Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MX vs. ATV: On the Edge im Gamezone-Test

    Auch auf Sonys PSP gibt der Rennspiel-Zwitter eine recht gute Figur ab, trotz der langen Ladezeiten.

    Operation gelungen, Patient wohlauf. So könnte man die Fusion von MX Unleashed und ATV Offroad Fury bezeichnen, die uns nicht nur beide Sportarten in einem Spiel bietet, sondern auch noch viele andere Herausforderungen auf und mit den verschiedensten Vehikeln. So vergnügen wir uns nicht nur auf den Motocross-Pisten die ideal für alles mit zwei Rädern sind, sondern ebenso auf unseren ATVs im Schlamm, am Strand und noch abgefahreneren Strecken.

    Perfekte Fusion

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Die MX und die ATV Sportspiele aus dem Hause Acclaim und THQ begeisterten schon immer durch ihren schnellen Zugang und dem trotzdem forderndem Gameplay, welches schon immer einen guten Mittelweg zwischen Arcade und Simulation fand. So auch im aktuellsten "MX vs. ATV On the Edge" für Sonys PSP, welches beide Sportarten in einem Spiel vereint, sowie noch eine ganze Menge mehr. Denn neben den MX und ATV-Meisterschaften dürfen wir auch an Einzelrennen und Challenges teilnehmen.

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Hauptaugenmerk freilich liegt auf den beiden MX und ATV-Meisterschaften, an denen man unabhängig voneinander teilnehmen kann. Das bedeutet, dass man trotz laufender MX-Meisterschaft gleichzeitig auch an der ATV-Meisterschaft teilnehmen kann, ohne dass sie sich gegenseitig stören. Anders als bei der Konsolenversion aber, gibt es in "On the Edge" keine Qualifikation mehr, so dass wir uns auch nicht unseren Startplatz aussuchen können. Stattdessen starten wir grundsätzlich in der Mitte des Feldes. Und weil wir in der Handheld-Variante nur ein Rennen fahren, und nicht zwei hintereinander, können wir die Rundenzahl selbst bestimmen, vorgegeben sind fünf Runden, meist jedoch reichen einem drei Runden um sich an die Spitze des Feldes setzen zu können. Für das erfolgreiche Absolvieren der einzelnen Rennen gibt es als Belohnung neue Outfits, Helme und Stiefel für unseren Fahrer, sowie natürlich die begehrten neuen Vehikel. Denn MX vs. ATV Unleashed gibt sich recht spendabel und schüttet gerne und viel aus. Schon bald haben wir auf eine große Auswahl an Motorrädern, ATVs und zugehöriges Zubehör, wie Schutzanzüge, Helme und Brillen zurückgreifen.

    Von schnellen Starts und Federwegen

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Neben den verschiedenen Spielarten die uns MX vs. ATV Unleashed bietet ist es vor allem die gelungene Fahrphysik die einen für Stunden vor den Screen fesselt. Denn auch in diesem Bereich haben es die Rainbow Studios geschafft den goldenen Mittelweg aus nicht zu hohem Anspruch und trotzdem forderndem Gameplay zu beschreiten. Trotz der mitunter recht großen Unterschiede zwischen den verwendeten Fahrzeugen steuern sie sich alle recht ähnlich, reagieren aber recht unterschiedlich. So kann man ein ATV nach einem zu hohem Sprung noch recht gut abfangen, wohingegen unser MX-Fahrer keine Chance mehr hat die geballten Kräfte des Aufschlages wegzustecken. Dabei ist es sehr wichtig auf das Gleichgewicht unseres Fahrers zu achten, denn dass man mit einem Vorderrad nicht stabil landen kann sollte klar sein. Geübte Fahrer schaffen es immer mit dem oder den Hinterrädern aufzukommen, ohne jedoch das Gleichgewicht zu verlieren. Geschickter freilich ist es den Sprung so zu planen, dass man vernünftig aufkommt ohne korrigieren zu müssen. Denn die Sprungweite wird nicht nur von unserer Geschwindigkeit sondern auch von unserer Federspannung bestimmt. Diese steuern wir gleichzeitig mit der Balance, also mit dem Analogstick oder dem Steuerkreuz, indem wir ihn nach Vorne oder Hinten drücken.

    Für einen besonders schnellen Start benutzen wir die Handbremse, welche wir exakt zum Startsignal loslassen und gleichzeitig unser Gewicht nach Hinten verlagern. Nur so bringen wir die ganze Kraft auf den Boden, insofern wir auch das Gleichgewicht halten.

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Das Einzige was etwas am Spielspaß nagt ist die sehr strenge Einwurfmechanik. Denn in der Hitze des Gefechts kann es schon mal passieren, dass man die Piste kurzzeitig verlässt. In diesem Augenblick gibt uns das Spiel genau fünf Sekunden Zeit wieder auf die Piste zu gelangen. Der Knackpunkt daran ist nun, dass man die Piste an der Stelle an der man sie verlassen hat auch wieder befahren muss. Das bedeute in der Praxis, dass man sein Gefährt wendet und in einer Schleife wieder auf die Piste zu gelangen versucht. Dafür aber reichen die fünf Sekunden niemals, woraufhin uns das Spiel sogar einige Meter hinter dem Punkt an dem wir die Piste verlassen haben wieder ins Spiel setzt. So verliert man locker 15 bis 20 Sekunden, was meist bedeutet das Rennen zu verlieren.

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Apropos Zeit verlieren: So gut das Gameplay durch das geschickte Weglassen bestimmter Dinge auch an die Bedürfnisse mobiler Spieler angepasst wurde, so schlecht wurden die Ladezeiten optimiert. Denn über die zäh reagierenden Menüs, die nur deswegen so langsam sind weil für den bewegten Hintergrund das komplette Spielfeld eingelesen werden muss, kann man noch wohlwollend hinwegsehen. Das man aber vor jedem Start eines Rennens im Schnitt 60 bis über 90 Sekunden warten muss, währenddessen das UMD-Laufwerk an seinen Grenzen agiert, nagt schon sehr an den nerven und steht einem Handheld-Spiel überhaupt nicht gut zu Gesicht.

    Zwei- oder Viertaktersound?

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Was währe ein Motocross-Rennen ohne den infernalischen Lärm der Zwei- und Viertakter? Richtig, nur noch der halbe Spaß. Umso schöner wie gelungen die Motorensounds der Vehikel sind, die nicht nur angenehm aggressiv am Gas hängen, sondern ebenfalls angenehm aggressiv ihren Dienst quittieren. Dazu gibt es das Ächzen unseres Fahrers wenn wir wieder einmal zu hart landen, sowie die üblen metallischen Sounds wenn das Bike einschlägt und unser Fahrer davonfliegt.

    Auch der mitgelieferte Soundtrack passt mit seinen metallenen Rhythmen hervorragend zum Spielgeschehen. Allerdings kommen einem viele der Musikstücke bereits aus anderen Videospielen her bekannt vor, denn wir begenen dem Titelsong von Mechassault 2 ebenso wie manchen Stücken aus NFS Underground 2.

    Multiplayerspaß

    MX vs. ATV: On the Edge MX vs. ATV: On the Edge Auch wenn man an einem Gerät nur die Singleplayer-Karriere spielen kann, bietet uns das Game doch einen Multiplayer-Mode für bis zu vier Spieler gleichzeitig per W-LAN-Schnittstelle. Dabei stehen uns alle bereits freigeschalteten Pisten, Bikes und ATVs zur Verfügung. Doch benötigt jeder Spieler auch eine Version von "MX vs. ATV On the Edge" um am MP-Spaß teilnehmen zu können.

    MX vs. ATV: On the Edge (PSP)

    Singleplayer
    8,2 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    eigentlich zwei komplette Spiele in einem
    sehr umfangreich und abwechslungsreich
    mehr als gelungenes Gameplay
    hervorragende Steuerung
    sehr strenges Einwurf-Feature
    Ladezeiten zwischen 60 und 90 Sekunden
    recycelter Soundtrack
  • MX vs. ATV: On the Edge
    MX vs. ATV: On the Edge
    Developer
    Rainbow Studios
    Release
    01.03.2006

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Juiced 2: Hot Import Nights Release: Juiced 2: Hot Import Nights THQ , Juice Games
    Cover Packshot von ModNation Racers Release: ModNation Racers Sony
    Cover Packshot von MX vs. ATV Reflex Release: MX vs. ATV Reflex THQ , Rainbow Studios
    Cover Packshot von Formel 1 2009 Release: Formel 1 2009 Codemasters
    Cover Packshot von Cars Race-O-Rama Release: Cars Race-O-Rama THQ
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990680
MX vs. ATV: On the Edge
MX vs. ATV: On the Edge im Gamezone-Test
Auch auf Sonys PSP gibt der Rennspiel-Zwitter eine recht gute Figur ab, trotz der langen Ladezeiten.
http://www.gamezone.de/MX-vs-ATV-On-the-Edge-Spiel-24151/Tests/MX-vs-ATV-On-the-Edge-im-Gamezone-Test-990680/
14.03.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/03/32639_mxvsatvunleashe.jpg
tests