Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • MX vs ATV Untamed im Gamezone-Test

    Eine angenehm umfangreiche Modiauswahl stehen dem einfachen Tricksystem und der mittelmäßigen Technik gegenüber.

    "MX vs. ATV Untamed" ein klassischer Multikonsolen-Titel? Gleiche Inhalte, gleiches Gameplay, gleiche Steuerung - nur Unterschiede eventuell bei der Technik, je nachdem welche Hardware bedient wird? Obwohl der Titel auch auf allen aktuellen Konsolen, wie PS3 und Xbox360, erscheint, kann man als Besitzer der Last-Gen-Plattform Playstation 2 laut dem Publisher trotzdem auf mehr als nur eine optisch schwächere, aber sonst identische Version hoffen. Kann man den Entwicklern glauben, dann haben sie sich tatsächlich die Arbeit gemacht, auf der kleinen Sony Konsole ein komplett anderes Spiel, mit anderen Inhalten und Gameplay-Bestandteilen zu erschaffen. Sicher, ein löbliches Vorgehen, wenn es denn der Wahrheit entspricht, allerdings ist dies trotzdem noch lange kein Garant für ein qualitativ hochwertiges Spiel. Aber lest selbst.

    Einfaches Tricksystem, dumme KI - leichte Zugänglichkeit, schneller Spielspaß

    MX vs ATV Untamed MX vs ATV Untamed Schon wenige Minuten nach Start des ersten Events ist klar, besonders tiefgängig, besonders kompliziert ist die Steuerung der einzelnen Boliden nicht ausgefallen. Selbst Neulinge der Motocross-Szene werden sofort die Belegung des Controllers begreifen und vor allem auch sinnvoll einsetzen können. Nicht zuletzt liegt das auch daran, dass das Fahrverhalten der Fahrzeuge nicht wirklich realistisch umgesetzt wurde und somit auch das Handling äußerst simpel ausgefallen ist. Unterstützt wird das einfache Gameplay auch durch die teilweise wirklich dumm agierende KI. So fahren die Computergegner einfach ihren "Stiefel" herunter ohne auch nur eine gewisse, wie man es bei solchen Spielen nun mal erwarten würde, Aggressivität zu zeigen. Kein Drängeln, kein Rammen, keine Racheaktionen. Eigentlich kann man die meisten Rennen ohne größere Probleme mit den CPU-gesteuerten Mitstreitern überstehen. Solomatches sind dadurch natürlich sehr einfach, teilweise aber auch sehr langweilig.

    Langweilig kann übrigens auch das integrierte Tricksystem werden, vor allem für Leute, die sich gerne intensiver mit einem Titel auseinandersetzen wollen. Aber schon beim ersten Studieren der Anleitung sieht man die eingeschränkten Möglichkeiten der Steuerung. Die meisten Stunts werden durch einen einfachen Tastendruck ausgelöst, nur manch wenige Kunststücke verlangen auch noch den Einsatz des Steuerkreuzes. Kurz: selbst der Gelegenheitsspieler wird hier nicht überfordert, weil man das simple System eigentlich immer wieder schnell intus hat. Da dürfte sich nun auch keiner mehr wundern, dass selbst dem Ungeübtesten nach wenigen Runden die schnellsten Zeiten gelingen und er nach Herausforderung in Form von menschlichen Gegnern geradezu lechzt.

    Fahrzeuge, Strecken, Modi - alles dran, alles drin

    MX vs ATV Untamed MX vs ATV Untamed "MX vs. ATV Untamed" zieht seinen besonderen Reiz aus den ins Spiel integrierten Fahrzeugen und Strecken. Beides ist an Vielfalt bzw. Unterschiedlichkeit kaum zu überbieten. So werdet ihr im THQ-Titel nicht nur die Möglichkeit haben mit Motorcross-Rädern und ATVs zu fahren, sondern auch mit Quads, Buggys oder gar Monster-Trucks. Als besonderes Schmankerl kann man durch bestimmte Siege auch noch hochgetunte Golfcars durch die Pampa bewegen. Aber nicht nur der fahrbare Untersatz ist extrem abwechslungsreich, auch die Strecken, auf welchen selbige hindurch manövriert werden müssen, könnten kaum unterschiedlicher sein. Da werdet ihr euch in zerklüfteten Canyons, sandigen Wüstenlandschaften und matschigen Waldgebieten ebenso wiederfinden, wie auch in den obligatorischen Indoor-Arenen. Gerade letzteres kann auch durch die besondere Präsentation begeistern - auch wenn hier die PS2 teilweise arg an ihre Hardware-Grenzen stößt.
    Die beinhalteten Modis teilen sich in zwei Hauptbereiche auf. Da wäre zum einen der Single-, zum anderen der Multiplayer. Letzteres ist an einer Konsole zu zweit per Splitscreen oder mit bis zu fünf weiteren Mitstreitern über das World Wide Web spielbar. Die Auswahl der Spielvarianten ist hier allerdings sehr überschaubar, bis auf ein Quick bzw. Customer Match ist nicht wirklich viel möglich.

    Mehr bietet da der Titel dann schon beim Solopart. Hier kann man wählen zwischen dem Hauptmodus "X-Cross Turnier" mit diversen Herausforderungen, dem etwas oberflächlicheren "Custom Event" mit Möglichkeit einen Freestyl durchzuführen, dem obligatorischen Herausforderungsmodus und dem tiefgängigen "Championship". Abgerundet wird die Spielvariantenauswahl durch das so genannte "Graps", was eine Art "Freifahrtmodus" darstellt, in welchem man die Landschaft ohne größere Einschränkungen erkunden kann und durch diverse Tricks Bonis frei schalten kann.

    MX vs ATV Untamed MX vs ATV Untamed Aber kommen wir nochmals auf das Herzstück des Titels zurück: dem "X-Cross Tournament". Hier habt ihr die Möglichkeit euch mit sämtlichen Fahrzeugtypen auf den unterschiedlichsten Strecken durch die ausgefallensten Veranstaltungen zu kämpfen. Nur Siege schalten die nächsten Herausforderungen frei und bringen das nötige Kleingeld aufs Konto, um seine Fahrzeuge mit den nötigen Zusatz-Accessoires auszustatten. Freischalt- und Tuningfetischisten können hier schon mal einige Zeit einplanen. Im Bereich Modi zeigt "MX vs. ATV Untamed" seine große Stärke: Abwechslung, d. h. nicht nur Hardcore-Spieler werden hier auf ihre Kosten kommen, sondern auch Gelegenheitsspieler haben genug Auswahl an kurzweiligen Spielvarianten.

    Technisches Mittelmaß mit solidem Sound und teilweise trister Grafik

    MX vs ATV Untamed MX vs ATV Untamed PS2-Games haben es heutzutage nicht mehr einfach, sich gerade in punkto Grafik in der aktuellen Spielelandschaft noch zu behaupten. Durch die total veraltete Hardwaretechnik natürlich auch mehr als logisch. Trotzdem stellt man auch an die Titel für "Sonys Kleine" bestimmte Anforderungen - und in gewisser Weise kann diese die PS2-Umsetzung von "MX vs. ATV Untamed" auch erfüllen. So sind die Fahrzeuge selbst durchaus nett designt, kommen aber natürlich an die Darstellungsweise des Genre-Primus "Grand Turismo" sicher nicht heran. Auch die Fahrer selbst sind schön gezeichnet, fallen aber leider durch ihre kaum realistischen Bewegungen negativ auf. Die Animation der Protagonisten, natürlich besonders auffällig bei den offen zu sehenden Crossfahrern, ist einfach zu hölzern und steif ausgefallen. Hier hätten die Entwickler deutlich mehr Arbeit investieren können. Selbiges trifft auch aufs Streckendesign zu. Während die "Wege" bzw. "Fahrbahnen" noch ansehnlich auf den Bildschirm gezeichnet werden, wobei man natürlich keine Verformungen der Oberflächen - also Spuren a la Sega Rally - erwarten braucht, fallen die Umgebungen selbst nur durch ihre Detailarmut und Sterilität auf. Hier ein paar Sträucher oder dürftige Dünen, dort matschige Zuschauertexturen und schwache Hallengestaltung - mehr wird man nicht erwarten brauchen. Zum Glück ist man so auf seinen eigenen Protagonisten fixiert, dass es ein Abschweifen zu den entfernteren Punkten der digitalen Landschaft nur selten geben wird, einem also diese optischen Schwächen nur hin und wieder auffallen. Vor allem auch, weil das Spiel sonst grundsätzlich recht schön präsentiert wird und sich hier sogar deutlich über dem PS2-Durchschnitt bewegt. Aber halt leider nur bei der Präsentation, sonst wird die übliche Technik geboten, die wohl jedem Besitzer von Sonys Last-Gen-Konsole hinlänglich bekannt sein dürfte: Kantenflimmern und verspätetes Aufpoppen von Objekten.

  • MX vs ATV Untamed
    MX vs ATV Untamed
    Publisher
    THQ
    Developer
    Rainbow Studios
    Release
    07.03.2008

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Nascar 11 Release: Nascar 11 Electronic Arts , Eutechnyx
    Cover Packshot von Need for Speed: Hot Pursuit Release: Need for Speed: Hot Pursuit Electronic Arts , Exient Entertainment
    Cover Packshot von Super Mario Kart Release: Super Mario Kart Nintendo , Nintendo
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991716
MX vs ATV Untamed
MX vs ATV Untamed im Gamezone-Test
Eine angenehm umfangreiche Modiauswahl stehen dem einfachen Tricksystem und der mittelmäßigen Technik gegenüber.
http://www.gamezone.de/MX-vs-ATV-Untamed-Spiel-24155/Tests/MX-vs-ATV-Untamed-im-Gamezone-Test-991716/
26.03.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/03/screen6_large_22_.jpg
tests