Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Madden NFL 09 im Gamezone-Test

    Ein umfangreicher Franchise-Modus, ein Onlinemodus sowie ein ordentlicher Offline-Mehrspielermodus.

    Jahr für Jahr versorgt uns die Softwareschmiede EA Sports mit einem neuen Teil ihrer weltbekannten und sehr erfolgreichen American Football-Serie. Die Rede ist natürlich von der Madden NFL-Reihe, welche in diesem Jahr nicht nur um einen weiteren Ableger für die gängigen Konsolen reicher wird, sondern zugleich auch bereits das 20. Jubiläum feiert. Die Erfolgsgeschichte begann 1989 mit dem Spiel John Madden Football für den PC und schon ein Jahr später erschien auf dem Sega Mega Drive der erste Konsolen-Teil der Serie. Seitdem machte die Reihe unzählige Videospielsysteme unsicher und auch Exoten oder Konsolenflops bekamen wie man es von EA Sports gewohnt ist ihre Versionen des Spiels. Auch der Nintendo DS darf dabei natürlich nicht fehlen und schon Madden NFL 2005 erschien für Nintendos aktuellen Handheld, wenn auch nur in den USA. Seit einiger Zeit werden aber auch wir Europäer regelmäßig mit neuen Teilen für den DS versorgt und erfreulicherweise schafft auch der neueste Teil Madden NFL 09 den Sprung nach Europa.

    Wie es sich für ein Spiel aus dem Hause EA Sports gehört, bekommt ihr natürlich wie immer eine umfangreiche Lizenz geboten und auch auf dem DS dürfen lizenzierte Spieler und Clubs nicht fehlen. Die Lizenz bietet uns dabei nicht nur die aktuellen Clubs samt Spieler, sondern auch unzählige Traditionsmannschaften, so dass uns in Sachen Umfang schon mal eine ganz Menge geboten wird.

    Der Franchise-Modus

    Der wichtigste Spielmodus bei Madden NFL 09 ist auch auf dem DS der Franchise-Modus. In diesem geht es im Grunde genau wie im Saison-Modus darum, mit guten Leistungen in den Saison-Spielen die Play-Offs zu erreichen und dann im besten Falle noch den Super Bowl mit seinem Team zu gewinnen. Im Vergleich zum einfachen Saison-Modus ist der Franchise-Modus jedoch ein wenig umfangreicher und so müsst ihr euch auch um den Kader kümmern und neue Spieler verpflichten. Im Grunde ist also der Franchise-Modus nichts anderes, als ein etwas umfangreicherer Saison-Modus mit einem kleinen Manager-Part und einer um ein Vielfaches längeren Spieldauer. Anfangs mag die Kaderverwaltung mit Vertragsverhandlungen oder Spielerverpflichtungen etwas kompliziert sein, aber wenn man sich ein wenig damit beschäftigt geht alles wunderbar von der Hand.

    Wer lieber nur eine einfache Saison mit seinem Lieblings-Team absolvieren möchte hat natürlich auch dazu die Möglichkeit, denn auf den obligatorischen Saison-Modus müsst ihr bei Madden NFL 09 selbstverständlich nicht verzichten und könnt in diesem für eine einzelne Saison die Kontrolle über ein gewünschtes Team übernehmen. Zusätzlich gibt es noch eine ganze Reihe weitere Spielmodi und besonders interessant ist hierbei der Situationsspielmodus. In diesem könnt ihr nämlich Situationen legendärer Partien der American Football-Geschichte nachspielen, was natürlich vor allem für Football-Fans die sich mit besonderen Spielen auskennen sehr interessant sein dürfte. Damit nicht genug könnt ihr auch eigene Situationen kreieren und damit auch die eine oder andere knackige Herausforderung selbst erstellen. Ebenfalls mit von der Partie sind Turniere und Ligen, die ihr nach euren eigenen Wünschen konfigurieren könnt. So sollte also in Sachen Spielmodus für jeden Spieler etwas dabei sein.

    Auch sehr gelungen ist der sogenannte Coach's Corner-Spielmodus. Bei diesem könnt ihr euer Können in verschiedenen Trainingseinheiten unter Beweis stellen oder innerhalb von nur zwei Minuten versuchen so viele Punkte wie möglich zu holen. Gerade für Anfänger ist dieser Spielmodus natürlich interessant, um ein wenig zu üben und die Steuerung zu erlernen.

    Duelliert euch mit den Freunden

    Wer sich gerne mit Freunden im virtuellen Football-Stadion duelliert darf sich freuen, denn Madden NFL 09 verfügt auch über einen lokalen Mehrspielermodus und in diesem könnt ihr euch mit bis zu sieben Freunden austoben. Sehr lobenswert ist dabei auch die Tatsache, dass ihr nicht für jeden Spieler ein Spielmodul benötigt, denn Madden NFL 09 verfügt beim DS über einen Einzelkarten-Mehrspielermodus und so könnt ihr euch zu zweit mit nur einem Spielmodul vergnügen. Allerdings ist dieser Einzelkarten-Mehrspielermodus natürlich wie gewohnt arg abgespeckt und wer regelmäßig mit Freunden die DS-Geräte unsicher machen möchte sollte schon pro Spieler auch eine Version des Spiels haben, denn nur so kann man den vollen Mehrspielerumfang genießen.

    Auch online geht es rund

    Schon Madden NFL 08 bot uns auf dem Nintendo DS einen Onlinemodus und so konnte man sich ohne Probleme mit fremden Spielern über das Internet messen. Auch bei Madden NFL 09 müsst ihr auf einen solchen Onlinemodus nicht verzichten und wer gerne gegen menschliche Gegner antritt kann dies online also nach Belieben tun. Dabei könnt ihr entweder gegen irgendeinen beliebigen Spieler zocken, welcher gerade online ist oder nur gegen Freunde spielen, die ihr zuvor mit einem Freundescode registriert habt.

    Schöne Grafik, aber schwacher Kommentator

    Grafisch geht Madden NFL 09 dank ordentlicher 3D-Optik auf dem DS absolut in Ordnung. Die Arenen sind hübsch modelliert und auch die Spieler hinterlassen mit gelungenen Animationen einen guten Eindruck. Erfreulicherweise läuft das Spiel dabei auch zu jeder Zeit flüssig über den Handheld-Bildschirm und Ruckeleinlagen oder Slowdowns müsst ihr nicht befürchten. Der Sound ist ebenfalls durchaus gelungen und der Soundtrack des Spiels kann mit einer für DS-Verhältnisse guten Qualität und passenden Songauswahl begeistern. Auch die Atmosphäre im Stadion gibt kaum Anlass zur Kritik, wenn auch bei den Zuschauer noch etwas mehr Begeisterung wünschenswert gewesen wäre. Nicht so überzeugend ist allerdings der Kommentator, der das Spielgeschehen kommentiert, denn dieser gibt sich verhältnismäßig selten die Ehre und ist während einer Partie eigentlich kaum zu hören. Schade, denn EA Sports hat es bei der Fifa-Serie auf dem Nintendo DS bereits seit dem ersten Teil für den Handheld gezeigt, dass man einen wirklich guten Kommentator hinbekommen kann.

    Bei der Steuerung gibt es ebenfalls nur wenig zu kritisieren. Dank der ausreichend vorhandenen Tasten des DS müsst ihr auch keine übermäßige Mehrfachbelegung der Tasten fürchten und auch allgemein funktioniert die Kontrolle der Spieler ohne Probleme. Auch Anfänger sollten problemlos mit der Steuerung zurecht kommen und dank dem Übungsmodus kann man sich auch in verschiedenen Trainingseinheiten an die Steuerung gewöhnen. Neben der klassischen Steuerungsvariante, wie man es von der Serie gewohnt ist, gibt es auch noch eine spezielle Touchscreen-Steuerung, welche von den Möglichkeiten des Handhelds Gebrauch macht. Diese Steuerungsvariante erfordert allerdings viel Übung und ist daher wohl auch eher für Profis geeignet. Wer aber gerne was Neues ausprobieren möchte sollte diese Touchscreen-Variante unbedingt einmal unter die Lupe nehmen.

    Dank Franchise-Modus genügend Spielstoff

    Wer sich bei Madden NFL 09 intensiv mit dem Franchise-Modus beschäftigt wird wohl so schnell nicht mehr den Handheld aus der Hand legen. Zwar hätten ein paar mehr Manager-Möglichkeiten wie Stadionausbau und Ähnliches sehr gut getan und noch weiter motiviert, aber auch so macht es genug Spaß, wenn man sein Team über viele Jahre hinweg zu neuen Erfolgen führen kann. Aber auch wer von dem Franchise-Modus genug hat wird so schnell nicht mehr das Modul aus dem DS herausholen, denn dank Onlinemodus und interessanten Situationen gibt es auch anschließend noch mehr als genug zu tun.

    Madden NFL 09 (NDS)

    Singleplayer
    7,4 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Umfangreiche Lizenz
    schöne Grafik
    ordentlicher Sound mit gelungenem Soundtrack
    Onlinemodus
    zwei Spieler können mit nur einem Spielmodus drahtlos gegeneinander spielen
    legendäre Begegnungen können nachgespielt werden
    ordentliche Touchscreen-Steuerung möglich
    Mehrspielermodus für bis zu acht Spieler
    Keine Lokalisierung
    schwacher Kommentator
    Präsentation und Übersicht hinken den Konsolen-Versionen arg nach
    keine überragenden Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger
  • Madden NFL 09
    Madden NFL 09
    Release
    28.08.2008

    Aktuelles zu Madden NFL 09

    X360 NDS PS2 PSP Wii PS3 NFL 09: Neuer Trailer erschienen 0

    NFL 09: Neuer Trailer erschienen

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991895
Madden NFL 09
Madden NFL 09 im Gamezone-Test
Ein umfangreicher Franchise-Modus, ein Onlinemodus sowie ein ordentlicher Offline-Mehrspielermodus.
http://www.gamezone.de/Madden-NFL-09-Spiel-13080/Tests/Madden-NFL-09-im-Gamezone-Test-991895/
01.10.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/10/madden09titel.jpg
tests