Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Magforce Racing: Future Racing - Leser-Test von YujiNaka

    Magforce Racing: Future Racing - Leser-Test von YujiNaka In einer Zeit wo die Benzinversorgung knapp wurde und das Auto fahren den Reichen vorbehalten war, war die Welt gezwungen sich etwas anderes, neues auszudenken. Der Magneto Kinetische Antrieb (MK) wurde erfunden. Ohne Lärm und ohne Luftverschmutzung kamen die sogenannten Tripods aus.
    Doch man benutzte diese Fahrzeuge nicht nur um sich fortzubewegen, sondern auch für einen neuen Sport. Die MKL (Magneto Kinetische Liga) wurde ins Leben gerufen. Die Tripods fahren auf 3 Kugelförmigen Magneten über Halsbrecherische Kurse, von nie vorher gesehener Streckenführung. Ob in Steilkurven, Loopings oder Schraubenziehern: Alles ist möglich.

    In dem perfekt in Szene gesetztem Menü wählt ihr euren Kurs, euren Tripod und den Spielmodus. In den Optionen könnt ihr sehr viele verschiedene Einstellungen vornehmen. Die Tripods sind in 4 Rennklassen aufgeteilt. Je höher die Klasse desto schneller der Tripod. Es gibt insgesamt 5 verschiedene Teams die ihre Tripods über die Pisten jagen: Hartmann & Koch, Sinus, Pulse, AOS und Cyclone.
    Ihr beginnt das Rennen meist als Letzter oder als einer der Letzten.
    Was zählt ist alleine der Sieg gegen die 8 Computergesteuerten Gegner, um neue Rennklassen und Tripods (insgesamt 23) frei zu schalten.
    Auf den insgesamt 9 Kursen werden nicht nur Strecken in Moskau und Osaka befahren, sondern auch auf dem Mars, auf einer Raumstation und auf Hawai müßt ihr euer Können beweisen.
    Sobald ihr ein Rennen beginnt seht ihr unten links und rechts in den Ecken 2 Energieleisten. Die grüne ist eure Energie für erhöhte Geschwindigkeit und die gelbe ist die Energie für eure Magnetkraft, mit der ihr euch auch kopfüber in einem Tunnel oder ähnlichem wagen dürft.
    Beides sammelt ihr jeweils durch farblich gekennzeichnete Felder, die sich auf der Fahrbahn befinden, auf. Auf R gebt ihr Gas und auf L aktiviert ihr eure Magnetkraft. Eine Bremse gibt es übrigens nicht...
    Und damit die Rennen nicht zu langweilig werden, können Waffen durch lila Kristalle aufgesammelt werden. Es gibt u. a. einfache Raketen, Lenkraketen, Traktor Strahlen, Minen und Turbos mit eingebautem Schutzschild.
    Alle Waffen werden durch den A-Button aktiviert.
    Um den Waffen der Gegner aus zu weichen, benutzt ihr am besten die X und die B Taste, um sich seitlich nach links und rechts zu bewegen.

    MagForce bietet euch außerdem einen 4 Spieler Splitscreen Mode. In dem jedoch keine Computer Gegner mitfahren. Allerdings sollten alle Mitspieler die Strecken wenigstens halbwegs kennen, da die Übersicht etwas eingeschränkt ist.

    Grafik:
    Hier gibt's nicht viel zu sagen. Die Grafik des Spiels ist ein absoluter Traum. Mit konstanten 60 fps und mit null Grafikaufbau verwöhnt euch dieser Titel. Da stören die wenigen Clipping Fehler nicht weiter. Die Kurse sind mit vielen Details ausgestattet auch wenn alles etwas steril wirkt. Was wir aber schon von dem Future Racer wipEout gewohnt sind.

    Sound:
    Die Techno Musik passt hervorragend zum Spiel. Die meisten Stücke sind von sehr hoher Qualität. Ein paar mehr Tracks hätten aber auch nicht geschadet.
    Die Soundeffekte halten sich eher im Hintergrund auf. Das leise Summen der Tripods fällt nicht sonderlich auf. Auch die Waffen stechen nicht sonderlich großartig heraus.

    Fazit:
    Wer auf Future Racer ala wipEout steht, sollte sich diesen Titel genauer ansehen. Auch wenn die Einarbeitungszeit relativ hoch ist. Hat man sich einmal dran gewöhnt, kommt man von diesem Titel nicht mehr so leicht los. Durch die vielen freischaltbaren Tripods, hat man genügend Motivation das Spiel durchzuspielen. Am Ende erwartet euch sogar ein neuer Spielmodus.

    Negative Aspekte:
    ....aber mit steriler Umgebung

    Positive Aspekte:
    Geniales Streckendesign...

    Infos zur Spielzeit:
    YujiNaka hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Aktuelles zu Magforce Racing

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Crazy Taxi 2 Release: Crazy Taxi 2 Sega , Sega
    Cover Packshot von 18 Wheeler Release: 18 Wheeler Sega , Sega
    Cover Packshot von Daytona USA 2001 Release: Daytona USA 2001 Sega , Sega
    Cover Packshot von Surf Rocket Racers Release: Surf Rocket Racers Ubisoft , Crave Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1001496
Magforce Racing
Magforce Racing: Future Racing - Leser-Test von YujiNaka
http://www.gamezone.de/Magforce-Racing-Classic-13164/Lesertests/Magforce-Racing-Future-Racing-Leser-Test-von-YujiNaka-1001496/
07.02.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/12/tv000008_43_.jpg
lesertests