Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Mach: Modified Air Combat Heroes im Gamezone-Test

    Recht einfach gestrickte Flugaction ohne nennenswerte Besonderheiten.

    Bisher haben Spiele rund um die fliegenden Fahrzeuge auf der PSP im Großen und Ganzen recht Ordentliche Wertungen erhalten - Egal ob Ace Combat X: Skies of Deception oder auch Pilot Academy, die Resonanz hinsichtlich des Spielspaßes war positiv. Die Entwickler von M.A.C.H. - Modified Air Combat Heroes setzen im Vergleich zu den bisher erschienenen aber nicht auf reine Flugeinlagen, sondern auf eine Mischung aus Luftkampf und Rennspiel - Vorstellen kann man sich das ganze dann als Full Auto, nur eben in der Luft. Doch ob die Jungs und Mädels von Kuju Entertainment, den Köpfen hinter SingStar Rocks und Battalion Wars, auch die Ansprüche erfüllen können, die im Vorfeld an das Spiel gesetzt wurde, erfahrt ihr im folgenden Review zu M.A.C.H. - Modified Air Combat Heroes:

    Story? Wo ist die Story?!

    Mach: Modified Air Combat Heroes Mach: Modified Air Combat Heroes Leider haben die Entwickler darauf verzichtet, dem Spiel eine eigene Story zu spendieren oder zumindest dem ganzen einen Sinn zu geben. Wofür gewinne ich das Rennen eigentlich? Nur um mehr Geld zu verdienen, um mir damit noch teurere Vehikel zuzulegen? Gähn - Das ist doch nun wirklich alles schon mehr als genug in zig anderen Spielen das Ziel gewesen. Warum haben die Entwickler nicht eine kleine Hintergrundgeschichte entworfen wie es auch schon viele andere Vertreter aus dem Genre vorgemacht haben? Stattdessen haben sie darauf gesetzt, dass es Motivation genug ist, neue und immer bessere Flugzeuge zu erwerben und diese dann zu tunen - Wenigstens bieten die verschiedenen Tuningmöglichkeiten dann doch etwas an Ambitionen die Rennen bzw. die Luftkämpfe erfolgreich abzuschließen. Ihr habt nämlich die Möglichkeit euer Luftgefährt nach euren eigenen Vorstellungen zu gestalten und dem ganzen dann einen gewissen Grad an Individualität zu verleihen - Egal ob Aufkleber, Waffen oder Motortuning, viele Dinge lassen sich völlig frei gestalten. Dass diese Veränderungen dann auch Auswirkungen auf den Rennverlauf haben, versteht sich von selbst.

    Mach: Modified Air Combat Heroes Mach: Modified Air Combat Heroes Doch was kann uns das Spiel bieten, wenn es schon keine Story hat und ihr nur in 08/15 - Manier die Rennen gewinnen müsst? Nun, die Jungs und Mädels von Kuju Entertainment haben sich wohl das Ziel gesetzt, mit so wenig Aufwand wie möglich die Langzeitmotivation künstlich aufzublähen - Denn M.A.C.H. - Modified Air Combat Heroes verfügt lediglich über fünf (!) Maps und ganze 11 Flugzeuge, dafür aber über insgesamt fünf verschiedene Schwierigkeitsgrade. Nun denkt ihr vielleicht, dass sich diese Daten doch insgesamt noch annehmbar anhören, allerdings ist diese Annahme weit gefehlt. Zwar wechseln die Aufgaben regelmäßig zwischen den klassischen Rennen und den Dog-Fights, allerdings werdet ihr auf eurem Weg vom Anfänger zum Fortgeschrittenen - Schwierigkeitsgrad immer wieder Deja-Vus erleben. Denn immer wieder werdet ihr dieselben Kurven, Waffen und Gegner erleben, wobei letztere sogar lediglich die Namen ihrer Flugzeugtypen tragen - wie langweilig.

    Langweiliger Spielverlauf

    Mach: Modified Air Combat Heroes Mach: Modified Air Combat Heroes Die Rennen laufen wie gesagt immer nach demselben Muster ab - Gameplayelemente aus anderen bekannten Spielen tauchen auch an jeder Ecke auf: So bedienen sich die Entwickler beispielsweise vom Look her an dem bekannten PS-Racer Wipeout, das Einsammeln der PowerUps (z.B. MG, Raketen oder auch Minen) sind längst aus Spieleperlen wie Mario Kart bekannt. Die Dog Fights oder auch einfach Luftkämpfe genannt, bieten ebenfalls keinerlei Innovation: So müsst ihr auf einer "frei" befliegbaren, meist sehr kleinen Map eure Kontrahenten mit all den aus den Rennen bekannten Waffen zur Strecke bringen - für einen Abschuss wird auch ein Punkt auf eurem Konto gutgeschrieben. Am Ende wird abgerechnet und -überraschenderweise- gewinnt derjenige, der am meisten Punkte gesammelt hat. Da die Entwickler in letzter Sekunde aber anscheinend gemerkt haben, wie langweilig ihr Spiel eigentlich ist, haben sie noch ein paar kurzweilige Minispiele auf die UMD gebannt und so könnt ihr den "Spielspaß" mit Games wie zum Beispiel "Time Trial" oder auch "Münzen Sammeln" ein paar Minuten verlängern.

    Mach: Modified Air Combat Heroes Mach: Modified Air Combat Heroes In erster Linie haben die Entwickler die tollen Grafikeffekte und die wunderschöne Umgebungsgrafik in ihren Trailern beworben - Im Großen und Ganzen hat Kuju Entertainment dies auch hinbekommen, auch wenn sicherlich noch viel Luft nach oben gewesen wäre. So ist beispielsweise zu erwähnen, dass es im Spiel wirklich zu keinem Zeitpunkt zu erwähnenswerten Framerate-Einbrüchen kommt, auch die Ladezeiten halten sich in einem erträglichen Rahmen von ca. 15 Sekunden vor jedem Rennen. In Sachen Spielgrafik kann sich M.A.C.H. - Modified Air Combat Heroes ebenfalls sehen lassen: So blenden euch Sonnenstrahlen oder es spritzen Wassertropfen gegen das Display, wenn ihr über Flüsse rast. Die Flugzeugmodelle sehen ebenso ansehnlich aus wie die Umgebungsgrafik, auch wenn letztere gelegentlich mit ein paar verwaschenen Texturen aufwartet. Den Sound haben die Entwickler dem restlichen Niveau des Spiels angepasst, was natürlich letzten Endes nicht als positiv bezeichnet werden kann. Zwar hören sich die Geräusche der Flugzeuge durchaus realistisch an, dennoch ist zum Beispiel die Musikuntermalung mehr als bescheiden.

    Mach: Modified Air Combat Heroes Mach: Modified Air Combat Heroes Die Steuerung erweist sich in den Rennen als durchaus gelungen, ist den Luftkämpfen jedoch nicht zu gebrauchen. Die Entwickler lassen euch hierbei die Wahl zwischen dem Analog-Nub und dem Steuerkreuz - Als bessere Entscheidung erweist sich in diesem Fall der Nub, ist er doch weitaus agiler hinsichtlich des Handlings. Das Steuerkreuz lässt euern Flieger nur in die vier Richtungen leiten, während ihr mit dem Nub weitaus besser durch die Levels navigieren könnt. In den Luftkämpfen erweist sich das Konzept allerdings als weitaus schwieriger - zwar haben die Entwickler ein Auto-Aim Feature in diesen Modus integriert, allerdings hilft dieses auch nicht sonderlich dabei, euern Kontrahenten vom Himmel zu holen. In den meist sehr kleinen Dog-Fight Levels müsst ihr nämlich schon nach kurzer Distanz wenden, um nicht an die Grenzen der Map zu stoßen - Bei diesen Wendemanövern reagiert euer Luftvehikel jedoch sehr träge, weswegen ihr euch des Öfteren zerschellt an einer Felswand wieder findet.

    Mach: Modified Air Combat Heroes (PSP)

    Singleplayer
    5,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    6/10
    Gameplay
    4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    verschiedene Tuningmöglichkeiten an euren Flugzeugen
    stellenweise schöne Grafikeffekte (Sonnenstrahlen
    Wasserspritzer am Display)
    lediglich fünf verschiedene Maps und 11 Flugzeuge
    keinerlei Gameplayinnovationen
    einfallslose Gegnernamen (heißen so wie ihr Flugzeugtyp)
    8 Spieler Game-Sharing ist eine Farce (nur Dog-Fight auf einer Map möglich, keine Rennen etc.)
    langweiliger Sound
    Spieldauer wirkt künstlich aufgebläht
  • Mach: Modified Air Combat Heroes
    Mach: Modified Air Combat Heroes
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Kuju PLC. (UK)
    Release
    02.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991202
Mach: Modified Air Combat Heroes
Mach: Modified Air Combat Heroes im Gamezone-Test
Recht einfach gestrickte Flugaction ohne nennenswerte Besonderheiten.
http://www.gamezone.de/Mach-Modified-Air-Combat-Heroes-Spiel-13017/Tests/Mach-Modified-Air-Combat-Heroes-im-Gamezone-Test-991202/
20.03.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/03/screen2_large_4_.jpg
tests