Vorgänger spielte wird sich sofort heimisch fühlen, zumindest während der Rennen selbst.

    MX vs. ATV Alive MX vs. ATV Alive Doch schon bei der Auswahl derer wird man bitterst enttäuscht, denn von der Klassenvielfalt des Vorgängers ist praktisch nichts mehr übrig geblieben. Gerade mal Rennen per MX oder ATV werden uns angeboten, und die auch nur auf den entsprechenden Kursen. Weit und breit sind keine Buggies in Sicht, keine Trucks, keine Bergstrecken, einfach nichts mehr von dem was die Vielfalt von Reflex ausmachte ist vorhanden. Dafür aber ein Online-Shop, der auch so manches zum Kauf anbietet, aber nichts wirklich Interessantes. Bis dato zumindest besteht also nicht mal die Möglichkeit mit barer Münze das Spiel so weit zu erweitern, dass es uns auch nur einen annähernd so großen Funktionsumfang bietet wie MX vs ATV Reflex. Wahrlich als Scherz empfindet man es dabei schon, dass man den Shop selbst, der einem erst das Erweitern des Titels erlaubt, auch erst kaufen muss. Neukäufer des Titels erhalten ihn zwar per Code "gratis", wer den Titel aber gebraucht erwarb, darf erst einmal 800 MS-Points investieren um überhaupt weitere kostenpflichtige und auch einige wenige kostenlose Inhalte downloaden zu können. Besonders schlimm trifft es in der Situation die Playstation-Besitzer, da der Playstation-Store noch nicht online ist, kann man nicht mal den Code einlösen oder irgendetwas downloaden.

    MX vs. ATV Alive MX vs. ATV Alive Haben wir uns von dem Schock erholt und nehmen wir unsere ersten Rennen in Angriff, folgt die nächste Ernüchterung. Zu Beginn des Spiels stehen und nämlich nur zwei reguläre Strecken sowie zwei Kurzstrecken zur Auswahl, wobei die Betonung auf "kurz" liegt, sehr kurz. Um die jeweils nächsten zwei Strecken fahren zu können, müssen wir Level 10 erreichen, was in der Praxis bedeutet, dass wir immer und immer wieder die wenigen Pisten fahren müssen, bis wir endlich etwas Neues zu Gesicht bekommen. Ist diese Hürde überwunden, falls man so lange Geduld aufbringt, haben die Entwickler die nächste Schwelle sogar noch höher gelegt, erst bei Level 25 von insgesamt 50 gibt es die nächsten wenigen neuen Pisten. In der Zwischenzeit haben wir sogar Zugriff auf einige neue Motorräder und Quads erhalten, doch alle in der ATV oder MX-Klasse, mehr gibt's einfach nicht.

    Als wollten uns die Entwickler verhöhnen, hängen ganz am Ende des etwas schmucklos gestalteten Menüs sogar noch drei Areale zum frei befahren, doch auch die wirken im direkten Vergleich mit dem Vorgänger wie ein schlechter Witz, so klein sind sie geraten. Wollte ich es überspitzt formulieren, würde ich sagen, dass man sich kaum traut Vollgas zu geben, um nicht sofort wieder am anderen Ende anzukommen, was nun aber wirklich etwas übertrieben von mir ist und ich bitte das angesichts der Enttäuschung bezüglich des Umfangs zu entschuldigen.

    MX vs. ATV Alive MX vs. ATV Alive Nun wird so mancher sagen, dass die wahre Stärke von MX vs ATV sowieso schon immer der Online-Mode war, und das ist auch in Alive so, was man dem Titel zugestehen muss. Doch auch hier wurde kräftig der Rotstift angesetzt, womit ich nun nicht mal die mageren zwei Spielvarianten und Klassen meine, sondern schlicht die komplette Abwesenheit von Meisterschaften oder ähnlicher Herausforderungen. Es ist nur möglich einzelne Rennen entsprechend dem aktuellen Spieler-Level zu fahren, mehr gibt es nicht. Keine Arena mehr zu Beginn des Mehrspieler-Mode, keine gemischten Klassen, kein Punktesystem, einfach nichts was wirklich Spaß machen könnte. Lediglich eine Statistik am Ende eines jeden Rennens gibt Auskunft darüber, wer die meisten Rempler überlebt oder die meisten Runden geführt hat. Hat man diese weggedrückt, besitzt sie auch schon keine Bedeutung mehr. Es folgt die Abstimmung, bei der die Zocker zwischen zwei angebotenen Strecken wählen zu können, hat man Level 10 noch nicht erreicht also permanent die vier gleichen, und das Trauerspiel beginnt von Vorne.

  • MX vs. ATV Alive
    MX vs. ATV Alive
    Publisher
    THQ
    Release
    13.05.2011

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WRC 5 Release: WRC 5
    Cover Packshot von Ride Release: Ride Milestone
    Cover Packshot von MotoGP 14 Release: MotoGP 14 Milestone
    Cover Packshot von The Crew Release: The Crew Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993326
MX vs. ATV Alive
MX vs. ATV Alive im Gamezone-Test
Alive ist ein müder Abklatsch des hervorragenden Reflex und enttäuscht bezüglich Umfang und Vielfalt auf ganzer Linie.
http://www.gamezone.de/MX-vs-ATV-Alive-Spiel-24150/Tests/MX-vs-ATV-Alive-im-Gamezone-Test-993326/
24.05.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/05/MXvsATValiveScreen__5__120614155629.jpg
tests